Montag, 5. November 2012

Der ins Wasser gefallene Ausflug

Los, spiel mit mir!
Hattet ihr auch alle so furchtbares Wetter am Wochenende? Bei uns hat es nur geregnet, deshalb ist mein geliebter Ausflug auch sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Frauchen hat ja versucht, mir einen Waldspaziergang zu ermöglichen. Wir sind dafür an den Ramsberg in Eisenach gefahren und von dort ein Stück in den Wald gelaufen, bei strömendem Regen natürlich.

Anfangs war der Weg so matschig, dass Frauchen ein paar Mal ausgerutscht ist. Nach wenigen Metern aber waren wir alle nass bis auf die Haut und es gab auch nicht allzu viel zu sehen, außer einer Bank, die „für alle Hundefreunde – von Ben“ dahin gestellt wurde, so wie es den Anschein hatte. Nach nur einer Stunde und knappen fünf Kilometern Laufstrecke sind wir deshalb schon wieder am Auto gewesen und der Ausflug war vorbei. Und im Auto roch es dann ganz plötzlich furchtbar nach Hund – von wem das wohl kam…

Trocken-Rubbel-Massage für Chris


Meine Flugente geb ich nicht mehr her
Daheim angekommen musste Frauchen sich komplett neu einkleiden und ich bekam eine Trocken-Rubbel-Massage mit dem Handtuch. Die meisten Hunde finden das ja toll, ich bin allerdings nicht so begeistert, wenn das große Handtuch kommt und ich so unsanft abgerubbelt werde. Aber was will Hund machen? Wenn Frauchen das unbedingt will, halte ich eben still dabei.

Danach gab es noch eine große Schmuserunde auf der Couch, denn das ist immer das Schönste nach dem Ausflug. Wenn niemand arbeiten muss, dann kann ich endlich zum Kuscheln kommen.

Spielstunde und Streicheleinheiten


Darf ich bitte ran?
Zwischendurch legten wir noch eine Spielstunde mit meiner Flugente ein, die finde ich immer toll, auch wenn sie schon lange nicht mehr quietschen kann. Aber trotzdem versuche ich immer noch, es tot zu schütteln. Danach haben wir wieder gekuschelt, ganz besonders, als diese blöde Plastikflasche von Frauchen auf einmal so laut geknackst hat. Da bekam ich voll die Panik und war urplötzlich ein waschechter Schoßhund.

Aber trotzdem Streicheleinheiten toll sind, hoffe ich, dass nächste Woche wieder ein großer Ausflug auf dem Programm steht.

Fotos: © B. Lutz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen