Dienstag, 30. April 2013

Endlich da: Mein Fresspaket

tot spielen für meinen Pansen-Stick - ist das schwer, wenn er
vor der Nase liegt!
Lange genug hat es gedauert, aber jetzt ist es endlich da: Mein großes Fresspaket. Frauchen hat nämlich neulich eine Anzeige für gratis Futter gefunden und da konnte sie es nicht sein lassen, mir ein paar Leckereien anzufordern. Natürlich waren aber so viele tolle Sachen dabei, dass sie gleich noch ein bisschen zusätzlich bestellt hat.

Eigentlich sollte mein großes Paket schon am Samstag kommen. Aber ich glaube, mein Postmann mag mich nicht mehr, nur weil ich ihn immer anbelle, wenn er wieder nur ein Paket für die Nachbarn, statt für mich bringt. Deshalb hat er sich klammheimlich zu uns geschlichen, als wir grade beim Mittagsgassi waren und das Paket beim Nachbarn abgegeben. Aber das ist mir ja egal, Hauptsache, MEIN Paket ist da.

Haufenweise Leckerchen, Kaustreifen und Co. kamen da zum Vorschein, ich bin fast ausgerastet, als Frauchen das aufgemacht hat. Als erstes hat sie dann die Pansen-Sticks rausgeholt. Mmmh, lecker, sag ich euch. Natürlich habe ich gleich mal alle meine Tricks abgespult, als ich das Rascheln der Tüte gehört habe. Einfach so bekomme ich ja leider nie was, muss immer erst eine Kleinigkeit für tun. Aber da konnte ich gar nicht mehr aufhören mit tot spielen, Pfötchen geben, mich zu schämen oder Männchen zu machen. Gott sei Dank gab es dann auch die heiß ersehnte Belohnung und ich freue mich schon, wenn Frauchen die Tüte wieder rausholt.

Foto: © B. Lutz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen