Montag, 13. Mai 2013

Ein komischer Tag…

Gestern war ein echt komischer Tag, ich weiß gar nicht, wo ich so recht anfangen soll. Wir haben erst mal ausgeschlafen, ganz klar, war ja Sonntag. Das Frühstück und anschließende Kuscheleinheiten waren noch normal. Aber dann wurde es komisch. Denn eigentlich geht es dann direkt los zum großen Waldausflug, aber gestern musste ich zugucken, wie Frauchen Kaffee getrunken und Kuchen gegessen hatte, ohne dass ich vorher im Wald war. Frauchen sagt, das hängt mit dem Muttertag zusammen. Hm, ich war nicht begeistert davon.


Doch noch ein Ausflug


Gott sei Dank hat sie sich dann doch noch entschlossen, dass wir wegfahren. Dieses Mal ging es zum Petersberg in Eisenach. Hier gibt es nämlich in der Nähe eine richtig alte Kirschplantage und Frauchen findet die Kirschblüte immer so toll. Unterwegs haben wir erst mal ganz komische, große Hunde gesehen. Dusty wollte sich mit ihnen unterhalten und hat sie angebellt, aber irgendwie hat er keine Antwort bekommen.

Komische Hunde...


Als wir dann im Wald unterwegs waren, hab ich viele tolle Tannenzapfen entdeckt – da wir hier nur wenige Nadelwälder haben, war das mal richtig spannend. Mit denen kann man nämlich toll spielen, da brauch ich auch gar nicht mein Bällchen.

Da hat jemand gebellt...

Dusty hats auch gehört...


An der Kirschplantage angekommen, wurden wir allerdings enttäuscht, die Kirschblüte war zum größten Teil schon durch, so dass die Bäume nicht mehr ganz so toll aussahen. Macht nix, dachte ich mir, mit Stöckchen spielen kann ich ja trotzdem.

Kommt da ein Mäuschen raus? Mitten in der Kirschplantage?

Einen schön blühenden Baum haben wir aber noch gesehen


Komischer Tag wird fortgesetzt


Doch dann ging es urplötzlich los. Panisch versteckte Frauchen die Kamera und da merkte ich es auch – es wurde nass von oben – igitt! Ein richtig böser, gemeiner, nasser Regenschauer hat sich vor meine liebe Freundin, die Sonne geschoben. Gott sei Dank war neben der Kirschplantage gleich ein Wald und so haben wir uns erst  mal unter einem Baum Schutz gesucht.

Zum Glück war alles schnell wieder vorbei, so dass wir unseren Weg noch fortsetzen konnten. Wir kamen auf eine kleine Lichtung, wo ich nochmal ausgiebig mein Stöckchen jagte und dann ging es weiter zum Alten Bunker. Der steht hier noch aus DDR-Zeiten, sagt Frauchen. Dort haben wir erst mal gerastet und weniger den Alten Bunker, als vielmehr die schöne Aussicht genossen. Mittlerweile war meine liebe Freundin, die Sonne, nämlich wieder da.

Am Alten Bunker - schöne Aussicht, oder?


Auf der Rabenwiese


Weiter ging es dann zur Rabenwiese, wo ich noch mal toben konnte. Außerdem habe ich da einen seltsamen Waldbewohner entdeckt. Frauchen sagt, die waren schon die ganze Zeit überall, aber ich hab ihn erst hier wirklich gesehen.

Komischer Waldbewohner...


Und da gab es wirklich richtig viele von, versehentlich ist Frauchen sogar auf einen drauf getreten. Ich hab gleich mit ihr geschimpft, dass sie eine echte Mörderin sei. Und sie hat sich zumindest brav entschuldigt.

Lebensfreude pur und Handstandversuche auf der Rabenwiese






Zurück nach Hause


Dann sputeten wir uns, da kam nämlich schon wieder so eine dunkle schwarze Wolke angerast und wir wollten nicht nochmal nass werden. Haben wir eigentlich April? Kaum saßen wir im Auto ging es los – es schüttete wie aus Eimern, Frauchen sagte, es gab sogar ein paar Hagelkörner dazwischen und die Scheibenwischer hätten Mühe, dagegen anzukommen.

Irgendwie sind wir dann wieder nach Hause gekommen und mit eineinhalb Stunden und 5,5 Kilometern war das nicht nur ein komischer, sondern auch viel zu kurzer Spaziergang. Deshalb wollten Dusty und ich zu Hause auch gleich weiter laufen. Aber Frauchen hat uns aufgehalten und uns einen lustig bunten Himmel gezeigt. Glaubt ihr nicht? Dann guckt doch selbst.


lustig bunter Himmel


Abends haben wir dann noch auf der Wiese getobt, es hatte schon wieder mal geregnet, wurde dann aber wieder trocken – echt komisch alles gewesen, gestern. Und zum Abschluss habe ich noch ausgiebig mit Frauchen auf der Couch geschmust, jetzt war ich doch kaputt.


Rasenmähen wäre mal angebracht...
Suchbild - wo bin ich?


Fotos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Hallo Chris,

    da hattet ihr ja wirklich jedes Wetter dabei. Den bunten Himmel finde ich sehr schön - bei uns nennt sich das Regenbogen und immer wenn ich einen sehe ist es ein Gruß für mich von Dingo und Lady.
    Die Tobebilder sind sehr gut geraten - man sieht richtig die Bewegung.

    Ich würde mir aber auch mal ein paar Schmusefotos auf dem Sofa anschauen ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr drei,

      ja, ich sags ja, ein komischer Tag... Oh, so habe ich das noch gar nicht gesehen. Dann war es ein Gruß von meiner Susi, juchhu, ihr gehts gut, wo sie jetzt ist. Ja, Toben kann ich prima.

      Das mit den Schmusefotos ist schwierig, ich lieg ja dann in Frauchens Armen und da kann sie so schlecht die Kamera bedienen... Vielleicht finden wir noch irgendwo einen dritten Arm für sie, damit das mal klappt.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Hallo Chris,

    bei dem Regenbogenbild habe ich auch sofort gedacht, dass meine Mama und grüßt.
    Ihr hattet ja einen wirklich tollen Tag. Und wenn die Zweibeiner Hunde wären, würde das auch mit dem Kuschelfoto klappen. Wir können nämlich alle vier Pfoten gebrauchen.

    Ein freundliches Wuff
    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clooney,

      ja, das ist ein schöner Gedanke und lässt uns hoffen, dass es all denen, die schon über die Regenbogenbrücke gegangen sind, dort auch wirklich gut geht, Clooney.

      Oh, so toll war der gar nicht. War für Sonntags ein sehr kurzer Ausflug :( Ha, das ist ne Idee, ich frag Frauchen mal, ob sie nicht auch ihre Füße nutzen kann, um die Kamera zu bedienen. Danke Clooney für die gute Idee.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  3. Komische Hunde :)) hahaha so niedlich! Toller Blog! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livify,

      schön, dass du hergefunden hast. Sind das keine komischen Hunde da oben auf dem Bild? Vielleicht kannst du mich ja aufklären. Frauchen sagt, das sind Pferde, aber alles was vier Beine hat sind doch Hunde, oder? Ich kauf ihr das nicht so recht ab...

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  4. Hallo Chris,
    hier ist der Arno! Nach langen Suchen habe ich endlich den Weg zu Dir gefunden! Wir sind nämlich schon Freunde auf Google+ und ich war auf Deinen Blog neugierig! Mir gefällt es bei Dir sehr gut und bin sofort Dein neuer Leser geworden! Vielleicht schaffst Du es auch zu mir zu finden, das ware richtig toll!
    Liebe Grüße und weiter hin viel Spaß
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      danke nochmal für den Tipp, dass du anfangs noch kein Leser werden konntest. Ich hab schon ein paar Mal geschnüffelt, aber deinen ganz eigenen Blog noch nicht gefunden. Aber ich versuchs weiter, versprochen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  5. ♥ hihi... Muttertag...
    da war dein Frauchen aber bestimmt happy!!!!
    So toll verwöhnt zu werden!
    pssst... nicht weiter sagen... aber hier
    haben sie diesen Tag vergessen... *fiesgrins*...
    daher ging es bei uns morgens früh schon auf die Piste:-) hihi...
    Ihr ward ja da an ganz ganz tollen Orten!!!!
    Und die Aussicht beim Bunker... einfach unbeschreiblich schön!!!!
    ...hier ist auch schon seit Tagen... so komisches Wetter... immer und immer wieder Regen... Regen... Regen... wir warten jetzt halt ob der Sommer kommt... wenn der Frühling nicht will :-)
    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stärneschyiin,

      schön, dass du hergefunden hast. Nee, mein Frauchen ist ja nicht verwöhnt worden, die musste nur woanders zum Kaffeetrinken hin und hat mich mit genommen. Eigentlich hätte sie ja was von mir bekommen, aber sie weigert sich immer noch strikt, mir Taschengeld zu geben, deshalb hat sie nix zum Muttertag bekommen. Das ist doch ausgleichende Gerechtigkeit, oder?

      Ja, es gibt hier schon ein paar tolle Eckchen. Das mit dem Regen kenne ich auch zur Genüge - bäh! Heute ist endlich mal schönes Wetter und ich würde ja so gerne gleich mit Frauchen raus sprinten. Aber für einen großen Ausflug reicht die Zeit nicht, sagt sie. Also gibt es nur die Alltagsrunden, also mal eine Stunde hier in der Nähe laufen. Aber das wird bestimmt auch wieder besser und dann kommt hoffentlich der richtige Sommer!

      Wuff-Wuff

      Chris

      Löschen
  6. Hallo Chris,

    wow was für ein Tag. So viel verschiedenes Wetter und soo viel erlebt =)
    Du bist echt ein toller und lustiger Kerl.

    Wuff, dein Deco

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Deco,

      schön, dass du hier bist. Ja, gelle, das war schon echt komisch alles an dem Tag.

      Dankeschön für die Blumen, aber die muss ich zurückgeben, alleine dein Name ist ja schon toll. :)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen