Montag, 27. Mai 2013

Mit Schirm, Charme und Unlust unterwegs

Hallo ihr, ich glaube, zur Zeit geht es wohl jedem so. Das tägliche Gassi-Programm macht einfach keinen Spaß mehr. Statt Gassi zu gehen, können wir derzeit nur noch Gassi schwimmen, denn beständig regnet es durch und das seit einer gefühlten Ewigkeit. Ich hab nix gegen das Schwimmen, aber nicht auf den Fußwegen.... Ohne Schirm kommen wir kaum vor die Tür und dass ich Petrus angebellt habe, hat auch noch nichts gebracht.
Wasser kann auch schön sein - aber nur von unten und oben strahlt die Sonne - eine Aufmunterung für alle Regengeplagten
Wo ist eigentlich die Sonne hin? Sollten wir vielleicht mal eine Vermisstenanzeige aufgeben? Ausgerechnet zum SONNtag ließ sie sich nicht blicken, dabei ist das doch der Tag für den großen Ausflug. Frauchen meinte aber, bei dem strömenden Regen lohnt es sich nicht, irgendwo hin zu fahren. Deshalb ging es nur eine Stunde so durch den Regen, zwar auf etwas anderen Strecken als üblich, aber eben nicht richtig in den Wald hinein. Ich war richtig traurig, als ich das mitbekam. Da konnte mich die nette Passantin, die uns ansprach und feststellte, dass Frauchen zu den wenigen Menschen gehöre, die nicht krank werden, woraufhin Frauchen sagte, dass ICH eben gesund halte, auch nicht mehr aufmuntern. Nicht einmal meinen Charme konnte ich spielen lassen, denn andere Hundedamen haben wir natürlich nicht getroffen.

Dann gibt es auch mal ein Wettschwimmen mit Dusty
Zwar gab es ausgiebige Kuscheleinheiten, aber noch besser gefallen mir die, wenn ich zuvor ordentlich laufen und neue Dinge entdecken durfte. Ich hoffe nur, es wird irgendwann mal wieder besser. Jeden Morgen schaue ich Frauchen bei der ersten Runde vorwurfsvoll an – also bei dem Wetter jagt man ja echt keinen Hund vor die Tür. Sieht es bei euch genauso bescheiden aus? Oder habt ihr etwas mehr Glück und könnt Hinweise auf den Verbleib der Sonne geben? Wer sie wieder herbringt, kriegt auch eine Belohnung von mir.



Aber auch alleine mit meinem Stöckchen schwimme ich dann gerne - fernab der Fußwege


Zwar gab es ausgiebige Kuscheleinheiten, aber noch besser gefallen mir die, wenn ich zuvor ordentlich laufen und neue Dinge entdecken durfte. Ich hoffe nur, es wird irgendwann mal wieder besser. Jeden Morgen schaue ich Frauchen bei der ersten Runde vorwurfsvoll an – also bei dem Wetter jagt man ja echt keinen Hund vor die Tür. Sieht es bei euch genauso bescheiden aus? Oder habt ihr etwas mehr Glück und könnt Hinweise auf den Verbleib der Sonne geben? Wer sie wieder herbringt, kriegt auch eine Belohnung von mir.

Irgendwann komm ich aber auch mal raus - So das waren meine Aufmunterungsbilder aus dem letzten Jahr


Wuff-Wuff euer sonnenhungriger Chris

Fotos:© B. Lutz

Kommentare:

  1. Die Schwimmbilder - sehr süüüß...

    Mal sehen, ob Linda sich auch noch zum Schwimmen aufraffen kann. Ich kann ja leider noch nicht vorgehen (brrrrrr - schüttel).

    Seit sie im November (ausversehen?) einmal in den Rhein gesprungen war, mag sie irgendwie nicht mehr :(

    Wahrscheinlich dachte sie, das Wasser sei wärmer.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ja, das hat auch Spaß gemacht. Das war einer der wenigen Tage letzten Sommer, wo es mal mehr als 30° C hatte. Und dann geht Linda bestimmt auch mit Freuden rein. Frauchen musste mich auch überzeugen, indem sie Stöckchen geworfen hat. Aber seither schwimme ich gerne, wenn es warm ist und in Pfützen fühle ich mich sowieso wohl.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Wir haben heute die Sonne gesehen - aber anscheinend war sie nur auf der Durchreise. Leider hat die Zeit nicht gereicht, um sie zu euch zu schicken.
    Falls sie sich morgen länger blicken lässt versuche ich es mit der Weiterleitung ;)
    Wir hatten hier schon kurzfristig überlegt ein Floß zu bauen fürs Gassi gehen - ist wie bei euch. Die Hunde abzutrocknen dauert fast so lange wie der Spaziergang.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr drei,

      schade, doch wieder nix. Auja, kriegst auch eine Belohnung, wenn ich sie wiederfinde! Aber ich will nicht klagen, gestern Abend konnten wir uns den Schirm sparen - die Kapuze hat gereicht.

      Also, die Idee mit dem Floß würde ich nicht verwerfen - wir sind hier doch im Regenland. Aber diese Handtuchrubbelei mag ich gar nicht gerne, auf dem Teppich geht das besser ;) Aber was tut Hund nicht alles für seine Zweibeiner.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  3. Wasser ist ja nett, aber so richtig schwimmen? Nee! Höchstens msl den Bauch kühlen, aber das gerne! Wuff, dein Karlsson
    Und ich mach mir noch noch nicht mal die Füße nass! Liebe Wuffels von Polly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie jetzt? Terrier und kein Wasser? Als Baby hab ich das auch gemacht. Mit ganz hoch erhobenen Füßen bin ich um jede Pfütze drum rum - aber als ich dann gemerkt habe, dass das eine tolle Abkühlung an heißen Tagen (gibt es die hier nochmal???) ist, gehe ich schon gerne mal schwimmen. Aber ihr lernt das auch noch - zur Not komme ich zu euch und halte einen Schwimmkurs ab ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  4. Hallo Chris,
    bei uns ist auch so ein Mistwetter. Wir wissen schon gar nicht mehr wo wir lang gehen können. Überall nur noch Matsch und Wasser. Stört uns sonst nicht, aber dann noch Wasser von oben ... das muss nicht sein. Morgen soll es ja ein bisschen besser werden, aber dann ist schon wieder der nächste Regen angesagt.
    Da schauen wir uns lieber deine Sommerbilder an. Ach, so schön wars.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, ihr zwei. Das ist furchtbar. Unsere Wege (wir laufen nicht einfach auf dem Bürgersteig, sondern auf so Schleichwegen rum) bestehen schon nur noch halb aus Weg. Die andere Hälfte ist ein Bach. Schlamm und Matsch und selbst Frauchens wasserdichte Schuhe können da kaum noch mithalten. Im Moment hat es mal aufgehört zu regnen, aber die Sonne ist noch nicht in Sicht ;(

      Ja, die Sommerbilder machen Hoffnung, dachte ich mir. Deshalb wollte ich sie zeigen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  5. Deine Überschrift finde ich klasse ....Unlust...ha, Tibi hatte einen dicken Regentropfen auf die Nase bekommen, kaum dass sie vor die Türe trat...Da hatte sie echt keine Lust mehr und schwupp war sie wieder drin. Schwimmen...neeee erst wenn das Wasser so Badewannentemperatur hat. Deshalb finde ich deine Schwimmfotos super schön.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia,

      ja hey, ICH habe Frauchen die letzten Tage auch immer vorwurfsvoll angeschaut, als sie raus wollte. Da kam doch Wasser von oben. Gestern Morgen habe ich die ohnehin schon kurze Morgenrunde sogar noch abgekürzt. Viel zu nass da draußen.

      Also, die Pfotos stammen auch aus dem letzten August, als es mal einen Tag richtig heiß war. Das Wasser war dementsprechend auch schön warm. Das sollte auch eine Aufmunterung für die Regengeplagten sein.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen