Donnerstag, 20. Juni 2013

Artenvielfalt am See

Juchhu, geschafft, Frauchen hat ihr Versprechen gehalten. Wir sind gestern nochmal an den Wilhelmsthaler See gefahren, damit wir uns abkühlen konnten. Endlich mal wieder richtig schwimmen. Dusty haben wir auch mitgenommen, der ist ja noch eine größere Wasserratte, eigentlich. Aber gestern sah das anders aus.

Auch Schafe wohnen am See

 

So viele Tiere wohnen am See


Wisst ihr eigentlich, wie viele Tiere am See wohnen? Wir haben Schafe gesehen, sogar mit kleinen Babys, wie niedlich, war Frauchens erster Spruch dazu. Zweibeiner eben…. Ich hatte die ja eher zum Fressen gern, aber Frauchen sagt, dass auf dem Zaun Strom gewesen ist und deshalb durfte ich nicht dran – nix darf man aber auch, menno!

Und Ponys, die nicht mit uns reden

Aber nicht nur Schafe haben wir gesehen, sondern sogar Ponys, die waren auch niedlich. Dusty hat wieder versucht, mit ihnen zu sprechen, aber sie haben ihm wieder einmal nicht geantwortet.

Endlich schwimmen


Dann ging es endlich ans Schwimmen, darauf hatten wir uns ja die ganze Zeit gefreut. Und fröhlich sind wir auch gleich ins Wasser gegangen, nicht gesprungen, so was machen wir nicht.

Allerdings war der Schwimmspaß kurze Zeit später schon wieder vorbei. Warum? Frauchen hatte etwas entdeckt, ihn hier:
Armes Kerlchen


Und da sagte sie, in das Wasser sollten wir wohl doch besser nicht. Aber sie hat sich eines Besseren belehren lassen, als nämlich kurze Zeit später ein richtiger Wasserspringer, also ein Labrador, kam, wollte Frauchen dessen Herrchen auf unseren Kumpel da oben aufmerksam machen. Der meinte aber, das liegt am Hochwasser. Da sei der Fisch mal an Land gespült worden und verhungert, das Wasser sei aber so sauber, dass da auch Zweibeiner baden könnten.
Wettschwimmen mit Dusty

Da war Frauchen beruhigt und wir durften doch noch ein wenig Abkühlung genießen. Mit Stock und Stein ging es dann weiter. Beim Stöckchenholen habe ich mir mal Anilas Technik abgeguckt, schaut selbst:
Ich ahme Anila nach

Und Dusty hat ein neues Spiel erfunden. Das geht wie folgt: Frauchen wirft das Stöckchen, ICH schwimme raus, hole es zurück und kurz bevor ich es zu Frauchen bringen kann, schnappt Dusty es mir weg. Nach dem fünften oder sechsten Mal fand ich das nicht mehr lustig – ICH sollte die Arbeit machen und Dusty das Lob kassieren? Geht ja wohl gar nicht.
Dusty, der alte Dieb!

Bin ich unnormal?


Aber das Schlimmste: Mein Frauchen behauptet, ich sei unnormal. Sie sagt, jeder normale Hund kommt aus dem Wasser und schüttelt sich, nur ich nicht. Ich komme aus dem Wasser, suche mein Frauchen, renne zu ihr und wenn ich da bin, schüttele ich mich. Was ist daran bitte unnormal? Ich will ihr doch nur auch eine kleine Erfrischung gönnen. Macht ihr das etwa nicht so und denkt an eure Zweibeiner?

Wuff-Wuff Euer Chris


So schüttelt sich also ein normaler Hund, weit weg vom Zweibeiner?


Fotos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Hallo Chris,

    bei euch leben ja einige interessante Tiere am See – Schafe und Ponys sind ja ganz ok, aber es sind halt keine Kühe (meint Laika).

    Ich hätte euch aber auch nicht ins Wasser gelassen, nachdem ich den toten Fisch gesehen hätte. Zum Glück habe ich diese Probleme nicht. Damon schwimmt ja auch nicht wirklich – er trinkt nur mal und macht sich dabei die Pfoten nass und Laika – die kann trinken, ohne nasse Pfoten zu bekommen ;)

    Du siehst aber wirklich gut aus im Wasser und Deine Technik mit dem Stöckchen ist echt super – Kompliment! Das mit Dusty hast Du vielleicht falsch verstanden. Auf dem Bild bekomme ich den Eindruck, er will Dir nur aus dem Wasser helfen ** grins **

    Was ich richtig gut finde, dass Du Deinem auch Abkühlung verschaffen willst und Dich deshalb immer bei ihr schüttelst – das ist nur deshalb unnormal, weil die meisten Hunde nicht so feinfühlig sind wie Du und eben nicht an Ihre Menschen denken!!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      *lach* Laika, du bist wohl ein Kuh-Fetischist? Die gibt es in Creuzburg, Stiftstgut Wilhelmsglücksbrunn, kannst du ja auch mal hinfahren. Da sind auch Ochsen und Hühner und Pferde und vieles mehr.

      Doch, ICH schwimme schon ganz gerne mal, aber was habt ihr nur alle gegen das Fischlein? ICH hätte das gerne zum Abendessen verzehrt... :(

      Ja, die Technik hab ich mir doch abgeguckt ;) Und ICH sehe doch immer gut aus *gg* (Anm. Frauchen: Einbildung ist auch eine Bildung...)

      Nein, der hat geklaut, total fies geklaut hat er!Und wollte sich das Lob abholen, aber Frauchen hat ihn durchscuat.

      Ach, Isabella, ich bin gerührt! Endlich jemand, der MICH versteht. Ich meine doch alles nur gaaanz lieb und gar nicht böse, auch wenn Frauchens Waschmaschine dadurch schneller gefüllt wird ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Lieber Chris,
    ich muss mich mal bei dir melden! Erinnere Frauchen bitte, dass du mit Kessy, der Liebe deines Lebens, kleine, putzige Babys hinter den Büschen machen möchtest!
    ( Hatte ich so gelesen! )
    Schwimmen am Wilhelmstahler See ist sicher immer schön. Aber das Dusty dir auch noch das Stöckchen wegschnappt!!!!!!!!!
    Mein Tipp: Schenke Dusty eine Tageskarte für den Hundesalon (Folterkammer),wer schön sein will, muss leiden.
    Grüße Nikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Nikki,

      ich weiß, ICH würde diese total süßen Babys auch gerne machen. Aber der Kessy ihr Frauchen ist da immer so gemein, du kennst sie doch ;)

      Warst du auch schon mal dort, Nikki? Das ist echt toll! Ja, Dusty ist total gemein. Vielen Dank für deinen Tipp, aber der ist doch frisch abgetrimmt und würde er jetzt getrimmt, würde er ja Schmerzen haben. Das macht unsere Friseuse doch nicht mit, mich hat sie letztes Jahr deshalb auch schon mal wieder heimgeschickt.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  3. Hallo Chris,
    das war ja ein suuuuper Nachmittag! ICH liebe Pferde, Ponys ganz besonders. Ich muss dich entäuschen, auch ICH schüttel mich SOFORT, wenn ich aus dem Wasser komme. Ich bin da nicht so auf Frauchen bedacht, die sicher auch gern eine Abkühlung hätte :-)
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isi,

      ehrlich? Ihr denkt nicht an eure Zweibeiner? Hm, also bin ich doch unnormal? Hier scheiden sich ja die Geister in den Kommentaren. Da muss ich mal abstimmen lassen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  4. Lieber Chris,
    Dein Ausflug ist echt gelungen! Der Dusty ist mega frech und Du bist ein lieber Hund, dass Du ihn so lange geduldet hast! Ich verteidige auch mein Stöckchen, auch wenn ich deswegen kein Blut fließen sehen will, aber es muss klar gesagt werden, wem das Ding gehört!
    Und Dein Fraucehen hat so was von unrecht! Alle Hunde, die ich kenne (und ich kenne viele davon, glaub mir!)schütteln sich sehr gerne bei Frauchen oder Herrchen, oder bei anderen Zweibeiner! Sie sollen auch eine Erfrischung haben, wenn sie schon so feige sind, dass sie selber nicht ins Wasser springen! ;)
    Also, alles richtig gemacht!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      ja, sag das ruhig mal, total freches Kerlchen, dabei ist der noch ein Teil jünger als ich und eigentlich haben wir schon zig Mal geklärt, dass ICH alleine Chef bin!

      Danke, wieder eine Bestätigung für mich! So falsch liege ich ja da doch nicht, Gott sei Dank! *freu*

      Wuff-Wuff Dein Chris

      Löschen
  5. Da hätte Aaron bestimmt gerne mitgeplantscht. :-)

    schön, dass dein Frauchen immer mit dir zu anderen Plätzen fährt.

    liebe Grüße
    Roveena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Roveena,

      ich glaube, einen Aaron-Doppelgänger haben wir auch getroffen. Und der konnte vielleicht schwimmen! Also kann ich das gut nachvollziehen, dass Aaron gerne dabei gewesen wäre.

      Aber hallo, immer die gleichen Ziele, da langweile ich mich und schnüffel nur noch rum, statt alles neu zu entdecken. Deshalb fahren wir dieselben Ziele meist mit etwas Abstand ab.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  6. Lieber Chris,
    du bist doch nicht unnormal. Lass dir blos nicht so etwas einreden. Wir schütteln uns auch erst neben Frauchen. Du bist doch nur besorgt um dein Frauchen. Einen schönen See habt ihr. Wir würden auch gerne baden gehen, aber leider ist es bei uns noch verboten. Zuviele Schadstoffe sind durch das Hochwasser im Wasser gelandet. Naja, da lässt uns Frauchen eben auch nicht baden. Man weiß ja nicht was da drin ist. Hab eine schöne Zeit am See und lass dir nicht immer das Stöckchen klauen. Geht ja gar nicht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma und Lotte,

      danke für eure Bestätigung! So kann ich Frauchen bestimmt überzeugen ;)

      Schade, dass ihr so viele Schadstoffe im Wasser habt, gerade bei den Temperaturen die letzten Tage ist Baden das Größte! Aber Frauchen würde mich auch nicht in verschmutztes Wasser lassen, glaube ich. :(

      Nein, habe ich fünf, sechs Mal gesagt, dann hab ich Dusty nochmal eindeutig gesagt, dass ICH alleine Chef bin! Also keine Sorge.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  7. Ah, Anilas Technik macht die Runde. Da freut sich Clara bestimmt...

    Linda: "Ich schüttel mich gar nicht, ich geh ja nicht schwimmen!"

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Bring die Technik doch auch mal Linda bei, wenn sie dann schwimmen geht ;)

      Linda, probier es aus. Du musst ja nicht gleich in so einen riesigen See gehen, es gibt ja auch kleinere Gewässer. Schau mal hier: http://chris-vom-jahnsteinhof.blogspot.de/2012/07/eine-tierisch-gute-kneipp-kur.html

      Wuff-Wuff Dein Chris

      Löschen
  8. Hallo Chris,

    Da hattest du ja mal wieder mächtig viel Spass. Und dass du die Arbeit hast und Dusty das Lob, das geht ja wohl gar nicht. Da greife ich immer ein, wenn einer meiner Hunde so frech ist und dem Arbeitenden das Stöckchen klauen möchte.
    Da ich meistens mit im Wasser stehe, kommt es oft vor, dass ich eine Portion Wasser abkriege. Oft kommen sie dann noch extra direkt neben mich gelaufen. Aber das passt schon. Ich finde das immer toll. :-)

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona,

      er hat es ja nicht sooo frech gemacht, ich hab ihm dann ja auch gesagt, dass es nun reicht. Im Wasser mit stehen konnte Frauchen nicht, aber das klappte ja auch so prima. Hey, deine Hunde kommen auch extra zu dir, um sich zu schütteln? Das finde ich toll, ich bin nicht alleine ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  9. Och du mach dir nix draus... Anila teilt die Schüttelfreude auch gern mit mir :D
    Toll, wie ihr schwimmt!!! Und schöne Fotos :)

    LG,
    die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juchhu! Noch jemand, der auf meiner Seite steht. Es geht doch. Ich weiß es - Anila hat mich ja schon zur Stöckchen-Trage-Technik inspiriert, wahrscheinlich habe ich mir das Schütteln auch von ihr abgeguckt ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen