Montag, 24. Juni 2013

Auf dem Hainichlandweg

Endlich Sonntag und endlich ein längerer Ausflug. Diese Woche hat es uns nach Berka vor dem Hainich verschlagen. Wir sind aber zur Abwechslung mal nicht den Silberbornpfad gelaufen, sondern haben ein Stück vor dem Parkplatz Mallinde gehalten. Hier führt wieder der Hainichlandweg lang und ihr könnt bis nach Hütscheroda zum Aussichtsturm Hainichblick oder dem Wildkatzendorf wandern.

Hier ist es schön!

Der einzige Nachteil bei dem Weg: Es ist ein Radweg. Innerhalb der zweieinhalb Stunden und knapp acht Kilometer kamen uns aber nur fünf Radfahrer entgegen, es hielt sich also in Grenzen.


Schon wieder Schafe


Direkt zu Beginn des Weges haben wir schon wieder Schafe gesehen und die hatten auch noch gaaaanz kleine Schäfchen bei sich, einige waren sogar schwarz. Also die berühmten schwarzen Schafe *gg* Dusty musste wieder mal eine Unterhaltung mit ihnen anfangen, da haben sie sich aber erschrocken und sind mit der ganzen Herde davon gestoben. Lediglich ein kleines Baby hat den Anschluss verpasst und musste von Mama zurück geholt werden:
Mama holt das Babyschaf zurück

Spielen, spielen, spielen


Dann kamen wir an einem riesigen Feld vorbei und da war natürlich toben, flitzen und spielen angesagt. Frauchen hat mich in den hohen Gräsern gar nicht mehr richtig gesehen, obwohl es so windig war, dass die fast auf dem Boden herum lagen. Naja, meine Frisur hat dementsprechend auch etwas gelitten und ich war ein wenig durch den Wind.
Mann, ist das windig heute
Endlich flitzen

Lustige Schmetterlinge


Lustige Schmetterlinge haben wir auch gaaanz viele unterwegs gesehen. Jetzt scheint die Zeit reif für sie zu sein. Sogar ein ganzes Nest von den Tierchen haben wir entdeckt. Glaubt mir ruhig:
Ein Nest voll Schmetterlinge

Ich habe verloren


Wir sind dann ein ganzes Stück auf dem Weg geblieben, bis die dunklen schwarzen Wolken und der immer heftiger werdende Wind Frauchen zur Rückkehr bewogen haben. Auf dem Rückweg gab es natürlich wieder ausgiebige Spieleeinheiten. Aber da sind auf einmal gaaaanz schlimme Sachen passiert. Frauchen hat mir ein Stöckchen in die Botanik geworfen und ich habe es gesucht, wie es sich gehört. Als ich es dann zurück bringen wollte, waren nur noch Dusty und sein Frauchen da. Könnt ihr euch das vorstellen? Ich habe mein Frauchen verloren :-(

Ich musste sie dann immer suchen und erst mal runderneuern, was die sich traut, mich mitten in der Botanik alleine zu lassen. Das geht ja gar nicht! Dusty fand das auch blöd, erst bin ich in die eine Richtung weggerannt zum Stöckchen, dann ist Frauchen in die andere Richtung gerannt. Dusty wusste gar nicht, wem er hinterher rennen sollte. Der muss genauso orientierungslos rundum gesucht haben, wie ich, als mein Frauchen verloren ging.

Zum Schluss gab es noch einmal eine schöne Aussicht zu genießen und dann ging es nach Hause, wo ich nach dem kurzen Spaziergang doch schon recht müde war und nur noch kuscheln wollte.

Wuff-Wuff Euer Chris

Aussicht genießen muss auch mal sein


Fotos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Hallo Chris,

    was für ein aufregender Spaziergang - Schafe, Tobewiese, Schmetterling und ein verlorenes Frauchen. Das ist ziemlich viel für einen Sonntag, oder?
    Wie lange hast Du denn gebraucht, bis Du Dein Frauchen wieder gefunden hast?
    Ich kann versstehen, dass Du daheim dann nur noch kuscheln wolltest - dabei verliert man nämlich keine Frauchen ;)

    Ich finde es immer wieder schön, Deine Bilder zu betrachten - und Deine Frisur hat nicht wirklich gelitten, Du siehst immer noch gut aus ;)

    Lieb Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      das kannst du aber laut sagen, dass das viel war.

      Ich hab erst mal Rundum-Leuchte gespielt und dann bin ich immer in die falsche Richtung gelaufen. Zum Glück hat Dustys Frauchen mir die Richtung gezeigt und da hab ich Frauchen ganz schnell wieder gefunden :)

      Stimmt, beim Kuscheln kann sie nicht weg!

      Gott sei Dank, ich hatte schon Angst, ich wäre nicht mehr hübsch, wo doch meine Kessy immer noch so dufte ist.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Das sieht und liest sich nach einem tollen Spaziergang! Und die Schmetterlinge sind wirklich echt? Keine Fotomontage oder so? So etwas habe ich noch nie gesehen.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war es auch Sali. Die Schmetterlinge sind gaaanz echt, mit einer ordentlichen Kamera hätte Frauchen die sicher noch schöner knipsen können.

      Wir haben sogar noch ein kleineres Nest gesehen. Der große Schmetterling dort sah aus wie tot. Dann kamen kleine angeflogen und er hat seine Flügel geöffnet und einen kleinen Schmetterling gefangen genommen. Ist schon toll, was man in der Natur entdecken kann.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  3. Das Schmetterlingsfoto ist natürlich mehr wie beeindruckend... Toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das lenkt ja echt alle Aufmerksamkeit auf sich.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  4. Hey Chris,
    boah das war ja ein spannender Spaziergang =)
    Schafe haben ich und meine Schwester auch heute getroffen aber so einen tollen Schmetterlingshaufen gab es bei uns nicht =(.

    Wuffige Grüße, Deco & Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Deco und Pippa,

      ja, das könnt ihr laut sagen. Schafe sind toll, vor allem die winzig kleinen von denen. Ja, die Schmetterlinge fand Frauchen auch toll, mich haben sie ja ein wenig geärgert und sind mir ständig vor der Nase rumgeflogen. Leider hab ich aber keinen gekriegt.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  5. Sockenhalterin Sabine24. Juni 2013 um 21:03

    Lieber Chris,

    was für ein aufregender Spaziergang. Zunächst schließe ich mich sali an. Das Schmetterlingsnest ist der Hammer. So etwas habe ich noch nicht gesehen. Es sieht so aus, als seien die Schmetterlingen blau seien.

    Und wie hast Du das Frauchen wiedergefunden, wie kam es, denn zu dem Verlust. Ist der Stock so weit weg geworfen worden? Hat Frauchen Dich denn nicht gerufen?

    Oh Chris, wie aufregend....

    Viele fragende Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine und Socke,

      ja, das war er. Und die Schmetterlinge sind tatsächlich in verschiedenen Blautönen und bunt gesprenkelt gewesen. Sahen echt toll aus.

      Oh, so viele Fragen. Also Frauchen hat mein Stöckchen geworfen und dann ist sie hinter den nächsten Baum oder Busch gerannt, weiter hätte sie es mit ihren Kurzwurf-Künsten eh nicht geschafft, hihi. Wiedergefunden habe ich sie dank Dustys Frauchen, das hat mir die Richtung gezeigt. Gerufen hat mich Frauchen auch, aber sie hat gesagt, ich sei kein echter Mann. Ich würde bestimmt unterwegs nach dem Weg fragen, anstatt einfach drauf los zu fahren. Ich hab zwar gehört, dass Frauchen gerufen hat, aber ich konnte es nicht orten. Mein Orientierungssinn ist also nicht der eines echten Kerls, behauptet Frauchen. ICH bin da anderer Meinung, sie hätte nur ein schönes Steak in der Hand halten müssen, dann hätte ich sie viel schneller gefunden.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
    2. Sockenhalterin Sabine25. Juni 2013 um 22:12

      Danke Chris für Deine freundlichen und ausführlichen Antworten. Aber jetzt kann ich mir die Situation richtig gut vorstellen....

      Zum Glück wirft Frauchen - absichtlich - nicht weit, sonst bestünde die Gefahr, dass Du sie öfter verlierst, wenn Du einen so schlechten -eigentlich für Frauen typischen schlechten Orintierungssinn- hast.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
    3. Hallo ihr zwei,

      sie kann doch gar nicht weit werfen, was meinst du warum wir Schleuderbällchen und Ballpatsche haben? Sonst lohnt es sich ja gar nicht, da hinterher zu rennen ;)

      Oh, du hast da was gesagt. Ich wollte das auch schreiben mit dem schlechten Orientierungssinn von Frauen, aber Frauchen hat sich geweigert, das Diktierte dann auch so einzutippen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  6. Hallo Chris,
    das war ja eine richtige Abenteuerwanderung. Schafi´s, Sturm und die tollen Schmetterlinge. Interessante Dinge hast du entdeckt. Aber das dein Frauchen dann auch noch wegläuft, ist ja der Hammer. Die kann doch nicht ausreißen. Pft, das machst du doch auch nicht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma und Lotte,

      ja, das war wieder richtig spannend, damit hätten wir gar nicht gerechnet, so viel zu entdecken. Das sag ich ja auch, einfach abzuhauen! Als ob ich da draußen alleine zurecht kommen würde. Nee, nee, ich hab ihr dann auch ordentlich meine Meinung gebellt!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  7. Hallo Chris,
    ich finde die Schmetterlinge auch sensationell! Und Du bist so gut im Gras getarnt! Was für ein toller Spaziergang!
    Liebe Grüße
    Dein Arno (Schafe habe ich auch hier im Park, aber die Mamma würde gerne auf sie verzichten... dafür würde so viele Schmetterlinge auch antreffen!))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      ja, das Gras war eine super Tarnung. Und die Schmetterlinge haben es euch allen angetan. Gibt es so ein Nest nur hier bei uns *kopfkratz*? Schafe sind gaaanz toll, gelle? Die blöken nur immer so ungeduldig, wenn man sich unterhalten will.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  8. Huch, die Schmetterlinge sind herrlich, doch Frauchen hat gesagt ich dürfe raten was darunter ist, an was die so tolle naschen. Machs besser nicht- es ist wohl eher grauslig. In der Natur sei das manchmal so - wurde mir weise erklärt.
    Gut dass die Schafsmutter ihr Lämmlein wieder abgeholt hat, weiss jetzt warum meine Leinenhalterin mir solche Eskapaden verbietet.
    Einen herzlichen Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ayka,

      oh, meinst du, dass da was für die Zweibeiner Ekliges drunter ist? Ich weiß nicht, was die alles so eklig finden, das finde ich gaaanz toll und lecker.

      Wie jetzt, Eskapaden? Wir haben den Schafen nix getan. Wir wollten uns nur unterhalten und da war doch ein großer Zaun drum rum, nicht mal an den durfte ich dran. Frauchen sagt, da sei Strom drauf.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  9. Hallo Chris
    Aussichtstürme finde ich toll! Ich liebe es von oben herab zu gucken und das hat nichts damit zu tun, das ich eingebildet bin! :) Liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diva,

      das glaube ich dir aufs Wort. Nur wegen der blöden offenen Stufen darf ich da nicht rauf :(

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  10. Darfst du nicht, oder traust du dich nicht die offenen Stufen hochzulaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frauchen traut sich nicht, deshalb weiß ich nicht, ob ich mich trauen würde ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen