Freitag, 21. Juni 2013

Ich lebe gesund


Frauchen sagt, dass die Gesundheit unser höchstes Gut sei und wenn ich mir die Tierarztrechnungen der vergangenen Jahre so anschaue, glaube ich ihr das auch. Deshalb ist sie der festen Überzeugung, ich müsse auch vorbeugend etwas für meine Gesundheit tun. Und da kam sie auf die Idee – wir müssen ja den üblichen Routen wegen meiner Kessy nach wie vor ausweichen – wieder einmal eine Kneipp-Kur zu machen.
Wassertreten par excellence


Kurzerhand ging es dann gestern noch einmal auf die Hohe Sonne und da gibt es in Richtung Ruhla ein tolles Kneipp-Becken. Obwohl es direkt am Rennsteig liegt, war niemand groß unterwegs, so dass wir ausgelassen tollen und Wassertreten konnten. Und dieses Mal hat Dusty mir auch meine Zapfen nicht weg geschnappt. Meine Ansage hat also gewirkt, die Rangordnung ist wieder hergestellt.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon mal gekneippt?

Wuff-Wuff Euer Chris


Wassersuche
Tauchen geht auch
Frauchen, wirf was rein - seht ihr wie aufgeregt ich bin und wie mein Schwanz geht?
Dusty spielt Mensch und wartet auf sein Abendbrot - ein Rehbraten kam aber leider nicht auf den Tisch gehopst


Fotos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Hallo Chris,

    so ein tolles Becken habe ich zwar nicht, aber sonst bin ich gewissermaßen oft in der Elbe am Kneippen.

    Ein freundliches Wuff
    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clooney,

      na, da hast du ja ein riiiesiges Becken zum Kneippen. Hier gibt es doch keine größeren Flüsse, wo ich auch rein kann. In die Werra würde Frauchen mich wohl eher nicht lassen, da die ja sehr verschmutzt ist.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Hihi zu süß und toll, wie schön du Wasser trittst :D
    Und das stimmt! Schwimmen ist echt super gesund :)

    LG,
    die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es euch gefällt. Ja, das behauptet Frauchen auch. Und wisst ihr was? Schwimmen macht soooo hungrig, trotz Liebeskummer.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  3. Hallo Britta,

    die Bilder von den Rackern sind wieder obersüß, besonders "sehr ihr, wie mein Schwänzchen geht" - herrlich!!!

    Wenn ich Urlaub habe, werde ich es mal Vormittags versuchen, da grillt noch keiner (lach) und ohnehin sind wir da wahrscheinlich fast alleine.

    Allerdings wäre ein Kneippbecken wirklich eine gute Alternative. Das bringt mich tatsächlich auf Ideen. Vielleicht kann in da mal was probieren - fast ungestört sozusagen.

    Ich glaube nicht, dass Linda nicht schwimmen gehen würde, allerdings muss es so sein, dass sie an Land nicht schon wieder Blödsinn machen könnte, wenn ich noch IM Wasser bin (Du verstehst sicher, was ich meine).

    Im Übrigen finde ich es toll Chris, dass Du so sehr auf Deine Gesundheit achtest. DAS ist mehr wie lobenswert...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea,

    ja, das hat Seltenheitswert, sowas mit unserer Kamera einzufangen ;) Eigentlich wollte ich damit nur die dürren Stelzen zeigen, die er Beine nennt ;)

    Probiert es einfach mal, vielleicht einen Tannenzapfen oder ein Stöckchen rein werfen? Damit hat Chris das gelernt. Und als er Baby war, ging er um jede Pfütze einen großen Bogen. Also es kam auch erst später mit dem Wasserhund.

    Hm, also in das Kneippbecken musst du ja nicht rein, nicht unbedingt zumindest.

    LG Britta & Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe heute gefühlte 36 Stöckchen ins Wasser geworfen. Der Bach hat jetzt eine Staustufe, aber Linda war nicht drin (öhm).

      Dafür ist sie an einer anderen Stelle des Bachlaufs zum Ufer runtergehopst, hat aber übersehen, das Gras nicht gleichbedeutend mit festem Boden ist und ist deshalb volle Kanne im Schlick gelandet (lach - heimlich natürlich nur).

      Dafür beherrscht sie die Technik, mit Schnauze unter Wasser so schöne Blubberblasen für mich zu zaubern. Das war sehr süß von ihr...

      Löschen
    2. Hm, ist Linda nicht so verspielt? Aus diesem Grund sagt Frauchen, dass Stöckchen ideal sind. Stell dir mal vor, du hättest 36 teure Spielzeuge ins Wasser geworfen ;)

      Hihi! Das ist lustig! So was ist mir auch schon passiert. Das Gras gaaanz hoch und ich sah nicht, dass da eigentlich ein Abhang war ;)

      Blubberblasen machen? Boah, das will ich auch können...

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  5. Sockenhalterin Sabine21. Juni 2013 um 20:11

    Wuff, wuff Chris,

    ich habe etwas Bedenken, ob ich mir in dem Wasser, dass mir ja bis zum Bauch geht, nicht eine Blasenentzündung bringt. Ich glaube, dass ist dann nicht gesund, oder?

    Aber ansonsten ist gesund bleiben ein tolles Ziel.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr zwei,

      also Blasenentzündungen bekomme ich nur bei Schnee. Deshalb muss ich trotz Winterpelz einen Mantel tragen. Im Sommer macht mir das nix aus, es war ja gestern auch noch heiß ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
    2. Wuff, Wuff Chris,

      ich habe nochmal mit Herrchen über das Kneippen / Wassertreten gesprochen. Er meinte, dass kaltes Wasser für verliebte, aber räumlich getrennte Rüden (= Rüden mit Liebeskummer) sehr gut sei.
      Ich habe das nicht verstanden, aber Du kannst bedenkenlos etwas für Deine Gesundheit und Kessys Wohlbefinden tun.
      Schwanzwedel und Augenzwinker
      Socke

      Löschen
    3. Hallo Socke,

      das ist aber lieb von dir, dass du dir so viele Gedanken um mich machst. Frauchen behauptet sowas auch, kalt duschen soll ja Menschenmännern helfen und für mich gibt es eben ein Kneipp-Becken. Also, soooo unterschiedlich, wie alle behaupten, sind die Zwei- und Vierbeiner ja dann doch nicht *gg*

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
    4. ....na, aber klar doch Chris, wir Fellnasen müssen doch zusammen halten.....

      Wuff Socke

      Löschen
    5. Was habt Ihr für Themen...

      Löschen
    6. Ich glaube, das sind reine Jungs-Themen ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  6. Was für suuuper Bilder, Chris! *höhö* Dein Blick auf Nummer eins ist ja der Hammes!

    Kneippen, so ein Ding gibt's bei uns auch - ist aber in Form eines kleinen Teiches, wo sie Stufen reingemacht haben und ein Holzteil wo man drumrumhopsen kann... Frauchen hat das ein paar Mal gemacht, ich bin nur um sie rumgesprungen und hab versucht, das Wasser auszutrinken *hihi*

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund mit Herrschaften

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey dankeschön. Naja, ich musste erst mal rausfinden, wie das mit dem Wassertreten so funktioniert ;)

      Nee, Frauchen hab ich da nicht rein gelassen! Alles, alles meins! Ich sorge schon anderweitig für ihre Erfrischung. Aber das mit dem Austrinken probiere ich auch immer. Frauchen sagt, das hat so viel Sinn, wie einen See mit dem Teelöffel auszulöffeln. Grade in das Becken fließt ja immer neues Wasser nach ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  7. Huhu Chris *wedelwedel*
    Ein Kneipp-Becken haben wir hier zwar nicht, aber ansonsten nehmen wir jedes Gewässer mit. Der Puper latscht im Wasser herum und ich schwimme... find ich besser ;-)
    Sind richtig tolle Bilder, die du uns da zeigst. Meine Tippse war ganz begeistert.

    Liebes *wau*
    die Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Smilla,

      na klar, alle anderen Gewässer nehme ich auch mit. Aber kneippen ist ja immer noch mal was ganz Besonderes. Klar, schwimmen macht riesigen Spaß, aber weißt du was? Das macht auch soooo hungrig!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  8. Hallo Chris,
    jaaa Kneipp Kur finde ich super, sollte Hund viel öfter machen! Heidi wirft auch oft WAS ins Wasser, und ich düse dann hinterher. Leider getraue ich mich zu Schwimmen :-(
    Liebes Wuffi Isi, die die Fotos Spitze findet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isi,

      wie, du schwimmst nicht? Das musst du mal probieren, macht echt Spaß! Und Kneippen lohnt sich auch.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen