Montag, 10. Juni 2013

Unser Tag des Hundes

Gestern war der Tag des Hundes und ich hatte ja versprochen, dass ich zu meiner Friseuse in die Hundeschule komme und wieder als rasender Foxi-Reporter unterwegs bin. Natürlich war da wieder einiges los und viele bekannte Gesichter von der Hunde-Rallye waren auch wieder dabei. Übrigens haben auch ähnliche Gesichter wie damals die Siegertreppchen bevölkert. Gleich früh am Morgen ging es los, so dass ich zum Sonntag nicht einmal ausschlafen konnte. Nachdem Frauchen uns für die Wettbewerbe angemeldet hat, sind wir auch gleich in die Vollen gegangen und haben mit dem Foto-Shooting begonnen. Man, bin ich ein schöner Kerl, kann ich euch sagen! Zudem hat auch die Sonne geschienen und das Licht war super, so dass der Fotograf mich perfekt in Szene setzen konnte. Die Bilder gibt es dann hoffentlich in den nächsten Tagen per Post und der Fotograf hat sogar erlaubt, dass ich euch mal eines zeigen darf. Ihr dürft also gespannt sein.

Das Hundesport-Funturnier


Kurz darauf ging es dann schon mit dem Hundesport-Funturnier los. Es gab eine Mini-Gruppe (bis 40 cm) und eine Maxi-Gruppe (über 40 cm). Ich hab es gerade so noch geschafft, in die Mini-Gruppe zu kommen. Viele verschiedene Aufgaben wurden uns hier gestellt und wir mussten zwei Durchgänge laufen, wobei der bessere Durchgang bewertet wurde. Aber jetzt zu den Stationen:

Meine Freundin Kessy kam auch mit - hier seht ihr sie die A-Wand erklimmen - übrigens: Durch den hinteren Tunnel bin ich durchgesaust und über den vorderen Tunnel musste ich hopsen


  1. Sitz auf dem Tisch – das war kein allzu großes Problem, wobei mich zwischendurch die anderen Hunde doch etwas abgelenkt haben
  2. Über einen Tunnel springen und etwas apportieren – da war es wieder, mein Problem. Ich bin ein JAGDHUND, warum soll ich meine einmal gefasste Beute also wieder hergeben? Naja, beim zweiten Durchgang haben wir aufs Apportieren verzichtet und ich bin nur über den Tunnel gesprungen.
  3. Zurück auf den Tisch und noch mal sitzen – wie langweilig, diese Wiederholungen…
  4. Zwei Hürden überspringen – das haben wir dieses Mal problemlos geschafft, ohne dass Frauchen die Hürde gerissen hat.
  5. Sitz auf dem Reifen – ich komm doch da nicht hoch, ich hätte genauso durch den Reifen gehen können, aber das wollte ich auch nicht wirklich. Also hier keine Punkte.
  6. Durch den Reifen springen – das war lustig und hat gar keine Probleme bereitet.
  7. Slalom laufen – naja, mit Leine durch die Slalom-Stöcke laufen ist etwas schwierig. Hätte ich nicht Slalom durch Frauchens Beine machen können? Das klappt viel besser.
  8. Über den Steg – hier sollte ich über den bekannten Steg laufen, beim ersten Üben vor dem eigentlichen Turnier klappte das gar nicht, aber als ich merkte, jetzt gibt es Punkte, bin ich da drüber gesaust, wie ein Irrer. Frauchen hatte zu tun, hinterher zu kommen.
  9. Zwei Hürden überspringen – selbst das war kein Problem.
  10. Platz auf dem Tisch – schon schwieriger. Ich war doch im Bewegungsdrang und sollte Platz machen, echt schwer.
  11. A-Wand erklimmen – dann sollte ich die A-Wand erklimmen. Frauchen konnte mich, da ich mit Leine laufen musste, natürlich nicht abrufen. Aber drüber gegangen über die A-Wand bin ich wie eine Eins.
  12. Im Platz bleiben – ich musste mich in ein Viereck ins Platz legen und Frauchen sollte mich einmal umrunden. Beim ersten Durchgang bin ich ihr gefolgt und mit rum gerutscht, so dass sie mich immer wieder neu ins Platz legen musste. Beim zweiten Mal hab ich nur noch den Kopf gedreht.
  13. Durch den Tunnel – das war leicht. Und Frauchen war zu langsam, ich war schneller durch den Tunnel, als sie an dessen Ende ankam. Dann wollte ich noch mal die anderen Hunde besuchen und Frauchen musste mich einfangen. Hier haben wir für echte Lacher gesorgt. Beim zweiten Durchgang hat Frauchen dann einen Zahn zugelegt, so dass ich nicht mehr den Klassenclown spielen konnte.
  14. Sitz auf dem Tisch – schon wieder musste ich auf dem Tisch Sitz machen. Hm, naja.
  15. Zwei Hürden überspringen – dann war wieder hopsen angesagt und das machte nun echt keine Probleme.
  16. Durch den Reifen – dann ging es nochmal durch einen Reifen, der mir auch keine Probleme bereitete.
  17. Über die Wippe – die Wippe war schon etwas schwieriger, so etwas kannte ich noch gar nicht. Beim Üben hab ich mich nicht getraut, aber als es Punkte gab, bin ich auch da wie ein Meister drüber.
  18. Fuß laufen – gar nicht so einfach, denn rundherum waren die Zuschauerhunde, die mich doch etwas ablenkten. Aber halbwegs haben wir eine kurze Strecke Fußlaufen mit anschließendem Fuß sitzen auch hinbekommen.
  19. Über den Steg – dann ging es noch mal über den Steg, wo Frauchen wieder ganz schön flitzen musste, dass sie mit kam.
  20. Zwei Hürden überspringen – dann mussten noch zwei Hürden genommen werden, natürlich ohne Probleme.
  21. Sitz auf dem Tisch – und dann ging es noch einmal zum Sitz auf den Tisch, was ich vor lauter Aufregung nur halbherzig mit machte.
Meine Urkunde fürs Funturnier

Damit war unser Parcours dann abgelaufen und wir konnten uns erst einmal ausruhen und die anderen beobachten. Da Frauchen so viel mit mir laufen musste, gibt es leider keine Bilder von meinem Lauf. Überhaupt kam sie gestern recht wenig zum Knippsen, aber ich denke, bei der Hundeschule gibt es demnächst ein paar Bilder, wo ihr gucken könnt.

Knapp am Siegertreppchen vorbei


Die Auswertung brachte es schließlich ans Licht – ich habe den vierten Platz gemacht! Jippie! Damit bin ich nur ganz knapp am Siegertreppchen vorbeigeschossen. Den Pokal habe ich deshalb nicht bekommen, aber wieder eine Tüte mit zwei Futterproben und eine Packung Leckerchen. Das ist doch auch toll. Und natürlich meine Urkunde!

Die Unterbrechung


Als das Funturnier vorbei war, gab es eine Mittagspause. Die ganze Zeit hatte es an diesem schönen, sonnigen und warmen Tag schon gegrummelt und plötzlich war es soweit. Es donnerte und blitzte und ein riesiger Platzregen kam herunter. Leider sind da schon ganz viele von den Gästen und Teilnehmern nach Hause gefahren – wir natürlich nicht. Nach einer guten halben Stunde war der Platzregen gelaufen und wir sind wieder aus den Autos, den Zelten und dem Bau auf dem Hundeplatz gekrochen gekommen. Jetzt waren wirklich nur noch die ganz Harten da und wir konnten mit dem Hunderennen beginnen. So konnte ich mich wenigstens im Auto noch ein wenig ausruhen und schlafen.

Meine Urkunde fürs Hunderennen

Das Hunderennen


Dann war es soweit – beim Hunderennen startete die Maxi-Gruppe. Jeder hatte drei Versuche. Frauchen hat es mal mit einem geborgten Spieli versucht, mich zum Rasen zu motivieren, unsere Bällchen hat sie natürlich vergessen, ts… Mal hat sie es ohne versucht. Doch es hat alles nicht gewirkt. Gegen die anderen Teilnehmer hatte ich doch tatsächlich keine Chance. :-(

Frauchen sagt, ich war beim Flitzen echt langsam, sogar der langsamste. ICH sehe das natürlich anders. Mit dem sechsten Platz habe ich schließlich den ersten Platz von hinten belegt. Das ist doch auch was, oder?

Die Siegerehrung und die nicht mehr stattfindenden Shootings


Zum Schluss kam die Siegerehrung, für das Hunderennen gab es noch mal Futterproben und Leckerchen. Die anderen, die nicht so früh ihre Shootings absolviert hatten, hätten das zwar noch machen können, denn mittlerweile hatte der Regen ganz aufgehört. Aber die meisten wollten dann nur noch nach Hause und das Licht war auch nicht mehr so gut.

Bei der Siegerehrung gab es sogar noch eine tolle Überraschung: Barney, mein Foxl-Kumpel aus der OG Erfurt und Umgebung des DFV, hat nämlich den 1. Platz beim Funturnier gemacht. Herzlichen Glückwunsch, Barney! Das war eine Freude, so war wenigstens ein Foxl unter den Siegern.

Mein Kumpel Barney und sein Pokal auf dem Steg!


Der Heimweg war dann eher ruhig, ich musste nämlich den Rest des Tages nach den Anstrengungen verschlafen. Wir waren ja auch wieder gute acht Stunden unterwegs. Aber toll war es trotzdem und ich freue mich schon auf die nächste Veranstaltung in der Hundeschule.

Wuff-Wuff euer nicht ganz so siegreicher Chris

Fotos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Hallo Chris,

    da hast Du ja einiges leisten müssen und Dein Frauchen auch. Es ist schade, dass Du so knapp am Treppchen vorbei bist - bei beiden Wettbewerben :)
    Vieles bei dem Fun-Turnier hätte Laika nie gemacht, da kannst Du schon stolz auf Dich sein. Besonders die Wippe war ja ganz neu für Dich und Du hast es toll gemeistert.
    Wir wären gerne dabei gewesen und hätten Dich angefeuert - aber vielleicht hätten wir Dich auch nur abgelenkt :)

    Es freut mich, dass ihr einen schönen Hundetag hattet.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      danke für deine aufmunternden Worte. Ja, ich hätte mich auch gefreut. Aber wir haben ja jetzt einmal den vierten und den sechsten Platz, bei der Hunderallye den fünften Platz und haben uns vorgenommen, bei den nächsten Veranstaltungen die Plätze 1-3 zu machen. Du weißt ja, die Leckereien sind so schnell weg, so ein Pokal bleibt ja etwas länger stehen.

      Meinst du, Laika hätte da nicht mit gemacht? Dann hätte sie aber auch noch einen guten Platz belegt. Es gab nämlich viele Hunde, die gerade die Wippe ausgelassen oder Hürden gerissen haben.

      Kommt doch einfach nächstes Jahr vorbei und feuert mich an. Wir freuen uns über jeden zusätzlichen Besucher ganz doll!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Sockenhalterin Sabine10. Juni 2013 um 18:13

    Lieber Chris,

    wow gratuliere, vor allem zu Deinem Sturkopf. Irgendwann ist auch mal gut, vor allem nach dem tollen 4. Platz. Mit Deinem 6. Platz hast Du Frauchen schon einen ersten Hinweis gegeben und wenn sie darauf nicht reagiert, dann gilt es eben das echte Terrierwesen raus und der Streik beginnt.

    Ich finde Ihr hattet aber wirklich einen tollen und erfolgreichen Tag am Tag des Hundes.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine und Socke,

      danke für die Gratulation. Aber ich bin doch nicht stur - ich treffe nur meine eigenen Entscheidungen ;) Nein, nein streiken kann ich nicht, Frauchen hat die Futtergwalt und die Bällchengewalt. Das würde nach hinten los gehen.

      Ja, der Tag war echt toll! Kann ich nur weiter empfehlen, solche Veranstaltungen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zu deinen Platzierungen und die Fotos zu eurem gestrigen Tag sehen nach einer Meeenge Spaß aus :)

    Liebste Grüße,
    Lilly & ihr Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly und natürlich Frauchen,

      vielen Dank für die Gratulation. Ja, es war wieder seeeehr lustig!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  4. Wow, da hattest du aber einen aufregenden Tag. So ein Spaßturnier würde ich auch mal gerne mitmachen. Bestimmt interessant wie man das mal vor Zuschauern meistert. Man selbst ist ja auch etwas abgelenkter als sonst.

    liebe Grüße
    Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ihr zwei,

      ja, das war echt toll. Also das mit dem Spaßturnier ist recht witzig. Wir gehen ja schon länger nicht mehr im eigentlichen Sinne in die Hundeschule, sondern trainieren eher für uns. Und daher habe ich auch keine Chance, an den Geräten zu üben. Und wenn da solche Sachen, wie das wegrennen vor Frauchen passieren, hat man die Lacher auf seiner Seite. Ich kann euch das nur empfehlen! Wir sind zwar nicht optimal gelaufen, aber es ging ja auch eher ums Dabeisein :)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  5. Wow, da hattest Du ja volles Programm. Und selbstverständlich gilt, dabei sein ist alles, das beweißt olympische Qualitäten. Ein solches Sportlerherz lässt sich natürlich auch nicht von einem aufkommenden Platzregen aufhalten. Bei schönem Wetter kann schließlich jeder...

    Linda und ich gratulieren auf jeden Fall zu den erreichten Plätzen und sind schon mehr wie gespannt auf DEIN Foto...

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr zwei,

      ja, anstrengend war es durchaus, aber auch richtig spaßig. Nur gemein, dass ich wieder nichts von der duftenden echten Thüringer Rostbratwurst abgekriegt habe. Platzregen? Pah, abwarten und schlafen, dann geht es auch weiter.

      Danke für die Glückwünsche und ich hoffe ja, dass die Bildchens bald kommen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  6. Hallo Chris,
    ich finde es soooo toll, was Du da machst! Ich weiß gar nicht, wie ich es Dir sagen kann! Das sieht so lustig und interessant aus! Und Spaß ist so wichtig, viel wichtiger als Perfektion! Also weiter so Spaß haben!
    Liebe Grüße
    Dein Arno (ernst nur bei der Sicherheit meines Rudels! ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      ja, Spaß haben ist ganz wichtig. Deshalb gehen wir auch nicht zu echten Turnieren, da würden wir ja nur geschimpft bekommen ;) Ja, ich hoffe doch, dass die Hundeschule noch viele solche Veranstaltungen macht. Und bei der Sicherheit von Frauchen oder von MEINER Wohnung werde ich auch gaaanz ernst. Was meinst du, wie ich da bellen kann!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Hallo Chris,
    ich finde solch Fun Turnier besser und lustiger, als eine Ausstellung. Da hat Hund Spass und muss zeigen, was er kann! Ich gratuliere dir ganz dolle zum 4. Platz, eine SUUUPER Leistung hast du da hingelegt - BRAVO !! Beim Rennen hättest du dich NOCH mehr anstrengen müssen, das klappt bestimmt beim nächsten Mal besser, trotzdem auch hier meine Anerkennung. Auf mehr Bilder bin ich gespannt.
    Bis dahin liebe Wuffis,
    die Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isi,

      Ausstellungen sind auch nicht meins. Ich hab da einmal mitgemacht, aber Frauchen hat schnell gemerkt, dass ich zwar richtig schön bin und da abkassieren könnte, dass es mir aber absolut keinen Spaß macht. Deshalb gehen wir da höchstens als Besucher hin und wenn wir von der OG aus mal mit helfen müssen.

      Naja, die anderen Teilnehmer waren noch vieeel kleiner und wesentlich leichter als ich. Da ging das schon mal schneller und Frauchen musste ja MEIN Lieblingsbällchen vergessen. Mit dem wäre ich bestimmt auch geflogen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  8. ..boah,
    wie genial ist das denn?
    Ihr macht ja so einen richtigen Anlass daraus!
    Find ich ja echt super toll!
    ...und jaaaaa.... ich freu mich auf die Fotos von dir!!!!
    glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sindy,

      schön, dass du dich mit freust. Ja, meine Groomerin lässt sich da immer was Tolles einfallen und da machen wir gerne mit.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  9. Hallo Chris,

    Wow, da hattest du ja einen tollen Tag! Ich bin schon gespannt auf ein paar Schnappschüsse des Fotoshootings. Du sieht sicher toll aus, tust du ja sowieso.
    Und herzliche Gratulation zu deinem tollen Platz. Schön, dass du Spass hattest, das ist das Wichtigste. Und das Rennen, du hast ja gesehen, wie es bei uns gelaufen ist. ;-) Die Foxli's räumen das Rennen eben von hinten auf ;-).

    Du gefällst mir sehr als Hund und es ist so schön zu sehen, wie sehr du Hund sein darfst.
    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ramona,

    ja, das stimmt. Ich hoffe, dass die die nächsten Tage kommen. Genau, ICH bin der Schönste, sagt Frauchen auch immer, sie ist da aber wohl etwas voreingenommen ;)

    Genau, darum geht es uns ja auch. Wären echte Tunier-Regeln angewendet worden, hätten uns sicher alle ausgelacht. Deshalb gehen wir zu so strengen Sachen gar nicht. Ja, bei dem Hunderennen von euch musste ich feixen. Leo ist auch ein rasender Foxl und dann doch, wenn es drauf ankommt, nicht wirklich schnell. Aber Hauptsache Frauchen weiß, dass ich der Schnellste bin.

    Danke für die tollen Komplimente, unter meinem Fell bin ich jetzt doch tatsächlich rot geworden ;) Ich darf Hund sein? Gibt es echt Hunde, denen es anders geht? Achso, ja, da fallen mir einige ein. Die verdränge ich nur immer wieder, die tun mir so leid. :(

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
  11. Mann, das hört sich nach jeder Menge Action und Spass an - aber auch Anstrengung *höhö*

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund mit Herrschaften

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, das war richtig viel Spaß. Hm, Anstrengung - höchstens, dass ich hin und wieder mal Bescheid geben musste, dass ich ja der einzig wahre, tolle, super Rüde bin. Aber ansonsten, gerne wieder!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen