Montag, 29. Juli 2013

Schon wieder Wasser

Wasser, Wasser und nochmals Wasser. Auch auf die Gefahr hin, dass ich euch langsam mit meinen Wassergeschichten langweile, habe ich schon wieder eine für euch. Was sollen wir auch anderes tun, als ans Wasser zu gehen? Bei diesen Temperaturen bin selbst ich, als ausgewiesener Sommerhund, der die Sonne liebt, froh und glücklich über jede Abkühlung. Und Frauchen ist ja bekannt dafür, dass sie mir immer neues Wasser zeigt.



Stausee Wangenheim – Naherholungsgebiet


Deshalb ging es an diesem Wochenende an den Stausee Wangenheim. Laut Navi sollten wir innerhalb einer halben Stunde Fahrzeit dort ankommen, dumm nur, dass das Navi nicht wusste, dass in unserer Region Baualarm angesagt ist. Überall Baustellen und dementsprechend eine Umleitung, bei der wir die Kirche drei Mal ums Dorf tragen mussten. Aber angekommen sind wir trotzdem und dass wir keine Parkgebühren zahlen mussten, fand Frauchen prima.

Dafür kostete es Eintritt, jeweils einen Euro pro Erwachsenem und Hund, aber das haben wir gerne gezahlt. Schließlich sollte gestern der heißeste Tag werden und davon haben wir nix mit bekommen. Der Stausee Wangenheim ist nicht nur zum Baden da, sondern auch zum Angeln und Bootfahren. Außerdem gibt es hier einen Campingplatz, falls ihr mal Urlaub machen wollt, eine Gaststätte, Kinderspielplätze, ein Beachvolleyball-Feld usw. Das hat mich natürlich alles nicht interessiert, ich wollte nur ins Wasser.


Hilfe – unbekanntes Wasser


Als wir dann ein Plätzchen zum Baden gefunden hatten, machten wir uns breit. Frauchen warf mein Lieblings-Wasser-Spieli in den Stausee. Aber ich, ich traute mich erst mal nicht hinein. Das war nämlich kein normales Wasser, das kam ständig auf mich zugerauscht. Frauchen sagt, das waren Wellen und da ich die nicht kenne, bin ich da erst mal vorsichtig. Dusty fand die hingegen total lustig und hat versucht, sie zu fangen und hinein zu beißen.

Natürlich bin ich dann später auch rein, als ich mich erst mal dran gewöhnt habe. Aber für mich als echten Schwimmliebhaber war das Wasser gewöhnungsbedürftig. Ihr müsst nämlich erst mal gaaaanz weit rein laufen, weil es so flach ist, bevor ihr mal anfangen könnt, zu schwimmen. Ganz viele andere Hunde waren auch freudig mit dabei beim Baden, unter anderem dachte ich, ich hätte meinen Kumpel Arno gesehen. Der hat nämlich genauso ausgesehen und  Wellen geschlagen, als er seinem Spieli ins Wasser gefolgt ist, der Wahnsinn! Nachdem wir eine ganze Weile geplanscht und Futter gesucht hatten, bekamen unsere Zweibeiner auch noch Hunger, natürlich haben sie uns wie immer nix abgegeben, Frechheit. Danach gab es noch eine kurze Runde Schwimmen oder Wasserwaten und Beobachten der vielen anderen Badegäste und dann ging es leider schon wieder nach Hause. Wir kamen gerade rechtzeitig vor dem bösen Gewitter, dass dann aufkam, wieder zu Hause an.


Und wie habt ihr den heißesten Tag so verbracht?

Wuff-Wuff euer erfrischter Chris, der jetzt auch Wellen kennt.

Videos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Ach weißt du, bei der Hitze können wir gar nicht genug vom Wasser bekommen und sei es auf Fotos und Videos ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lilly, du verstehst mich!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Hi Chris,
    da hattest du ja wirklich Glück, und hast den blöden heissen Tag gut überstanden.
    ICH hab vor Wellen auch Respekt, aber DU hast das ja doch bestens gemeistert - Respekt :-)
    Ich war den ganzen Tag nur im Haus auf den kühlen Fliesen, ich mag Hitze absolut gar nicht, auch nicht, wenn ich mich am/im Wasser abkühlen kann.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Isi,

      ja, das kannst du laut sagen. Ich mag ja die Sonne, aber lange laufen, da spielt Frauchen bei dem Wetter nicht mit. Also bespaßt sie mich mit Wasser.

      Aber wenigstens hast du kühle Fliesen, auf die du dich zurück ziehen kannst. Sieh es positiv ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  3. Sockenhalterin Sabine29. Juli 2013 um 20:03

    Wir lieben Deine Wasserplantschereien....
    Es erfrischt uns irgendwie schon das Ansehen.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine und Socke,

      schön, dass euch noch nicht langweilig wird und ihr sogar ein wenig Erfrischung abbekommt.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  4. Ich laufe keinen Meter, nirgendwo hin. Nicht bei diesen Temperaturen. Also gab es Kuschelalarm mit Frauchen am heißesten Tag des Jahres...

    LG Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah Linda,

      kann es sein, dass du faul bist? ;) Kuscheln bei den Temperaturen??? Also ich hole mir drei Krauler ab, wenn es nicht anders geht. Aber ansonsten kann Frauchen mir bei diesen Temperaturen echt gestohlen bleiben - zumindest kuscheltechnisch. Zum Rausgehen und als Futtermaschine ist sie auch jetzt noch gut. Überdenke da deine Einstellung nochmal Linda.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Hallo Chris,
    hätte ich auch gewollt, den langen Weg hätte ich auch in Kauf genommen. Doch eben bei dem Wetter hatte ich Badeverbot, grr... Zum Glück hat Frauchen da einen Gartenschlauch mit Brause, das hat unendlich Spass gemacht hineinbeissen und mich darunter stellen und dann halt ab in der Schatten unter der grossen Linde. Nun hat Petrus seine Dusche eingeschaltet und es macht echt spass nach draussen zu gehen.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ayka,

      na, sooo lang war der Weg gar nicht. Nur die Umleitung war doof. Badeverbot bei diesen Temperaturen`? Ohje, du tust mir echt leid! Ich hoffe, du konntest dich zumindest virtuell erfrischen... Und Gartenschlauch und Brause klingen doch auch super. Ja, die Dusche und gaaanz kalte Temperaturen (nur etwa 20° C) hatten wir gestern auch. Heute scheint es aber endlich wieder schön zu werden.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  6. Unser Wochenende war gefüllt mit Party, Abenteuer und einem Fast-Kollaps von Laika - mit kühlen Handtüchern und Eis konnten wir das Schlimmste verhindern. Da war sogar ihr das Wasser recht. Und es ging gestern nicht viel besser weiter.
    Zum Glück ist es jetzt ja schön abgekühlt - es ist ein neuer Tag und ihr habt mir mit den Aufnahmen den Tag versüßt :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ein Fast-Kollaps? Laika, du magst die Wärme wirklich nicht, oder? Dabei kann die echt toll sein! Naja, schön abgekühlt? Eigentlich schon wieder fast zu kalt ;) Aber da kann Hund ja geteilter Ansicht sein. Schön, dass dir unsere Wasserspielchen noch nicht langweilig werden.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  7. wie schön - abkühlung am see!!!
    also ich würde ja nicht direkt reingehen, hab es ja nicht so mit wasser, aber ein wenig die pfoten kühlen ist schon fein!
    aber ich glaube mein frauli will mit mir am wochenende auch an einen see.... mal schaun.

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst du aber laut sagen. Oh, der See wäre auch für dich was gewesen Quentin, du musstest gaaanz lange laufen, bevor das Wasser tief genug zum Schwimmen war. Ich drücke die Pfoten, dass du auch in den Genuss eines Sees kommst! Das ist sooo toll.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen