Montag, 15. Juli 2013

So muss ein Sonntag aussehen

Ihr wart ja alle so begeistert von unserem Ausflug in den Zoo letzte Woche und da haben wir uns auch diesen Sonntag wieder für einen tierischen Ausflug entschieden. Allerdings ging es dieses Mal in einen kleinen Tierpark, so dass wir anschließend auch noch einen Spaziergang anhängen konnten. Aber hier erst mal der Schnellüberblick für die Lesefaulen ;)


Start:
Am Tierpark Bad Liebenstein
Ziele:
Tierpark Bad Liebenstein
Burgruine Liebenstein
Ida-Denkmal
Felsentheater
Dauer:
ca. 3,75 Stunden
Länge:
ca. 10 km


Der Tierpark


Zuerst einmal muss ich mich entschuldigen. Ich habe euch etwas völlig Falsches erzählt, nämlich dass wir Hunde gratis in den Tierpark dürfen. Als wir vor zwei Jahren das letzte Mal im Tierpark Bad Liebenstein waren, war das noch so. Jetzt müssen wir hier auch einen Euro Eintritt zahlen. Aber das ist ja noch im Rahmen, oder? Trotzdem sorry für die Falschinformation. Asche auf mein Haupt!


Zwar keine Asche, aber hübscher, grüner Kopfschmuck


Jedenfalls gab es wieder viele tolle Tiere zu entdecken. Gleich am Anfang erwarteten uns die Meerschweinchen – oh, die hatte ich zum Fressen gern, aber leider haben sie sich versteckt. Die Rehe und Hirsche habe ich gar nicht richtig registriert, dafür waren die riesigen Schildkröten wieder da und die habe ich fasziniert beobachtet. Sogar einen winzigen Nerz haben wir gesehen – und zwar lebendig, für alle, die jetzt was Falsches denken!

Ein Känguru und ein paar Alpakas haben wir auch gesehen und die haben es uns echt angetan. Aber seht selbst. Sollte ich mich falsch erinnern und das auf den Bildern sind keine Alpakas, ich rätsele nämlich gerade mit Frauchen, korrigiert mich gerne!

Wir beobachten die Alpakas
Ich fand das soooo interessant!
Und noch ein Porträt


Dann gab es noch Lamas zu bestaunen, die habe ich kräftig provoziert und sie immer wieder angebellt, hihi. Als das eine von ihnen anfing, seine Spucke zu sammeln, hat Frauchen mich aber schnell geschnappt und wir sind weiter gelaufen. Viele bunte Vögel, Dustys Lieblings-Flamingos und sogar eine Wildkatze haben wir auch noch gesehen. Dann kamen wir zu den Kattas, die es auch in Bad Liebenstein gibt – die haben vielleicht einen Krach gemacht.

Bei den Ziegen konnten wir winzig kleine Babys bewundern und die Erdmännchen haben uns sogar beobachtet. Aber seht selbst!

Süßes Ziegenbaby, Frauchen war wieder hin und weg, tss...
Die Erdmännchen fanden uns genauso interessant, wie wir sie


Der anschließende Spaziergang


Damit waren wir aber schon fast durch und weil es noch vieeel zu früh zum Heimfahren war, gab es anschließend noch einen Spaziergang und hier kann ich euch Bad Liebenstein nur empfehlen. Hervorragend ausgeschilderte Wege, von denen sich sogar der hoch gelobte Rennsteig eine Scheibe abschneiden könnte, haben uns begeistert. Aber erst mal durften wir am kleinen Bach unterhalb des Tierparks noch ein wenig saufen und uns abkühlen. Wir haben nämlich soooo doll geschwitzt, dass unsere Pfoten auf dem Asphalt im Tierpark feuchte Abdrücke hinterlassen haben.
Im Hof der Burgruine Liebenstein

Auf ging es zunächst zur Burgruine Liebenstein, leider waren wir da nicht so alleine, wie auf der Burgruine Haineck und so konnten Dusty und ich keine ritterliche Jagd veranstalten. Dafür haben wir die Aussicht nach dem Aufstieg bewundert und die entschädigt wirklich.

Im Anschluss sind wir noch zum Ida-Denkmal gelaufen, wo Dusty wieder mal fotogen posiert hat. Das Ida-Denkmal ist übrigens Ida von Sachsen-Meiningen gewidmet, die später zur Prinzessin von Sachsen-Weimar-Eisenach wurde.
Dusty posiert am Ida-Denkmal

Danach gab es noch einen Abstecher zum Felsentheater, das ist echt beeindruckend und ihr solltet es euch unbedingt einmal ansehen. Da es hier einige steile Stufen zu bewerkstelligen gab, sind wir zwar zusammen nach oben gelaufen, aber da Dusty und ich abwärts gerne mal ziehen, sollten wir dann einzeln runter kommen und abgefangen werden. Bei Dusty hat das einmal nicht geklappt, weil er nicht auf den Stufen gelaufen ist. Da musste Frauchen die Füße in die Hand nehmen und hinter ihm her jagen. Glücklicherweise hat sie ihn dann recht bald eingefangen, denn Dusty und Gehorsam im Wald passen nicht zusammen. Er ist eben kein Chris ;-)
Ein kleiner Blick auf das Felsentheater

Fütterung der Raubmenschen


Dann ging es schon wieder viel zu schnell zurück zum Auto. Doch Frauchen hielt dann noch einmal in Ruhla, und zwar am Schützenhaus. Sie hatte nämlich Hunger bekommen und sich dort mit richtig gut duftendem Essen den Bauch voll geschlagen. Und ihr habt es euch sicher schon gedacht – ICH bin mal wieder leer ausgegangen :-( Wenigstens gab es noch mal leckeres Wasser und wenn wir die Pause noch mit einrechnen, waren wir sogar eine Stunde länger unterwegs.

Kein Wunder, dass ich dann müde war und was macht Frauchen? Sie quält mich mit Kamm und Bürste, nur weil ich mir ein paar kleine grüne Kullern in meinem Fell als Andenken mit nach Hause genommen habe. Eine absolute Gemeinheit!

Und wie war euer Wochenende so?

Wuff-Wuff euer Chris

Fotos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Wieder ein toller Ausflug.

    Dusty und Gehorsam im Wald passen nicht zusammen = hahaha, da sehe ich das Frauchen wetzen und du, du bist artig, das ist lan....äh, das ist ja schön artig :-)
    Bürsten ist pfui.
    Mir fehlt hier eigentlich nur Futter ...

    Liebe Grüße - ♥ Bente


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bente,

      ohja, das war es!

      Wie jetzt, wolltest du sagen, dass ich LANGWEILIG bin? *großeaugenkrieg* Ich bin DER Ausnahmeterrier schlechthin! So!

      Genau, bürsten ist soooowas von doof. Danach gab es noch Futter, aber nur das alltägliche, das hielt ich nicht für erwähnenswert.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Hallo Chris,
    da habt ihr ja einen sehr schönen Ausflug gemacht. Im Tierpark war es bestimmt schön. Na wenigstens habt ihr kein Geflügel getroffen. Da wäre nämlich unsere Emme wieder ausgerissen. Alle anderen Tiere findet sie auch OK. Nur wen irgendwelche Hühner oder Küken auf sie zugerannt kommen, dann will sie nur noch weg. Die Fotos sind toll. Auch die Burgruine und das Felsentheater gefallen uns.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr drei,

      wie, ihr mögt keine Hühner? Die kann man soooo toll jagen! Ich glaube, das muss ich euch mal beibringen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  3. Hallo Chris,

    Ich liebe Alpakas. Es leben hier zwei in der nächsten Bauernschaft. Ich liebe sie. Und in Lüdinghausen, der nächste Ort, eine Alpakafarm gibt. Ich habe sie mal besichtigt und habe mich in die hübschen Gesichter vor allem der männlichen Tiere verliebt.

    Meerschweinchen und Ziegen liebe ich auch.

    Für mich wäre der Ausflug im Wildpark schon ausreichend. Aber bei euch ging es ja noch ganz toll weiter....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke, die die Alpakas gerne schon mal anbellt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Socke,

      boah, ihr habt Alpakas ganz in der Nähe? Wow! Ja, angebellt habe ich vor allem die Lamas. Die fand ich lustig. Die Meerschweinchen sind leider in ihre Häuschen gerannt und die Ziegen habe ich gar nicht richtig registriert.

      Nee, das war vieeeel zu kurz. Da mussten wir noch weiter, wir wollten ja den Tag nutzen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  4. Hallo Chris,

    was für ein schöner und langer Ausflug - da hätte Laika schon schlapp gemacht :) Für uns ist ein Tierparkbesuch schon ausreichend. Durch das viele Schnuppern, die tollen Gerüche und das gemütliche Laufen ist Laika total ausgelastet. Damon könnte dann zwar noch laufen - er muss aber zum Glück nicht (in dieser Beziehung gehört er auch zu den Vorzeige-Terrier-Mixen). Wobei wir auch in kleinen Tierparks lange unterwegs sind :)

    Wir hätten euch am Wochenende beinahe besucht. Wir waren in Bad Salzungen - aber nur sehr kurz. Unser Spaziergang war dann am Point Alpha auf der Rückfahrt. Im August wollen wir uns dann auch mal den Tierpark in Bad Liebenstein anschauen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      nee, schlapp machen ist nix für mich. Ich bin gerne über Stunden unterwegs. Ja, das stimmt, die Gerüche sind echt toll.

      Hey, wenn ihr soooo nahe seid, dann klingelt doch mal durch. Point Alpha habe ich auch schon gehört, bisher haben wir es aber noch nicht geschafft, dort lang zu laufen. Das steht aber auf meiner riesigen Wunschliste noch mit drauf! Das lohnt sich aufgrund der Anfahrt aber auch nur, wenn wir viel Zeit haben.

      Auja, macht das unbedingt. Aber bringt euch zumindest was zu essen mit, denn das Bistro war leider am Sonntag nicht geöffnet, das machen sie scheinbar nur, wenn spezielle Veranstaltungen sind.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  5. Hallo Chris, Du erlebst ja immer spannende Sachen. Tja, die Sache mit dem Bergab. Es ist schon erstaunlich, dass die Frauchens dieser Welt da einfach nicht mithalten können (kopfschüttel).

    Hihi, ich finds auch immer sehr lustig, wenn Frauchen mal hinter MIR herrennen muss.

    Deine Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea und Linda,

      na klar, ohne diese Sachen wäre es doch laaaangweilig, das geht gar nicht! Ja, ja, Frauchens sind schon manchmal komisch. Aber ich arbeite ja seit nunmehr drei Jahren daran, dass Frauchen endlich mal fit wird. Irgendwann bekomme ich das noch hin, ich gebe die Hoffnung nicht auf ;)

      Na, hinter MIR braucht sie ja nicht her zu rennen, es sei denn, eine hitzige Dame ist unterwegs. ICH bin ja ein gaaanz braver und gehorsamer kleiner, großer Mann. Nur der Dusty ist sehr freiheitsliebend. Der glaubt doch ernsthaft, dass er ohne sein Frauchen klar kommen würde, pah, da wäre ich ganz schön aufgeschmissen und sie natürlich erst recht!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  6. Hi Chris,

    Und schon wieder habt ihr so einen tollen Ausflug gemacht. Das Felsentheater ist sehr beeindruckend.
    Wir haben am Wochenende auch viel gemacht. Vor allem am Samstag, da hatten wir "Tschechen"-Treffen, da haben wir also Gadis Verwandte getroffen.

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona,

      schön, dass euch unser Ausflug gefällt ;)

      Hey, Tschechen-Treffen klingt aber auch supi. Ich wüsste ja zu gerne, wo mein Brüderchen ist, aber bisher konnte ich es noch nicht ausfindig machen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  7. Hallo Chris,
    also lesefaul bin ich natürlich nicht, und all die schönen Bilder wollen schliesslich angeschaut werden. Das mit dem Kopfschmuck gefällt mir besonders gut :-)
    Im Tierpark Berlin ist Hund NOCH kostenlos dabei! Aber lieber zahlen die Zweibeiner einen Euro, als wenn wir gar nicht mit in den Zoo dürfen - oder?
    Lama's mag ich auch sehr.
    Übrigens hätte auch ich dort posieren müssen, wo dein Dusty sitzt....
    Danke für all die schönen Fotos.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isi,

      das war auch spaßig gemeint mit dem lesefaul. Nur falls mal jemand unsere Ausflüge nachmachen will, hat er so einen schnellen Überblick ;)

      Den Kopfschmuck fand ich auch so toll, später habe ich auch noch gaaaanz viel Schmuck für die Beinchen gefunden. Frauchen ist leider nie so begeistert, deshalb kommt sie dann mit Kamm und Bürste an :(

      Ach, ich sag Frauchen schon, dass sie Eintritt zahlen soll. Schließlich will ich auch was erleben und wir Hunde sind meistens günstiger, als die Kinder. Also kann sie sich nicht beschweren ;)

      Oh, du Arme, musst du auch so viel posieren? Ich bin gekonnt aus dem Motiv rausgesprungen. Gibt genug Fotos von mir ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  8. oh toll - erst jetzt sehe ich dass du ja auch iim tierpark warst!!!
    schon spannend so ein auflug!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Kann ich nur jedem empfehlen!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen