Freitag, 30. August 2013

Klappe, die zweite

Vielen Dank erst einmal für eure lieben Kommentare und dass ihr mir größtenteils zustimmt, dass die Pfotengang sich mit drei Bildern bewerben darf. Heute kann ich auch das zweite Bild  von der Pfotengang vorstellen und ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich dieses Mal um Toni handelt.

Toni hatte es anfangs auch nicht leicht, kommt er doch von einem Vermehrer, der ihn einfach zum Sterben weggesperrt hatte. Als Toni zur Pfotengang kam, war er sehr klein und ängstlich. Mittlerweile hat sich das gegeben, wie ihr auf den vielen Bildern sehen könnt. Toni tollt herum, stürzt sich voller Elan ins Wasser und gehört auch wieder zur Gattung der echten Schwimmhunde. 

Dementsprechend hat Tatjana auch ein Bild von Toni eingereicht, bei dem er sich in die Fluten stürzt oder besser gesagt, gerade wieder heraus kommen will. Als Rettungsschwimmer betätigt er sich zwar nicht, aber immerhin sieht man ihm die hohe Konzentration an, die er für das Schwimmen aufbringt.

Foto: © Tatjana Bühn - Toni ist voll konzentriert - so sieht ein Schwimmhund aus

Na, wieder ein richtig schönes Wasserbild, oder? Da kommt Sommerlaune pur auf. Und die gewöhnliche Preisfrage zum Schluss: Sind eure Wasserbilder schon bei uns? Nur noch bis morgen habt ihr Zeit, dann ist Einsendeschluss.

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. Das Bild ist super. Klasse, wie Toni mit der Welle schwimmt :-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lilly,

      ich kann dir nur zustimmen!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Lieber Chris,
    wir sind jetzt richtig erschrocken. "Zum sterben weggesperrt" Wer tut einem Tier so etwas an? Da hat der Toni aber großes Glück gehabt das er zur Pfotengang gekommen ist. Das Bild gefällt uns sehr gut. Toni kommt ja mit einer Welle. Jetzt sind wir auf das dritte Bild gespannt.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma, Lotte und Frauchen,

      nicht nur ihr wart erschrocken. Schaut mal unter http://www.pfotengang.de/pfotengang/ nach. Dort sind die Geschichten der einzelnen Rudelmitglieder kurz angerissen. Und das zeigt, dass Tatjana ein echtes Herz für Tiere hat. Auf jeden Fall hat Toni Riesenglück gehabt!

      Mist, jetzt fällt mir eine bessere Überschrift ein - der Wellenbrecher oder so ;) Da dürft ihr euch wieder auf ein Doppelhunde-Foto freuen. Aber die längste Zeit musstet ihr warten ;)

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  3. Ein wunderschönes Toni-Bild! Gerade die Hintergrundgeschichte macht das Bild zu etwas sehr besonderen!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sali,

      ja, dafür gibt es auf jeden Fall noch ein paar Sympathiepunkte vorab, oder?

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  4. Klappe die 2. ich wusste doch ...klasse Foto ...
    wo bleibt das 3.?
    wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tibi,

      nicht so ungeduldig. Das dritte Foto folgt heute, keine Sorge.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  5. Ein wunderschönes Foto von einem wunderschönen Hund!
    ...zu sterben weggesperrt... Unglaublich, wie manche Menschen drauf sind. Das macht mich zornig!
    Wie gut, dass Toni ein richtiges zu Hause gefunden hat!
    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wem sagst du das, Silke? Solche Schicksale sind einfach nur gemein, aber zumindest gibt es auch Tierfreund, die gerade diesen Tieren noch eine Chance geben.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  6. Hi Chris,
    du weisst ja, dass ich Urlaub hatte. Logo hätte ich auch zugestimmt wegen der 3 Fotos.
    Ich hab mal bei der Pfotengang geschaut, SO sind HUNDELIEBHABER! Gut, dass es solche Zweibeiner gibt! Menno, ich hasse diese Tötungsstationen, die müssten auf der ganzen Welt verboten werden.
    Wenn ich sowas lese, dann weiss ich erst, wie gut ich es habe.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Isi,

      na klar, kein Problem und toll, dass du auch zustimmst! Das mit den echten Hundeliebhabern unterschreibe ich auch sofort. DAS würde ich mir auch wünschen, aber leider gibt es zu viele dieser Stationen und wir können nur froh sein, dass wir es wenigstens gut getroffen haben und es Tierfreunde gibt, die unsere Kumpels da raus holen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen