Dienstag, 17. September 2013

Wir machen die Mühlen unsicher

Am nächsten Urlaubstag wollten wir uns die Mühlen genauer ansehen, von denen es ja einige in der Region gibt. Dabei entschieden wir uns für die Beverstedter Mühlen. Davon gibt es gleich mehrere zu bestaunen. Zuerst steuerten wir die Beverstedter Mühle, eine alte Wassermühle aus dem Jahre 1848 an. Hier gab es sogar einen versteckt liegenden Wanderparkplatz.


Die Beverstedter Mühle

Was wir allerdings vergeblich suchten, waren Wanderschilder. Wir folgten dann dem Radweg, der asphaltiert war, was Frauchen ganz recht war, schließlich regnete es zur Abwechslung mal wieder. Der Radweg führte hinter der Mühle durch einen Wald und diente auch für die Anlieger als Mini-Straße, die aber kaum befahren wurde. Vorsichtshalber mussten wir aber trotzdem an der Leine bleiben. Und an diesem Tag machten sich dann endlich auch die Regenschirme bezahlt, die im Ferienhaus mit zur Grundausstattung gehörten, denn so wurden zumindest unsere Zweibeiner nicht allzu nass.

Die Heiser Mühle

Achtung Zecken


Unterwegs fanden wir noch einen kleineren Weg, den wir gerne erkundet hätten. Aber Frauchen sagte Nein. Warum? Wegen einem Verkehrsschild, das wir so noch nie gesehen hatten. Ich zeige es euch mal, vielleicht kennt ihr es?

Kennt ihr dieses Verkehrsschild?

Dusty, komm schnell zurück, hier dürfen wir nicht lang


Jedenfalls sind wir dann noch zum nächsten Ortsteil gelaufen und dann wieder umgekehrt, die zweite Mühle, die wir gesucht hatten, haben wir nämlich nicht gefunden. Unser Navi hat sie uns aber gezeigt, nur leider gab es bei der Wassermühle Deelbrügge keinen Parkplatz und ebenso wenig gescheite Wege. Wir steuerten dann noch die Heiser Mühle an, aber auch dort war das Parken kaum möglich, wenngleich hier ein schöner Torfweg entlang führen sollte. Aber dort gab es eine tolle Wetterstation, die muss ich euch unbedingt zeigen:

Die Wetterstation an der Heiser Mühle...


...und die Erklärung, wie sie zu lesen ist ;)


Deshalb mussten wir uns etwas anderes ausdenken. An diesem Tag entdeckten wir eine sehr gute Funktion am Navi – Sehenswürdigkeiten in der Nähe und nutzten diese entsprechend. Dazu später mehr.

Wuff-Wuff euer Mühlen-Chris

Fotos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Hallo Chris,

    wenn ich gewusst hätte, dass Ihr in der Nähe im Urlaub wart, hätten wir uns ja auch mal treffen können.

    Ein freundliches Wuff
    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clooney,

      stimmt! Daran hätte ich auch mal denken können, genau zu gucken, wie weit ihr von unserem Urlaubsziel weg wohnt *andenkopfschlag* Aber der nächste Urlaub kommt bestimmt!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
    2. Hallo Chris,

      dann machen wir dann mal hier die Gegend unsicher :-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
    3. Hallo Clooney,

      auja, wenn ihr zusätzliche Tipps habt, immer her damit, vielleicht fahren wir ja nochmal dahin. Und wirkliche Wanderwege gab es kaum, fast nur Radwege :(

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  2. Nun, das mit den Mühlen lief ja nicht wirklich rund wie ein Mühlstein.
    Das Schild zur Warnung mit den Zecken ist ja praktisch, hat Euch aber die letzte Chance auf die Mühlenbesichtigubg genommen. Hoffe Ihr habt Abend vielleicht etwas von Müllers Mühle zu essen bekommen...
    Eine Linsensuppe? ;o)

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, Sabine, das kannst du laut sagen. Aber wir lassen uns von sowas ja nicht entmutigen und keine Sorge, der Tag endete noch sehr interessant.

      Habt ihr schon mal so ein Schild gesehen? Mein Frauchen war ganz überrascht, aber eigentlich auch fast froh, denn sie wollte dann doch lieber nach einem trockeneren Ort suchen ;)

      Eine Linsensuppe? Für uns? Boah, die hätten wir als Entschädigung echt einfordern müssen. Aber leider gab es nur das langweilige Trockenfutter, wie jeden Tag :( Na, wenigstens einen Vorteil hatte es. Ich durfte den ganzen Urlaub auf der Terrasse speisen, an der frischen Luft, dank Überdachung aber trotzdem trocken.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  3. Hallo Chris,

    finde ich immer super, wenn mich ein Blogger mit auf seine reisen nimmt!! da bekomme ich wenigstens mal was anderes zu sehen, als nur Zypressen und Olivenbäume!!

    Ciao
    Cosimo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cosimo,

      also Zypressen und Olivenbäume fände ich wiederum klasse. Aber wir mögen ja immer das, was wir nicht haben. Deshalb fand ich das flache Land auch so toll als Abwechslung.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  4. Hallo Chris,
    schade das ihr so einen verregneten Urlaub hattet. Die Heiser Mühle sieht ja schön aus und die Wetterstation ist der Hammer. Wir sind gespannt wie es weiter geht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma und Lotte,

      wie haben Polly und Karlsson es so schön ausgedrückt - es gibt kein schlechtes Wetter, nur ungeeignete Kleidung. Also haben wir es mit Humor genommen und das Beste draus gemacht ;)

      Wir fanden es auch spannend, so eine Mühle mal in echt zu sehen und die Wetterstation fand Frauchen auch soooo lustig, die wollte ich euch dann auf keinen Fall vorenthalten.

      Ja, wir hatten noch ein paar Tage, also ihr dürft weiter gespannt sein.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  5. Hallo Chris,
    meine Zweibeiner besuchen auch immer solch "altes Zeug" Ich soll von Heidi DANKE für die Fotos sagen! Das Schild ist uns bisher unbekannt gewesen, aber auch wir wären umgekehrt!
    Solch Wetterstation gibt es an der Ostsee auch, Klasse!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isi,

      ja, ICH fand dieses Zeugs auch langweilig, aber Frauchen lässt Heidi liebe Grüße ausrichten und sie hat die Bildchen gerne gemacht. Toll und ich dachte schon, Frauchen hätte in der Fahrschule nicht aufgepasst, weil sie das Schild nicht kannte.

      Echt? An der Ostsee gibt es auch so lustige Sachen? Da muss ich unbedingt auch mal hin!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  6. Hallo Chris,

    ich habe bis jetzt euren Urlaub mitverfolgt - und fühle mich schon leicht erholt :)
    Schade, dass ihr die zweite Mühle nicht erwandern konntet - wäre sicher schön gewesen.

    So ein Zecken-Warnschild habe ich noch nicht gesehen - wirklich interessant ;)

    Ich freue mich schon auf die nächsten Berichte.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      schön, dass wir euch auch ein wenig Erholung mitbringen konnten. Ja, wir haben nur aus dem Auto einen kurzen Blick drauf geworfen.

      Das beruhigt mich ungemein, dass ihr diese Schilder auch alle nicht kennt. Ich dachte schon, ich sei dumm... Habe ich das jetzt echt gesagt?

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen