Mittwoch, 1. Januar 2014

Happy New Year!

Es ist geschafft, das doofe Silvester ist vorbei und es war echt anstrengend, kann ich euch sagen. Nun wünsche ich euch allen aber erst einmal ein frohes, gesundes neues Jahr, mit vielen tollen Erlebnissen, Ausflügen, Streicheleinheiten, Hundekumpels und allem, was ihr euch selbst so wünscht. Ich freue mich auf ein weiteres tolles Bloggerjahr mit euch und bin schon gespannt, was wir gemeinsam in diesem Jahr 2014 so alles auf die Beine stellen.


Dusty wünscht (noch entspannt) ein frohes und gesundes neues Jahr



Unser Silvester


Jetzt wollt ihr natürlich wissen, wie wir Silvester überstanden haben. Hier ging es ab 15 Uhr mit der Böllerei los. Wie Frauchen versprochen hat, sind wir deshalb um 18 Uhr das letzte Mal raus gegangen, schnell zu meinem Kumpel Dusty und meiner Menschenoma gelaufen und haben dort der Dinge geharrt, die da noch kommen.

Wenn ich die Böller nicht sehe, können die mich auch nicht sehen, so bin ich sicher


Dusty hat uns überrascht, ihm hat Silvester nie etwas ausgemacht, er fand die Knallerei immer ganz lustig und hat die bunten Lichter am Himmel bestaunt. Dieses Jahr jedoch nicht, auch er bekam es mit der Angst zu tun, zog oft den Schwanz ein und suchte viel die Nähe des Menschen.

Sicherheit bieten auch Hausschuhe, mit dem beruhigenden Duft ;)

Mein Zylkène hat wieder seine übliche Wirkung entfaltet. Ich hatte zwar immer noch Angst, aber keine Panik mehr und konnte mich entspannt auf den Boden legen. Ich habe mir den Platz zwischen Couch und Couchtisch gesucht. Da es eine Eckcouch ist, war ich so zumindest von drei Seiten sicher. Frauchen war zwar etwas enttäuscht, denn ich wollte gar nicht von ihr beschützt werden, wie sonst und kam dementsprechend auch nicht zum Kuscheln. Aber sie war froh, dass ich alles gut überstanden habe.

Vor dem Feuerwerk kann selbst Dusty entspannt schlafen


Was hilft gegen die Silvesterangst?


Vor dem großen Feuerwerk waren wir noch sehr ruhig und haben geschlafen und ein paar Leckereien gesucht. Frauchen hat dafür extra meine Weihnachtskekse vom Keksdieb eingepackt. Sie hat irgendwo gelesen, Kauen beruhigt. Viel lustiger fanden wir aber die weichen, kleinen Leckereien, die meine Menschenoma hervorgeholt hat. Damit ließen wir uns besser ablenken.

Ein wenig Ablenkung für Dusty schon vor dem Feuerwerk

Darf ich bitte auch einen Keks?
Als gelüftet wurde, in einer Böllerpause, musste Dusty doch mal einen Blick riskieren

Ich hab lieber die Augen zugemacht, wenn ich nix sehe, sieht auch nix mich

Als das große Feuerwerk kam, war Dusty so ängstlich, dass er nicht mal Leckerchen nahm. Ich übrigens auch nicht. Kurzerhand begannen unsere Menschen dann, uns einige Tricks abzuverlangen, für die wir natürlich reichlich belohnt wurden. Zuerst haben wir ein paar einfache Synchron-Tricks ausgeführt, dann hat jeder mit seinem Menschen geübt.


Synchron sitzen

Synchron platzen

Dusty tanzt ins neue Jahr


Dusty ist sogar ins neue Jahr getanzt. Ihr müsst euch das wie folgt vorstellen: Nehmt den tapsigsten Welpen, den ihr euch vorstellen könnt, potenziert den mit 100, dann habt ihr Dusty vor euch, wie er Pfötchen gibt oder besser Pfötchen patscht. Einmal rechts, einmal links, einmal rechts usw. Sein Frauchen hat schön mit den Händen gewippt, damit er immer einschlagen konnte und das Ganze ist im Takt der Partymusik aus dem Fernseher (dessen Geräusche helfen übrigens ebenso wenig, wie der reine Leckerchenregen, ohne etwas dafür zu tun) passiert. Ein Bild, das echt zum Schreien war. Leider konnten wir kein Video machen, da es dafür dann doch zu dunkel war.

Impulskontrolle - das gelingt sonst nie, beim großen Feuerwerk schon

Leckerchen selbst auspacken hilft auch sehr gut
Nach Feuerwerk und Training war selbst Dusty todmüde

Nach dem Feuerwerk beginnt die Party


Und nachdem das böse Feuerwerk vorbei war, begann endlich unsere Party! Wir haben richtig das Haus gerockt und unsere Zweibeiner hatten dann wohl doch etwas zu viel Sekt zum Anstoßen gehabt, so wie die mit gemacht haben. Aber seht selbst.


Wir tanzen die Polonaise - Mensch, Dusty, musstest du jetzt einen fahren lassen?

Partylöwe Dusty

Und ich rocke das Haus auch ordentlich!

Zum Schluss war mein Kumpel dann am Ende, er glich eher einer Schnapsleiche, als einem Partylöwen ;) (Anm. Frauchen: Natürlich hat keiner der Hunde Alkohol bekommen!)

Dusty - die Schnapsleiche

Und – wie habt ihr den schlimmsten Tag des Jahres überstanden?

Wuff-Wuff und Happy New Year
Euer Chris

Fotos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Huhu erstmal wünsche ich euch ein frohes neues Jahr!
    Ich musste in die Garage.... aber als so richtig geböllert wurde hat meine Vi mich in einen anderen Raum geholt aber so richtig beruhigt hab ich mich nicht...
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Bonjo. Das wünsche ich dir auch!

      Wie jetzt? In die Garage? Weg von deiner Vi? DAS würde ich nicht mitmachen, nicht an Silvester. Ich will immer in Frauchens Nähe sein. Beruhigt hat mich auch erst das Tricktraining ein wenig. Versuch es auch mal.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Da haben sich eure Zweibeiner aber ein tolles Party-Ablenkungsprogramm für euch überlegt ;-) Bei uns lief Sylvester total entspannt ab. Frauchen ist um 23 Uhr eingeschlafen und Herrchen und ich haben ins neue Jahr gekuschelt. Ganz ohne bellen und Angst *strahl*

    *wuff* und ein frohes, neues Jahr, deine Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, ihr habt euch ins neue Jahr gekuschelt? Ohne Bellen und Angst? *staun* Nein, ohne klare Ablenkung wäre das nie und nimmer etwas geworden. Zwar mussten unsere Zweibeiner auch improvisieren, weil die schön gefassten Pläne dann doch nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben, aber zumindest haben wir es überstanden.

      Wuff-Wuff und auch dir ein tolles und gesundes neues Jahr.

      Dein Chris

      Löschen
  3. Hallo Chris,
    zuerst wünschen wir euch ein frohes, gesundes, lustiges, erlebnisreiches, glückliches ..... neues Jahr. Eure Frauchen hatten ja ein ganzes Unterhaltungsprogramm für euch parat. Schön das es euch so von der Knallerei abgelenkt hat. Emma hat sich auch so eine dreiseiten Ecke gesucht und ist dort eingeschlafen. Dafür hat sich Lotte extrabreit auf dem Sofa gemacht und geschnarcht. Bei soviel Schlafmützen hat Frauchen echt Mühe gehabt munter zu bleiben, um sich um Mitternacht zuzuprosten ;-))) Rambo fand die Raketen lustig und versuchte sie an der Fensterscheibe zu haschen. Heute waren wir alle ein bisschen müde. Morgen geht dann hoffentlich wieder alles seinen gewohnten Gang.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma, Lotte und Frauchen,

      dankeschön - genau das wünsche ich euch auch. Die Emma denkt also ganz ähnlich wie ich - das finde ich schön, dann passen wir ja ganz gut zusammen ;) Ja, der Dusty hat sich auch auf dem Sofa breit gemacht - irgendwie scheint das wohl bei zwei Hunden so Standard zu sein. Aber das Frauchen hat es hoffentlich noch geschafft, mit eurem Wassernapf anzustoßen und nicht einzuschlafen.

      Rambo macht ja seinem Namen alle Ehre, keine Angst vor der Böllerei, er macht lieber Jagd auf sie. *lach* Das ist ganz bestimmt so. Ab heute spätestens sollte sich alles langsam wieder normalisieren.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  4. Wie LillyFrauchen ist um 23 Uhr eingeschlafen... tse tse

    Nun ja, bei uns alle drei Hunde absolut cool und verschlafen. Die regt das Geböller auch draußen kaum auf, im Gegensatz zu mir. Da schieb ich voll die Panik. Nur gut, dass sich Linda nicht davon anstecken lässt.

    Happy new year Ihr Lieben und auch wir freuen uns auf ein schönes neues Bloggerjahr

    LG Andrea und die schussfeste Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      wie - 3 Hunde cool und verschlafen? Hab ich was verpasst? War das Lindanchen nicht ein Einzelhund? Oder hast du, liebe Andrea, sie ab Mitternacht nur drei Mal gesehen? *grübel*

      Euch auch ein frohes und gesundes tolles neues Bloggerjahr.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  5. huhu Chris...
    ich hab mir einen guten Platz bei meinem starken Frauchen gesucht...
    und so ging es mir nicht schlecht...22,30 Uhr bin ich noch mal Pipi machen gegangen. ( Frauchen hatte vorher geschaut ob die Luft rein ist, was sie auch damit meinte.)
    und dann lag ich wieder zu Frauchens Stampferchen....
    wuff Tibi , die euch ein gutes neues Jahr von Frauchen wünschen soll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tibi,

      das starke Frauchen hab ich ja dank Medis nicht mehr gebraucht. Soooo spät? Boah, nee, da konntest du hier nicht mehr raus. Aber hier knallen sie auch wie die Irren. Selbst gestern Abend, als wir gegen halb acht noch mal raus sind, kamen drei böse Böller vom Balkon geflogen, da sind wir ganz schnell wieder rein.

      Euch auch ein frohes und vor allem GESUNDES neues Jahr, hörst du, liebe Tibi?

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  6. Frohes neues Jahr 2014 =)
    Das war ja wirklich ein spitzen Knaller-Ablenkungs-Party =).

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das wünschen wir euch auch. Stimmt, so lässt sich Silvester überstehen. Aber brauchen tue ich den dummen Tag trotzdem nicht.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  7. Lieber Chris,

    bei euch ist ja einiges geboten worden ... so ein tolles Ablenkungsprogram. Euer "Synchron platzen" hat mich jetzt einen Schluck Kaffee gekostet ... Kopfkino eben ;) Wir haben schon bei einigen unserer Hunde bemerkt, dass sich ihr Verhalten an Sylvester im Lauf der Jahre geändert hat - in jede nur denkbare Variante. Deswegen lassen wir immer ganz entspannt alles auf uns zukommen.

    Damon fand es auch in diesem Jahr wieder total unverschämt, dass der Krach so laut war und jeder Knaller wurde am Anfang lautstark angeknurrt - mit einer gestellten Bürste. Laika lag vor dem Sofa und versuchte sich unsichtbar zu machen. Damons Verhalten war da leider auch nicht hilfreich. Also habe ich eine meine Beine über Laika gestellt und Decke darüber gebreitet. Das fand sie schon recht gut. Als dann auch noch Damon mit unter die Decke kam und mein Mann zu mir auf die Couch ... da war es auch Laikas Welt wieder gut ;)

    Wir freuen und jetzt mir euch auf das vor uns liegende Jahr und hoffen, es gibt viel Schönes zu erleben und zu berichten.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      jupp, so muss das sein, sonst überstehen wir doch diesen doofen Tag nicht so gut. Nun ja, deshalb habe ich die Formulierung gewählt. Eigentlich ist der Befehl "Platz" ja eh etwas doof gewählt, aber man hat es sich halt so angewöhnt. Oh, ihr kennt die unterschiedlichen Entwicklungen zu Silvester auch? Ich hatte schon Sorge, dass ich Schuld an Dustys plötzlicher Angst sei.

      Anknurren - die Knaller? Boah, nee, die knurren doch eh schon so schrecklich laut. Die Idee mit der Decke finde ich auch gut, wobei wir es wohl auch nächstes Jahr wieder mit dem Trainingsprogramm versuchen werden. Als Terrier sind wir ja eher nicht so gemütlich veranlagt.

      Das hoffen wir natürlich auch und wünschen euch alles Gute für 2014. Vor allem der Laika-Maus viel, viel mehr Gesundheit, als im vergangenen Jahr.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Das wünschen wir Euch auch von ganzem Herzen und ich finde Eure Silvesterparty megaaaaaaaa klasse.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ihr zwei,

      dankeschön! Euch natürlich auch nur das Beste, in allererster Linie gaaaanz viel Gesundheit, fürs neue Jahr.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
    2. Frohes Neues Jahr , lieber Chris!
      Liebe Grüsse Diva

      Löschen
    3. Danke, dir auch!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Huhu Chris,
    erst einmal von mir und Heidi alles Gute für 2014!!
    Mein Silvester war Dank Zylkene auch nicht so schlimm, ich bin sogar um 22 Uhr nochmal zum Pipi raus. Dann habe ich in Heidis Armen den Jahreswechsel verpennt. Supi Fotos zeigst du ja hier. Ich find's Spitze, dass du und Dusty dann noch die Bude gerockt habt.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Isi,

      dankeschön, das wünsche ich euch natürlich auch. Vor allem Gesundheit, die kannst du ja dringend gebrauchen. Ja, unser Zylkene ist schon echt super, aber soooo spät konnte ich hier nicht noch mal raus. Die ballern zu schlimm bei uns. Nun, schlafen war eher weniger, aber das hast du ja gesehen. Klaro, als Terrier sind wir doch echte Partylöwen und Spaßkanonen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen