Montag, 6. Januar 2014

Wo wohnt eigentlich die Nachtigall?

Das Wetter war ja hier gestern nicht soooo perfekt. Zumindest hatte es anfangs den Anschein und so sind wir mal wieder zum Nachtigallenweg gefahren. Schön springen und die Aussicht genießen kann man ja da. Und da stellte ich mir die Frage, wo eigentlich die Nachtigall wohnt. Bisher habe ich sie auf ihrem Weg nämlich noch nie gesehen. Die Linda hatte zwar schon mal über Nachtigallen geschrieben, aber wo sie wohnen, hat sie noch nicht verraten.


Ob die Nachtigall wohl hier wohnt? Frauchen glaubt ja eher, dass da die Wildschweine drin unterwegs waren.


Natürlich durfte ich nicht nur ordentlich flitzen und toben. Frauchen meinte, die Runde sei so kurz, dass ich mich ordentlich anstrengen müsse. Meine winzig kleinen Futterbröckchen hat sie mir deshalb im total hohen Gras versteckt, das war ungelogen größer als ich. Puh, gar nicht so einfach, da die winzigen Bröckchen zu finden.

So hohes Gras, wie soll ich da mein Futterbröckchen finden?


Zum Abschluss wollten wir noch mal einen Abstecher zu unserem Flugplatz machen. Der war dann aber noch ein ganzes Stück hinter dem lang gezogenen Gewerbegebiet, so dass wir nur einmal dadurch gelaufen sind. Die Sonne kam nämlich endlich mal raus und das mussten wir genießen. Zwar war der online-Teil etwas blöde, aber zumindest gab es lustige Eicheln zum Spielen, wenn auch leider nach wie vor keinen Schnee.

Die Sonne genießen, naja, ein wenig geblendet hat sie dann doch

Nicht, dass ihr denkt, Dusty sei nicht dabei gewesen


Und wie war euer Wochenende?


Wuff-Wuff euer Chris

Fotos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Lieber Chris,

    Du hattest aber wirklich Glück mit Deinem Spaziergang ... Du hast sogar die Sonne gefunden ;) Bei uns hat die sich nur ganz kurz blicken lassen ... da wollten wir auch gleich die Gelegenheit zu einem Spaziergang nutzen. Aber bis wir alle angezogen und aus der Haustüre draußen waren, da war auch die Sonne schon wieder weg! Aber der Spaziergang war trotzdem gut - es hat wenigstens nicht geregnet!

    Hast Du denn jetzt herausgefunden, wo die Nachtigall wohnt oder hat Dich die Futterbröckchensuche so abgelenkt?

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      ja, da hatten wir echt Glück, damit hätten wir gar nicht mehr gerechnet, muss ich ehrlich zugeben. Und als wir gerade wieder ins Auto gestiegen sind, um nach Hause zu fahren, hat sie sich schon wieder verkrümelt. Da war Frauchen aber ganz froh, denn die stand so tief, die hätte bestimmt geblendet.

      Nein, ich habe auf dem ganzen Nachtigallenweg nicht eine von denen gesehen. Daher konnte ich ihren Wohnort noch nicht ausfindig machen. Aber ich bleibe dran, versprochen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Uhi Sonne und kein Schnee :(
    Mein Wochenende ... ein bisschen Spazieren ein bisschen Dummy und ganz viel chilln! Ganz nach meinem Geschmack ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Bonjo, ich weiß. :( Aber wir waren schon froh, dass es nicht geregnet hat.

      Hey, dein WE klingt supi, chillen mit den Zweibeinern kann ja auch mal schön sein.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Lieber Chris,
    das Foto mit dir und Dusty schaut ja wieder spitze aus. Allerdings finde ich deine "Suchbilder" total spannend. Ich hoffe, du hast KEIN Bröckchen übersehen?
    Wir hatten hier auch Sonne pur.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,

      schön, dass dir meine Fotos gefallen. Ja, wo ich mit Dusty drauf bin, da war grad richtig schönes Licht von der Sonne. Das musste Frauchen trotz fehlender Natur gleich mit aufnehmen ;) Oh, ich weiß nicht, ob ich jedes Bröckchen gefunden habe, die waren echt sooooo klein, aber ich hab jedenfall nix mehr im Gras geschnuppert.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  4. Lieber Chris,

    da wirst Du ja noch richtig zum Romantiker und machst Dich auf die Suche nach Nachtigallen. Ihr wart wahrscheinlich zu früh unterwegs und die Nachtigallen haben noch geschlafen. Vielleicht hättet Ihr eine Lerche finden können. Und ich glaube am Flugplatz findet man kleine Motorflugzeuge, aber weniger Nachtigallen.
    Ein ganz hübscher Post.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      oder sollte ich besser sagen Julia? Doch, doch, es war die Nachtigall und nicht die Lerche ;) Einen Lerchenweg haben wir noch nicht gefunden, aber vielleicht hast du mit der Uhrzeit Recht, hm... Frauchen muss sich mal eine Taschenlampe besorgen, dass wir da bei Nacht hinfahren.

      Das stimmt, am Flugplatz haben wir die auch nicht mehr erwartet, aber das Wetter war zu toll, um schon zurück nach Hause zu fahren.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Puh, da musstest du dich aber ordentlich anstrengen für dein Futter!! Da nach warst du sicher total müde :-)

    Liebe Grüße,

    Katinka&Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, also als Terrier hätte ich natürlich noch stundenlang weiter machen können. Aber dem Frauchen zuliebe habe ich dann zu Hause doch geschlafen.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  6. Huhu Chris,
    also unser Wochenende war auch schneefrei - Frauchen will allerdings in diesem Jahr auch keinen Winter mit Schnee - allerhöchstens darf Schnee auf unseren Wiesen und Feldern liegen sagt sie, sonst bitte nirgends. Ansonsten haben wir außer Spaziergängen mit Dummy-Suche nicht viel gemacht, achja und Frauchen war Sonntag vormittag wieder bei ihrem kleinen Patienten.
    Liebe Grüße schickt Dir die Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mona,

      ja, das kenne ich. Die Zweibeiner meinen immer, es reicht doch, wenn es nur rechts und links der Straße schneit. Komische Ansichten haben die...

      Oh, dein Frauchen hat einen Patienten? Hab ich da was verpasst? Da wünsche ich ihr ganz viel Erfolg bei der Behandlung.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
    2. So sind sie halt, Chris. Und in manchen Punkten sind sie auch einfach nicht zu überzeugen *seufz*
      Ja, Frauchen behandelt einen "ganz süßen Wuffel" pfffffft, "süßen Wuffel" so nennt sie den, find ich ganz schön frech.... Wenn hier jemand süß ist, dann ja wohl ich. Vielleicht noch Holmes. Aber irgend ein anderer Hund....unglaublich.
      Naja, soll sie machen. Sie mag ja ältere Wauzels ganz besonders... und über diesen hier will sie dann auch in ihrer Facharbeit was schreiben.
      Wuff!
      die Mona

      Löschen
    3. Also echt, das ist eine Frechheit, einen anderen Hund als ganz süß zu bezeichnen. Ich sorge da vor, sobald das Frauchen unterwegs einen anderen streichelt, drängel ich mich dazwischen. Sie soll mal nicht vergessen, zu wem sie gehört. Oh, da bin ich gespannt, wenn sie ihre Facharbeit abgibt, wie sie die Behandlung dann erlebt hat.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Hallo Chris,
    außer deinen Futterbröckchen hast du doch da bestimmt auch viele Wiesenpralinen gefunden. Solche Suchspiele sind klasse. Da findet man immer einiges was Frauchen ja nicht im hohen Gras sieht. Ähh .... und wo wohnt nun die Nachtigall?
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma und Lotte,

      psst, das soll doch das Frauchen nicht wissen, was ich noch so gefunden habe... Tja, diese Frage konnten wir noch nicht beantworten. Laut Isabella müssen wir den Weg mal nachts besuchen. Vielleicht entdecken wir dann ihr Versteck.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  8. Nachtigall ick hör dir trapsen - nun, unsere Nachtigall wohnt um die Ecke lieber Chris. Vielleicht musst Du einfach noch ein bisschen warten, bis man sie wieder singen hört.

    Und Silvester waren wir doch bei Merlot und Melli Marina eingeladen. Wieder mal nicht richtig aufgepasst - ne!?!?

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr habt eine Nachtigall um die Ecke? Das klingt da interessant. Ja, ich fürchte, ich war zur falschen Jahreszeit durch, wobei es jetzt einer der wenigen Wege ist, in denen man nicht im Schlamm versinkt und seine Ruhe vor den Menschenmassen hat.

      Ja, ich hatte deinen Kommentar hier beantwortet, bevor ich bei dir geschaut habe - Asche auf mein Haupt ;)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Heute ist bei uns auch Sonne angesagt, mal sehen ob ich die Nachtigall finde.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ayka,

      da drücke ich dir die Pfötchen, dass du mehr Glück hast, als ich. Aber ich bleibe dran.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. Okay, ich notiere ... ein mal umbenennen in Keinnachtigallenweg und Keinvogelsberg ;-)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, wir müssen ganz schön viele Änderungen an der deutschen Sprache vornehmen...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  11. ...und, hast du denn die Nachtigall noch gefunden?
    Grüss dich ganz lieb,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, leider hat sie sich nicht mehr blicken lassen :(

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  12. Da hattest du ja einen schönen Spaziergang.

    Du, ich sags dir... der Schnee kommt bald wieder. Und dann bleibt der bestimmt wieder total lange. :)

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es von Herzen, so langsam wird es mal Zeit. Zu lange soll er ja nicht bleiben, da werde ich wieder ewig nicht mein Winterfell los. Aber er sollte durchaus mal kommen.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen