Donnerstag, 6. Februar 2014

Chris sucht den Super-Geburtstags-Hund 2014: Bewerbung Nr. 2

So, lange musstet ihr warten, doch es wird Zeit. Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen und euch heute die zweite Bewerbung zum Super-Geburtstags-Hund 2014 präsentieren. Die liebe Socke hat sich mit einem tollen Beitrag beteiligt, den ich euch natürlich nicht vorenthalten will. Sie ist doch echt der Meinung, dass sie ihren Geburtstag verschenken will. Wieso, weshalb, warum? Das müsst ihr selbst lesen. Ihr könnt mir auch eure Bewerbungen noch schicken, nicht vergessen. Und los geht es:


Ob man seinen Geburtstag verschenken kann?


HALLO, ICH HEIßE SOCKE UND BIN JETZT SCHON 6 JAHRE ALT. IHR WISST VIELLEICHT, DASS ICH SCHON MAL EIN RUDEL VERLASSEN MUSSTE. UND SO KOMMT ES, DASS ICH ERST 3X MEINEN GEBURTSTAG, MIT MEINEM JETZIGEN RUDEL GEFEIERT HABE. 
DAS SIND WIR (ICH, HERRCHEN & FRAUCHEN VON LINKS NACH RECHTS)


AN MEINEN EHRENTAG WURDE IMMER GEDACHT. UND SO HABE ICH EINEN GEBURTSTAGSTISCH MIT GESCHENKEN, KERZEN UND LECKERCHEN BEKOMMEN. WIR HABEN DEN TAG MITEINANDER VERBRACHT UND EINEN BESONDERS SCHÖNEN AUSFLUG UNTERNOMMEN. ZUDEM KAMEN AUCH HUNDEKUMPELS VORBEI, UM ZU GRATULIEREN ODER SOGAR EIN GESCHENK ZU BRINGEN.  JA, WENN ICH  SO ZURÜCKBLICKE, DANN WURDE ICH AN MEINEN EHRENTAGEN REICH BESCHENKT. UND FRAUCHEN HAT MIR AUCH IMMER ETWAS GANZ LIEBES GESCHRIEBEN.

UND WENN ICH DAS HIER JETZT SO SCHREIBE, WIRD MIR BEWUSST, DASS ES GANZ VIELEN ANDEREN MEINER ART  NICHT SO GUT GEHT. DENN SIE WARTEN IM TIERHEIM SCHON LANGE AUF EINE NEUE FAMILIE, SIE LEBEN AUF DER STRAßE UND MÜSSEN SORGE HABEN, AUFGEGRIFFEN ZU WERDEN UND  IN EINER TÖTUNGSSTATION ZU LANDEN,  SIE LEBEN IN EINER FAMILIE, IN DER SIE SCHLECHT BEHANDELT WERDEN ODER SIE WERDEN IMMER WIEDER IN NEUE FAMILIEN GEGEBEN, OHNE IRGENDWANN EINMAL ANKOMMEN ZU DÜRFEN. ÜBER QUALZUCHTEN UND ZOOPHILIE MÖCHTE ICH GAR NICHT ERST SPRECHEN.




MEIN LETZTER GEBURTSTAG, DER 6. GEBURTSTAG WAR GANZ BESONDERS.





NICHT, WEIL ES EIN FEIERTAG, NÄMLICH KARFREITAG WAR, WIR SCHNEEREGEN HATTEN UND ES SEHR KALT WAR. AUCH NICHT, WEIL PATENHUND BLUNA MIT BIRGIT MIT UNS FEIERTE ODER, WEIL ICH SOOOO VIELE GESCHENKE BEKOMMEN HABE.



ICH WAR KRANK UND MEINE BAUCHSPEICHELDRÜSE WAR ENTZÜNDET.  ICH  HATTE GROßE SCHMERZEN UND MUSSTE  VIELE MEDIKAMENTE NEHMEN. SO RECHT KONNTE ICH DEN TAG NICHT GENIEßEN. ZUDEM WAR MEIN RUDEL MÄCHTIG BESORGT, DACHTEN SIE DOCH NOCH ZWEI WOCHEN ZUVOR, ICH WÜRDE SIE VERLASSEN MÜSSEN. HEUTE GEHT ES MIR BESSER.

UND GANZ EHRLICH, ICH KÖNNTE AUF EINEN EHRENTAG VERZICHTEN. WER WILL SCHON ÄLTER WERDEN? 


NEIN, DESHALB NATÜRLICH NICHT. ABER DAS, WAS ICH ZUM LEBEN BRAUCHE – UND EIGENTLICH NOCH MEHR -  DAS BEKOMME ICH JEDEN TAG.
  • MEIN NAPF WIRD TÄGLICH MIT FRISCH GEKOCHTER SCHONKOST GEFÜLLT UND MIR IN VIER VERTRÄGLICHEN PORTIONEN GEREICHT
  • ICH LEBE GANZ ENG MIT MEINEM RUDEL ZUSAMMEN, BEKOMME ZUWENDUNG UND  VIELE STREICHELEINHEITEN.

  • ICH BEKOMME IMMER WIEDER NEUES SPIELZEUG UND  SOWOHL ZU HAUSE ALS AUCH AUF UNSEREN SPAZIERGÄNGEN SPIELEN WIR
  • ICH ERHALTE DIE LEIDIGE, ABER NOTWENDIGE ÄRZTLICHE VERSORGUNG, WENN ES MIR SCHLECHT GEHT UND MEIN FELL WIRD GEPFLEGT.

  • WIR MACHEN ZUSAMMEN  SCHÖNE SPAZIERGÄNGE UND AUSFLÜGE.
  • SOZIALKONTAKTE MIT ANDEREN FELLNASEN HABE ICH AUCH, WOBEI MEIN RUDEL DARAUF ACHTET, DASS DIE GRUPPE NICHT ZU GROß IST UND ICH MICH WOHL FÜHLE.
  • UND ICH BIN MIR SICHER, DASS MEIN RUDEL MICH BIS ZUM ENDE MEINES  LEBEN BEGLEITEN UND MICH DANACH NIEMALS VERGESSEN  WIRD. SIE SCHAFFEN SICH SCHON JETZT MIT DEM BLOG ERINNERUNGEN….
ICH WERDE GELIEBT, SO WIE ICH BIN UND DAS IST WIE JEDEN TAG GEBURTSTAG HABEN. DAHER KÖNNTE ICH MEINEN GEBURTSTAG AN EINE FELLNASE WEITERGEBEN, DIE ALL DAS NICHT BEKOMMT.

ABER, KANN MAN SEINEN GEBURTSTAG VERSCHENKEN?


…fragt sich  Eure Socke


Fotos: © S. Ziehm-Neumann    

Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein schöner Beitrag - mit so vielen netten Gedanken. Aus jeder Zeile kann man die Verbundenheit zwischen Socke und ihren Menschen herauslesen ... wie schön ist es, wenn man jeden Tag lebt, als wäre er ein besonderer Tag!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, Isabella. Aber bei Socke und Sabine bemerkt man diese besondere Verbundenheit eigentlich in jedem Post. Die Idee, jeden Tag als besonders anzusehen, finde ich auch gut. Aber verschenken würde ich meinen Geburtstag trotzdem nicht.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Hallo Chris, ich finde die Aktion total schön und finde es immer wieder spannend wie unterschiedlich jeder an so ein Thema ran geht. Die ersten beiden "Bewerbungen" haben mir schon super gut gefallen und ich hoffe, dass es noch ganz viele Geburtstagsbeiträge geben wird!
    LIebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sali,

      ich finde es auch super spannend, dass jeder auf seine ganz eigene Art und Weise an diese Sache ran geht. Und das Söckchen oder lieber die Sabine hat sich ihren ganz individuellen Stil auch bei diesem Beitrag behalten und gerade dadurch wirkt das Ganze auch total authentisch.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Oh das hat die Socke toll geschrieben!
    Ich wurde Gott sei Dank noch nicht weggegeben, möchte hier auch gar nicht weggegeben werden und wenn ihr mich fragt, wenn man ein schönes zu Hause hat, hat man wirklich jeden Tag Geburtstag. Da hat die Socke soooo recht!!

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Abby, ich wurde auch noch nicht weggegeben und ich werde das glaube ich auch nie. Du hast Recht, in einem schönen Zuhause hat Hund jeden Tag Geburtstag, aber trotzdem - würdest du auf deinen Geburtstag verzichten? Oder ihn gar verschenken?

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  4. Lieber Chris,

    uiih, damit haben wir ja gar nicht gerechnet.Also, mit der Veröffentlichung heute.

    Vielen Dank, dass wir an dem Wettbewerb teilnehmen dürfen und danke für deine lieben Worte.

    Wir werden gleich unseren Post dem Beitrag auf Deinem Blog widmen und das Gewinnspiel verlinken.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      liebe Socke

      ich hab mich riesig gefreut, dass ihr mitmacht. Und ihr habt sooo einen schönen Post geschrieben. Vielen Dank auch für eure Verlinkung.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  5. Ein wunderbarer Beitrag!

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Chris,
    das Söckchen hat vollkommen recht. Wenn wir unser Leben mit dem eines Straßenhundes vergleichen, haben wir wirklich den Hauptgewinn. Manchmal sehen wir das als so selbstverständlich. Darum ist dieser Beitrag soooo toll.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma und Lotte,

      ja, ihr habt Recht. Eigentlich geht es uns gut, irgendwie könnte es nur immer noch ein bisschen besser sein, oder? Naja, Hund ist eben nie so recht zufrieden und Sabine hat uns daran wieder ganz gut erinnert.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  7. Hallo lieber Chris,
    ich habe keine Probleme, meinen Geburtstag zu verschenken, denn es handelt sich für mich um ein normaler Tag! Mein 4. Geburtstag musste ich letztes Mal alleine mit meinen Menschengeschwister verbringen, aber gelitten habe ich nicht deswegen! :)
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Arno,

      da wird nicht gefeiert? Es gibt keine Schenkis und lecker Futter? Boah, nun bin ich enttäuscht. Aber ich kann natürlich verstehen, dass du deinen Geburtstag dann gerne verschenken willst.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Ich weiß ja nicht, wann Linda Geburtstag hat und so können wir diesen auch nicht feiern. Aber wenn, dann würden wir spätestens nach diesem Beitrag unseren Geburtstag verschenken. An einen Hund, der es nicht so gut getroffen hat wie unsere Hunde. Hach Sabine, Du hast immer so wundervolle Denkansätze und nicht nur das, Du kannst das auch noch wundervoll zum Ausdruck bringen.

    LG Andrea, die jetzt ihre Linda knuddeln geht, als wenn heute ihr Geburtstag wäre...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das geht schon, Andrea. Denke dir einfach einen Tag aus. Nur nimm bitte nicht unbedingt Januar oder Dezember. Das ist voll doof, weil sie dann immer soooo lange bis zu den nächsten Geschenken warten muss. Zumindest sagt Dusty das. Aber es stimmt schon, wenn es so einfach wäre, würde so ein verschenkter Geburtstag bestimmt viele Straßenhunde glücklich machen.

      Richtig, Sabine kann das richtig prima und ist da total super ran gegangen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Sabine und Socke haben das sooo schön geschrieben, ich bin begeistert! Auch die Fotos sind Klasse!
    Viel Glück!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Isi,

      stimmt, die zwei haben einen sehr schönen Post zusammengestellt. Ich bin schon gespannt, wie die Entscheidung letztlich ausfällt.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. Liebe Socke,
    Die Idee finden wir richtig supet! Wenn man dabei mitmachen kann, machen wir mit. Wir brauchen unsere Geburtstage nämlich auch nicht, sie bedeuten uns nix. Uns geht's ja eh' bestens. Aber wir überlegen gerade, ob wir an unserem Geburtstag eine kleine Spende an den Tierschutz machen sollten? Ja, das wäre vielleicht eine gute Idee.
    Danke für die Anregung sagt Terrierhausen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eure Idee ist toll! Ihr habt mich da gerade auf etwas gebracht... Nun ja, gänzlich verzichten mag ich zwar nicht auf meinen Geburtstag, aber man kann tatsächlich feiern, indem man dem Tierschutz seine Geschenke überreicht. Eine tolle Idee.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  11. Ich danke Euch alle für diese lieben Worte und wenn daraus eine "SockenAktion: Verschenke Deinen Geburtstag" wird, würde uns das sehr freuen. Ich danke , dass Chris uns hier die Chance gegeben hat, diesen Post zu veröffentlichen....
    Wir freuen uns nun auf Eure Beiträge, sind gespannt und drücken allen Teilnehmern ganz fest die Daumen.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Chris, DAS ist ja ein super klasse Beitrag von Socke! Ich würde mitmachen und meinen Geburtstag verschenken, ganz klar hat sie völlig Recht. Viel zu viele liebe Artgenossen gibt es, die schlecht gehalten werden. Und ich habe es so unverschämt gut und DIE lieben mich ohne Ende und ja, auch bis zum Ende. Andere 'verenden' irgendwo. Also mein Frauchen musste grade mal ein paar Tranchen verdrücken (olle Heulsuse!). Toller Beitrag!
    WauWau deine Joy Schnuckenschätzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Joy,

      gelle, den fand ich auch richtig toll. Das stimmt, leider geht es auch gaaaanz vielen Artgenossen richtig schlecht, selbst wenn sie in Familien wohnen. Ich sehe da nicht nur die Straßenhunde, sondern auch viele, die geschlagen werden, in den Zwinger gesperrt oder einfach nicht zum Tierarzt kommen. Ja, der Post von Socke und ihrem Frauchen berührt sehr, ich kann da dein Frauchen durchaus verstehen, denn meinem ging es ähnlich.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen