Dienstag, 11. Februar 2014

Ein schmerzhafter Spaziergang

Wenn auch etwas verspätet, gibt es heute wieder einen kleinen Bericht zum schönen Sonntagsausflug. Wir waren ja schon ewig nicht mehr in Berka vor dem Huppel, äh Hainich, meinte ich natürlich. Ich habe euch da ja schon mal von dem Silberbornpfad berichtet, der toll für Mini-Frauchen und –Herrchen ist, wenn ihr so etwas habt. Aber wir sind dieses Mal nicht dorthin gefahren, sondern waren wieder ein Stück auf dem Hainichlandweg unterwegs. Es ging immer in Richtung Wildkatzenpfad, den wir auch noch hätten laufen können.

Tobe- und Flitzerunde auf dem Feld


Bei strahlendem Sonnenschein ging es los und natürlich habe ich erst einmal ein paar Flitze- und Toberunden über die Felder hingelegt. Todesmutig habe ich mich durch das hohe Gras gekämpft, nur um zurück zum Frauchen zu gelangen.


Todesmutig durch das hohe Gras

Der Dusty war natürlich auch mit dabei und hat ganz Dusty-like wieder fröhlich mit seiner Leine gespielt. Da muss er ja jetzt erst recht dran bleiben.


Dusty beim Leinenspiel

Für mich ging es zum größten Teil offline weiter und während das Frauchen die Aussicht genoss, habe ich Stöckchen und Steinchen fleißig geholt, die sie immer wieder geworfen hat. Dann sind wir plötzlich auf so grünes Gestrüpp gestoßen, das haben wir doch neulich bei der Pfotengang gesehen.


Grünes Gestrüpp

Ja und dann, dann war erst mal eine Abkühlung fällig. Und da ich ja jetzt ein Zertifikat zum Blubbern habe, musste ich das auch mal in der großen Pfütze im Freien machen.


Blubbern in der Pfütze


Es wurde schmerzhaft


Auf dem Rückweg fing der Wind immer heftiger zu wehen an. Da habe ich dann mein Frauchen vorsichtshalber an die Leine genommen, nicht dass sie mir noch davon fliegt. Und was macht die? Die erschreckt mich total, brüllt auf einmal laut aua. Und warum das alles? Nur weil der Wind ihr einen dicken Regentropfen mit voller Wucht gegen die Nase geschleudert hat.

Dusty will spielen

Sie hat gleich einen Schritt zugelegt, doch zu spät. Nur wenige Meter vor unserem Auto kam der weiße Kugelregen und der Wind hat die weißen Kugeln nur so gegen uns gepeitscht. Da war ich ganz schön froh, dass ich mein dickes Winterfell anhatte, das hat ordentlich was abgehalten. Gewundert hätte es mich aber auch nicht, wenn Frauchen im ganzen Gesicht mit blauen Flecken aufgewacht wäre, sage ich euch. Dieser weiße Kugelregen ist nämlich echt ganz schön hart.

Dusty ist durch den Wind

Und – wie war euer Wochenende? Habt ihr auch so schmerzliche Erfahrungen gemacht?

Wuff-Wuff euer Chris

Fotos: © B. Lutz

Kommentare:

  1. Lieber Chris,

    der erste Teil liest sich ja wirklich schön - aber dieser fiese Kugelregen, den braucht doch wirklich niemand :) Ich hoffe, Frauchens Nase geht es gut!!
    Das Du mit Deinem dicken Winterfell sicher nicht frierst, dass ist mir schon klar - Du hast ja auch zusätzlich noch ausreichend Bewegung gehabt ;) Laika ist jetzt schon fast durch mit dem Fellwechsel - sie ist auf Frühling eingestellt!

    Unser Wochenende war sehr ruhig - ein schöner langer Spaziergang am Sonntagmorgen, da war es nämlich schön trocken kalt und Laika ist toll gelaufen - der Rest war eher "Extrem Couching" :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      wem sagst du das? Aber leider hat sich der blöde Kugelregen nicht daran gestört, dass wir ihn nicht wollten.

      Oh, Laika ist durch mit dem Fellwechsel? Ja, von mir aus darf auch so langsam Frühling werden.

      Extrem Couching finde ich klasse, das mache ich immer nach dem Spaziergang!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Bei den Temperaturen baden?! Uhhhh - das geht gar nicht bei mir :-) Chiru würde es wahrscheinlich auch nicht soo stören - er hat noch dick und fett die Unterwolle und ist auf Winter eingestellt.
    Bei uns war endlich wieder Lottchen über´s Wochenende da - darüber haben wir uns riesig gefreut.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab nicht gebadet, ganz ehrlich, ich hab doch nur geblubbert ;-) Jupp, wie man sieht, habe ich auch noch das dicke Winterfell, aber noch reicht es nicht zum Abtrimmen. Es sitzt noch zu fest.

      Juhu, Lottchen war da, das war bestimmt ein Riesenspaß!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Huhu Chris,
    sooo schön angefangen hat dein Bericht!!
    So blöden Kugelregen mag ich auch nicht, der ist für Zweibeiner besonders Aua :-(
    Mein Wochenende war ruhig, du weisst ja:
    tatze schonen :-)
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Isi,

      ja, soooo schön war es auch zu Beginn, mit Sonne und so. Der blöde Kugelregen hat uns echt eiskalt erwischt. Naja, aber die Zeiten gehen auch vorbei, die Tatze wird bestimmt bald wieder bei so guter Pflege.

      Wuff-Wuff und gute Besserung dein Chris

      Löschen
  4. Ach du meine Güte! Na zum Glück war euer Auto schon einigermaßen in der Nähe!

    Die Bilder sind aber trotzdem gelungen ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und weißt du was, Lilly? Als wir drinnen saßen, hat es aufgehört, hihi.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Das Wetter ist schon verrückt. Wir hatten vormittags beim Spaziergang noch sonniges beinahe frühlingshaftes Wetter und am Nachmittag war es plötzlich dunkelgrau und regnerisch. Da waren wir aber schon wieder in der warmen Stube :)
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ist es selbst in Terrierhausen so? Frechheit. Ja, diese Wetteränderung war innerhalb von nicht mal ganz zwei Stunden passiert. Es ist scheinbar doch April.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  6. Regen ist nicht schön! Lunchen mag zwar Wasser, aber nur im See :). Die Flitze-Fotos sind schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Regen macht gar nix, weißer Kugelregen ist voll doof. Und im See Wasser? Jaaaa, das ist total toll!

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  7. Hallo Chris,

    da scheinst du ja einen tollen Spaziergang gehabt zu haben. Ich hoffe nur, dass dein Frauchen den Kugel-Regen gut überstanden hat. Wobei ich muss ja gestehen, Kugel-Regen hab ich noch nieeee gehört... Ist Regen nicht immer rund?

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Abby,

      ja, der war toll! Du hast noch nie vom weißen Kugelregen gehört? Naja, die Zweibeiner nennen das Zeug auch Hagel. Ich hab mir die Regentropfen aber noch nie sooo genau angesehen, also weiß ich nicht, ob die rund sind.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Huhu ich war auch mit meinen Pfoten im Wasser :) Und ich fande es gar nicht kalt!
    Blöd mit den weißen schmerzhaften Dingern!
    Schlabbergrüße BOnjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö. kalt war es auch null. Und, hast du auch geblubbert im Wasser? Du kannst das doch so toll! Jupp, die Dinger sind voll doof.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Mein lieber Chris, was Ihr aber auch immer erlebt. Man glaubt es kaum. Als ich die Überschrift las, dachte ich erst einmal, hoffentlich ist nichts Schlimmes passiert…Traute mich erst gar nicht weiter zu lesen.

    Aber der Ausflug war ja wirklich schön, mit moosbewachsenen Sträuchern und einem Tümpeln zum Blubbern.
    Hagel mit Wind ist eine böse Kombination, die sogar Autobleche verformen kann und daher kann das auch mächtig wehtun. Ich sag es Dir...um Glück wart Ihr am Auto…

    Bei uns wurde weder geblubbert, noch geflitzt. Der Regen gab die Gassizeiten vor und Socke geht es seit letzter Woche nicht so gut. Wir gönnen ihr Ruhe und beobachten sie.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      meist passiert nichts wirklich Schlimmes und wenn doch, würde Frauchen nicht so schnell darüber berichten, sondern sich erstmal um meinereiner kümmern. Da kenne ich sie ganz gut.

      Ja, der Hagel und der Wind gaben dem Ganzen einen schlechten Abschluss. Aber du wirst lachen, kaum saßen wir im Auto, war der Hagel vorbei.

      Ohje, ich hoffe, das wird bald wieder mit dem Sockemädchen. Wenn man nur wüsste, wie man helfen kann... Ich wünsche auf jeden Fall gute Besserung.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  10. Da hat euer Ausflug so schön angefangen und dann kommt dieser olle Kugelregen. Den können wir auch nicht leiden. Tut doch weh im Gesicht. Das ist ja ein Wetter wie im April. Zum Glück konntest du ja vorher noch in die große Pfütze springen.
    Stürmisch war es bei uns auch sehr. Aber wir müssen ja jetzt sowieso an der Leine bleiben.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ihr sagt es, da könnt ihr mal sehen, wie schnell sich das Wetter geändert hat. Naja, ich hab ja durch mein dickes Fell nicht ganz so viel gespürt. Ja, bei Sturm ist es besser, seinen Menschen an die Leine zu nehmen, nicht nur, wenn ihr gerade so dufte seid. Aber ich hoffe, ihr habt es bald geschafft. Mein Angebot mit dem Besuch steht natürlich noch *gg*

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  11. Hallo Chris,
    das tut mir richtig für Dein Frauchen leid, dass sie so von weißen, fiesen Kügelchen gepeitscht wurde! Wir hätten fast der gleiche Schicksal erlitten, aber kamen zum Glück kurz davor wieder Heim.
    Ich hoffe, Du hattest trotzdem großen Spaß!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      da hattet ihr ja echt richtig Glück. Ja, ich hatte meinen Spaß, die Kugeln kamen ja erst zum Schluss.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  12. Oh nein, oh nein, oh nein - erst so ein feiner Spazi, mit Blubber und so, und dann Kugelregen! Das ist ja voll fies. Da kann ich mir vorstellen, das dein Fell viel besser geschützt hat, als diese dünne Haut, die unsere Frauchens so tragen ;)
    Bei mir war das Wetter am Wochenende ziemlich friedlich könnte man sagen. Ein paar kleine Sturmböen, aber die sind wir ja diesen Winter schon gewohnt, und sonst sogar richtig Sonne zwischendurch.
    Liebes WauWau die Joy Schnuckenhund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, Joy. Du sagst es. Das Frauchen hat schon ganz schön was abbekommen, aber ich hab mich gut um sie gekümmert. Ja, Sonne hatten wir auch, sieht man ja ganz oben auf den Bildern. Aber irgendwie kommt es mir vor, als hätten wir schon April. Dann dürfte ja der Sommer nicht mehr weit sein *freu*

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen