Mittwoch, 12. März 2014

Bin ich zu dick?

Frauchen und ich streiten ja immer mal ganz gerne, wobei ich das Ganze eher als Diskussion bezeichnen würde. Sie sagt mir gerne mal scherzhaft, ich würde ganz schön dick aussehen. Zum Glück sagt sie das im richtigen Ton, sonst würde ich mir echt Gedanken machen. Aber eigentlich weiß ich, dass ich eine Top-Figur habe. Das ist alles nur Fell, aber kein Fett, was mich so proper erscheinen lässt. Und damit das so bleibt, sagt das Frauchen, muss sie die tollen Leckerchen einteilen und wir verlosen unseren Gutschein…

Dickerchen, sagt das Frauchen, tz...
Nach dem letzten Trimming - kein Gramm Fett!
Allerdings gibt es wirklich viele Hunde, die zu dick sind. Wir treffen hier immer wieder auf ein paar sehr gut genährte Dackel und Westies, die bevorzugt bei der Generation 60plus leben. Deshalb haben wir uns gefragt, sind die Kumpel wirklich zu dick oder bilden wir uns das nur ein, so wie bei mir? Wie findet man heraus, ob wir Hunde zu dick sind? Uns hat die Frage ehrlich mal beschäftigt und wir sind auf eine schöne Grafik gestoßen, die ein paar interessante Aspekte zur Gewichtsbestimmung beim Hund zeigt. Aber schaut einfach selbst und dann verratet mir auch gerne – zu welcher Kategorie gehört ihr? Seid ihr zu dick, zu dünn oder habt ihr, so wie ich, euer Idealgewicht?

futalis Hunde-Check

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. Lieber Chris,
    da ich am Ellbogen operiert wurde, passt die Mamma auf meinem Gewicht sehr auf! Sie wiegt mein Futter und mich regelmäßig dazu! Sie hat extra so eine große Waage für Hunde gekauft. Das Ding ist keine Zierde, aber praktisch, da ich 35 Kg wiege und die Mamma mich schlecht auf ihre Waage mitnehmen kann. Der Papa übrigens auch nicht! Ich zappele wie doof!
    Als ich den Bandscheibenvorfall hatte, da habe ich in drei Wochen weniger Bewegung irre zugenommen, obwohl ich weniger Futter in dieser Zeit bekommen habe! Das geht so schnell! Darum sind wir viel draußen und ich darf mich richtig austoben! Das hilft auf alle Fälle schlank zu bleiben! Genau wie bei den Menschen!
    Bleib fit, mein flinker Freund
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Arno,

      oh, du hattest ja schon einige böse Krankheiten. Dass man da mit dem Gewicht erst recht aufpassen muss, kann ich voll verstehen. Zappeln tu ich auch beim Wiegen, aber mit meinen 8,5 Kilogramm kriegt das Frauchen mich noch gut auf ihrer Waage gebändigt.

      Stimmt natürlich, Bewegung ist das Allerwichtigste! Die krieg ich noch zusätzlich, wobei mein Futter jetzt nicht abgewogen wird, weil ich weiß, wann ich satt bin.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Lieber Chris,
    das dachte ich mir schon, dass DU dein Ideal Gewicht hast !!
    Ich war im Winter ein ganz klein wenig zu dick, jetzt habe ich aber wieder mein Ideal Gewicht, und zähle mich zur Klasse
    BCS 3 normal :-)
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,

      ja, ich entspreche fast ganz genau dem Rassestandard. Nun, im Winter gibt es ja nicht sooo viel Bewegung und leckeres Weihnachtsfutter. Da sind ein paar Gramm mehr bestimmt normal. Aber die sind im Frühling ja auch genauso schnell wieder weg...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Ohhh lieber Chris, diese Frage ist ganz schön heftig. Hat sich doch mein Frauchen auch schon damit beschäftigt.
    Bei mir ist es so, dass ich immer eine Topfigur hatte (naja, vielleicht e i n Kilo zuviel). Aber als Bordercollie, der viel rennt ...
    Doch nun im Alter, wenn die Knochen nicht mehr so wollen, das Futter auch schon auf Alter umgestellt ist, die Leckerlies der EINZIGE Lebensinhalt sind ... wird das ganz schön schwierig. Dabei ist Frauchen gar nicht 60+ *hihihi*.
    Wir mogeln uns so durch ;-))))))
    Liebe Grüße
    Angus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Angus,

      dass man sich im Alter nicht mehr so viel bewegen mag, ist normal, sagt das Frauchen. Ich weiß das ja noch nicht, ich bin ja erst vier. Aber solange du nicht den Bauch auf dem Boden schleifst, mag das noch gehen oder die Hügel hinunterrollst, statt zu laufen. Ja, bei den Hunden, auf die ich angespielt habe, liegt es ganz sicher an den Menschen. Die sind wirklich sehr dick und werden bestimmt total mit Leckerchen verwöhnt... Also, dein Frauchen soll sich da bitte keine Sorgen machen...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  4. Wir Terrier haben ja gottseidank nur ein virtuelles Übergewicht - nach dem Timmtermin sieht das Frauchen dann schon dass tüchtig angefüttert werden müsste!

    Die Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, Bente, du sagst es! Und die Rippen fühlt man auch noch, man muss sich nur erst mal durchs Winterfell wühlen ;-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Mein Problem Chris, mein Fell verdeckt meinen Astralkörper.
    Gewicht ist für mich kein Thema. Frauchen, die Spielverderberin, hat dazu mal was geschrieben.
    Das habe ich aber vergessen. ;o)
    Wir wohnen irgendwo zwischen Düsseldorf und Hannover, also wo es zwischen 15 - 47 % übergewichtiger Hunde gibt.
    Die Zahl sagt ja mal gar nix. Ich bin nicht zu dick, finde ich und wenn dann gilt für mich. Ich will so bleiben wie ich will.

    Wuff und Wau
    Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, das Fell ist schuld, so sehe ich das auch. Für MICH ist das auch kein Thema, nur die Zweibeiner stören sich daran immer mal.

      Ja, die Zahlen sagen nicht viel aus, die wurden ja nur in einzelnen Städten erhoben. Ich fand auch eher diese BCS Werte interessant, woran man erkennt, wie gut gebaut der eigene Hund doch eigentlich ist ;-)

      Genau Socke, du darfst!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  6. Ich passe bei Aaron auch sehr auf sein Gewicht auf. Allerdings Füttere ich mittlerweile frei nach Gefühl. Je nach Aktion am Tag und dem was ich fütter. Eine Waage brauchte ich dafür bisher nicht. Gewogen wird Aaron beim Tierarzt oder im Tierladen. Aber er liegt immer bei 25 Kilo. Ich orientiere mich da mehr an seinem Erscheinungsbild und dem Tastsinn. Bisher hatte Aaron noch kein Kilo zu viel.
    liebe Grüße
    Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Frauchen füttert zwar mit Waage, aber wenn da mal 10 Gramm mehr im Napf landen, holt sie die nicht wieder raus. Und meistens lass ich mindestens die Hälfte eh übrig oder rühr mal eine Mahlzeit gar nicht an. Dadurch halte ich mein Gewicht auch prima, denn ich merke, wenn ich satt bin. Ich denke, ihr macht das genau richtig, denn gerade das Rippen ertasten zeigt doch oft, ob es noch geht oder nicht bzw. der Anblick...

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
    2. Heute frisch gewogen: 25,45 kilo. Gesund und munter. Aaron würde leider einfach weiter fressen wenn er genug vor der Nase hätte. Sättigungsgefühl kennt er nicht wirklich. Aber zum Glück mag er auch sehr gerne Obst und Gemüse fressen.

      Löschen
    3. Perfekt! Und das mit dem fehlenden Sättigungsgefühl ist wohl auch ein wenig rassebedingt. Aber solange ihr für euch einen Weg gefunden habt, wie ihr das Gewicht halten könnt, geht es ja.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  7. Emma: "Ich schreib hier nüscht. Mach du mal Lotte.
    Lotte: "Ist ja gut. Ich verrate dem Chris das ich kein Übergewicht habe. Eher das Gegenteil. Durch meine Krankheit muss ich ganz viel futtern, damit ich mein Gewicht wenigstens halte. Wenn ich abnehme bin ich nur schlapp und müde und will nicht mehr aufstehen. Und die Emma soll abnehmen sagt das Frauchen.
    Emma: "Olle Petze!"
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, ich bin begeistert. Damen sprechen ja eigentlich nicht über ihr Gewicht und ihr tut es doch?! Dankeschön! Ja, Lotte, ich denke, bei dir täuscht auch das Fell sehr. Ich hätte dich jetzt für angenehm schlank, aber nicht zu dünn gehalten. Und Emma zu dick? Das ist bestimmt wieder so ein nicht komischer Scherz von den Zweibeinern...

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  8. Huhu also bei mir wurde schon mal gesagt, dass ich zu dünn sein! Aber das ist sehr gut so! Ich muss mich nämlich "groß-hungern" das ist gut für meine Gelenke und so. Wenn ich mich mit deinen Bildern vergleiche würde ich sagen, dass ich leicht untergewichtig bin. Aber keine Sorge! Meine Vi achtet genau auf mein Futter und wiegt es "leider" immer genau ab! Aber ich kenn auch Hunde, die zu dick sind....
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bonjo,

      groß-hungern? Ehrlich? Als ich klein war, musste ich ja auch mal hungern, weil Frauchen es zu genau mit den Mengenangaben genommen hat. Aber heute denkt sie, dass ich deswegen recht klein und zierlich geblieben bin.

      Da bin ich aber beruhigt, dass deine Vi da ordentlich aufpasst. Ja, das leidige Abwiegen, bei mir wäre das echt nicht nötig und dennoch macht das Frauchen es. Die haben es bestimmt echt schwer im Leben und können sich gar nicht mehr richtig bewegen. Da sind wir doch leiber leicht untergewichtig, oder?

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Wuff Chris,
    was soll ich als verfressener Labrador denn sagen. Ihr wisst ja, wenn ich ein Ärschchen ansetze dann werden die Morgenrunden einfach grösser - da habe ich ja eigentlich gar nichts dagegen. Ansonsten hat Frauchen das mit der Menge ganz gut im Griff, obwohl eigentlich Herrchen mich füttert und eher zu einem Zusatzguti zu überreden ist.
    Bewegunsreiche Frühlingstage wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Ayka,

      du und verfressen? Du und ein Ärschchen? Das kann ich mir bei deinen tollen Ausflügen und Touren doch gar nicht vorstellen. Oh, Herrchen hast du besser im Griff? Dann würde ich darauf achten, dass Frauchen nicht so ganz genau guckt, wenn er dich füttert...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. Hallo Chris,

    also du bist definitiv nicht zu dick.
    Bei mir haben wir jetzt aber auch festgestellt, dass ich etwas zunehmen könnte... Deswegen krieg ich jetzt auch etwas mehr Futter. Finde ich persönlich ja prima :)

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Abby,

      DANKESCHÖN! Hey, dann hatte das Ganze ja einen echt positiven Effekt für dich, wenn du jetzt mehr Futter bekommst. Prima!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  11. Das ist ja mal eine tolle Grafik, die ihr da entdeckt habt. Wir haben gleich den Selbsttest gemacht und das Frauchen ist ganz blass um die Nase geworden, weil sie glaubt, es könnte sogar fast möglich sein, dass ich leichtes Untergewicht habe. Ich habe gleich ein Stückchen getrocknetes Huhn bekommen und das Frauchen will das nächste Woche beim Tierarzt mal ansprechen, wenn wir ohnehin dort sind.
    Und du solltest dir überhaupt keine Gedanken machen. Selbst mit dem dicksten Fell siehst du nicht dick aus!!!
    Deine Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, ihr seid ja scheinbar alle zu dünn... Aber prima, dass du da gleich ein Stück Huhn bekommen hast. Du musst zum Doc? Oh nein, das ist fies, das tut man doch keinem Hund an. Ich drücke dir die Pfoten, dass Frauchen diesen blöden Termin vergisst...

      Dankeschön, das ist lieb von dir, Lotta.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  12. Hallo Chris

    Nein du bist nicht zu dick. Du hast eine tolle Frisur.
    Oskar wird ja auch getrimmt und wenn ich das mal etwas überziehe sieht er auch ganz schön dick aus. An ihm ist auch kein Gramm Fett zu viel. Er dürfte ruhig noch etwas zunehmen.
    Dopsi war jetzt etwas zu dick,aber nur etwas. Durch unsere langen Wanderungen jetzt hat er das,aber wieder runter und jetzt müssen wir aufpassen, dass er nicht zu dünn wird.

    Ein wirklich toller Bericht ist das. Sehr informativ :)

    Grüßchen
    Nici mit Oskar und Dops

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ihr drei,

      dankeschön! So muss man das sehen. Ja, das Frauchen ist auch immer total neidisch und meint, sie möchte auch mal plötzlich so eine Super-Figur nach dem Friseurtermin haben. Hihi.

      Nun ja, im Winter sind die Spazis ja immer etwas kürzer, da kann das schon mal passieren, aber ich denke, jetzt, bei dem schönen Wetter, nehmen wir auch alle ganz schnell wieder ab.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  13. Unser Futter wird abgewogen und wir werden zu allem Überfluss auch noch regelmäßig auf die Waage gestellt. Damit sich unter dem Winterfell nicht etwa heimlich ein paar Gramm zu viel ansiedeln. So eine Waage ist unbestechlich *seufz* Frauchen meint, ich sei ein guter Futterverwerter und speist mich dauernd mit so kleinen mickrigen Winzportionen ab und Polly frisst wahre Massen, nimmt aber trotzdem nix zu. Die Welt ist ungerecht,
    findet -Wuff!- der Karlsson

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja voll fies, dass ihr auch noch dauernd auf die Waage müsst. Winzportionen? Für einen echten Terrier? Wo gibt es denn sowas. Karlsson, komm mal zu mir, ich lasse fast immer etwas übrig, das kannst du dann gerne haben. Ja, stimmt, die Welt ist total ungerecht.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen