Montag, 19. Mai 2014

Durch den bunten Wald

Hattet ihr gestern auch alle so komisches Aprilwetter? Bei uns gab es einen ständigen Wechsel aus Regen, Sonnenschein, Wolken und Wind. Aber wir haben unseren Spaziergang perfekt getimed, denn wir sind trockenen Fußes durch den Wald gekommen. Es ging mal wieder nach Mihla und angesichts der dunklen Wolken haben wir uns für einen kurzen Weg entschieden, den wir euch hier zusammengestellt haben:

Na, kommt ihr mit?




Startpunkt
Wanderparkplatz Mihlaer Tal
Weg
W.-Bahner-Weg
Strecke prognostiziert/laut Frauchens Schrittzähler
6,4 km / ca. 7,6 km
Dauer prognostiziert/tatsächlich
ca. 2 h /ca. 2,25 h
Was gibt’s zu sehen?
Rudolfs Au
Bahners Grab
Blaue Wurzeln
Schweinegraben
Eichhörnchen
Inselsbergblick
Zwillingsbaum
Hochzeitsbaum
Reitenbergblick



Der Start


Der Start führte uns auf dem großen Rad- und Reitweg an einer Kuhherde vorbei. Die hatte aber wohl gerade die Siesta eingeläutet. Auch die lieben Kleinen mussten ein Mittagsschläfchen machen.

Kühe beim Mittagsschlaf

Dann ging es steil bergauf, dort, wo wir letztes Mal auf der Reckenbühl-Runde herunter kamen. Ziemlich anstrengend, da es recht schwül war und am Himmel immer mal rumpelte. Natürlich musste ich ziemlich viel online laufen, da der Wald sehr wildreich ist. Zwischendurch gab es aber eine Balancier-Pause.


Und es gab reichlich zu schnüffeln und zu untersuchen. Tolle Aussichten haben wir auch genossen.

Von Bahners Grab über den Schweinegraben


Schließlich kamen wir irgendwann am Bahners Grab an. Details dazu hatten wir euch schon vor längerem mal hier erzählt.

Am Bahners Grab


Bunte Blümchen haben uns dann auf den schmalen Waldwegen begeistert. Und das Beste: Es gab überall blaue Farbe. Blaue Wurzeln und blaue Pfeile an den Bäumen und auf dem Waldboden wiesen sogar solch orientierungslosen Menschen wie dem Frauchen zweifelsfrei den richtigen Weg.

Bunte Blümchen...

...und weiße Blümchen...

...und blaue Wurzeln

Ein kleines Brückchen führte uns über den Schweinegraben und wir nehmen an, dass er so heißt, weil hier der Waldweg stellenweise sehr matschig und rutschig ist. Nur leider hat das Frauchen trotz all meiner Hoffnung keine Bruchlandung hingelegt.

Der Schweinegraben


Vom Inselsbergblick und dem kecken Eichhörnchen


Dann fanden wir noch den Abzweig zum Inselsbergblick und spätesten da war Frauchen super froh, dass ich online lief. Es raschelte im Gebüsch und da kam ein Eichhörnchen hervor. Es hat uns sogar den Gefallen getan und ist an einer sichtbaren Stelle am Baum geblieben, damit wir es fotografieren konnten.

Huch, was war denn da?

Ein Eichhörnchen


Ob wir den Inselsbergblick nun tatsächlich gefunden haben, wissen wir leider nicht, denn alles war so zugewachsen und mit Totholz übersät, dass wir regelrecht klettern mussten. Nur einen kleinen Ausblick konnten wir genießen, bevor wir uns dachten, dass hier doch kein Weg mehr langführt und umgekehrt sind.

Möglicherweise der Inselsbergblick - nur wo ist der Inselsberg?


Weiter ging es über die Läuferhöhe vorbei an einem eindrucksvollen Zwillingsbaum und einem riesigen entwurzelten Baum.

Entwurzelter Baum


Später entdeckten wir noch einen Hochzeits- oder Brautbaum – geschmückt mit einem ganz eigenen Schleier.

Brautbäumchen mit Schleier


Zum Reitenbergblick und zum Auto


Schließlich kamen wir am Reitenbergblick an, wo wir erst mal kurz rasteten und die Aussicht genossen. Danach ging es steil bergab und zurück Richtung Auto. Da die Tour gerade einmal zwei Stunden gedauert hat, war mir das natürlich noch nicht lange genug. Ich hab es mal versucht wie die Lotta neulich mit dem Sitzstreik. Nur das Sitzen habe ich gelassen. Dann fiel mir ein, dass ich mit meinen 8,5 kg genauso schnell unter den Arm gesteckt werde und ich lief doch lieber, wenn auch wehmütig, zum Auto.

Ausblicke



Und was soll ich sagen – kaum waren wir daheim, begann ein ekliger Nieselregen, der den Rest des Tages anhielt, so dass wir einen faulen Kuscheltag gemacht haben.

Was habt ihr am Wochenende so erlebt?

Wuff-Wuff euer Chris

Fotos/Video: B. Lutz

Kommentare:

  1. Also Chris, ich muss schon sagen, was du auf deinen Spaziergängen so alles entdeckst, das ist schon allerhand und dass du dann noch Zeit hast zu balancieren, ist wirklich erstaunlich. Hast du denn noch herausgefunden, wen dieser Brautbaum geheiratet hat?
    Liebe Grüße,
    eine tief beeindruckte Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Lotta, Hund muss nur Augen für die Kleinigkeiten haben und das habe ich ganz gut gelernt, früher wäre mir maximal das Eichhörnchen aufgefallen. Na klar, ich muss immer ein paar Übungen zwischendurch absolvieren. Nein, den Bräutigam hab ich noch nicht gefunden. Vielleicht sind die zwei auch schon wieder geschieden und ich muss in einer ganz anderen Ecke nach ihm suchen? *grübel*

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
    2. Für Eichhörnchen muss Hund IMMER Augen haben! Bei deiner Spürnase bin ich mir sicher, dass das Rätsel um den Bräutigam oder eben den Ex-Mann bald gelöst sein wird. Ich bin schon mal gespannt!
      Deine Lotta

      Löschen
    3. Das stimmt, Lotta! Aber ich hab mich erst mal erschrocken, wie so ein kleines Tier so viel Krach machen kann. Ich werde weiter suchen, mal sehen, wie weit der Bräutigam schon gekommen ist :-) Du wirst es erfahren, sobald ich Näheres weiß.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Bei im Gebüsch raschelnden Eichhörnchen könnten wir ja glatt unsere gute Erziehung vergessen....
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich? Erschreckt ihr euch da nicht erst mal voll?

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  3. Wir hatten suuuper Wetter, fast schon zu heiß, gute 20 Grad. Eichhörnchen. Mag ich nicht. Wie kann es sein, dass ein Tier einen Baum raufläuft. Da muss ich tüchtig bellen...

    Wieder einen schönen Spaziergang habt Ihr gemacht.Danke fürs Mitnehmen.

    Wuff & Wau
    Deine Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses suuper Wetter gab es bei uns erst zum Wochenstart, wenn Frauchen wieder arbeiten muss :-( Naja, ich hab mich erst mal erschrocken und da ich damit nicht rechne, dass Tiere Bäume rauflaufen, guck ich nicht hoch. Aber es ist schön, dass du wenigstens in diesem Punkt mal wie ein richtiger Hund reagierst und die Beute stellst :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  4. Uhi ein Eichhörnchen :) Bei mir hat es nur gestern Abend geregnet.... zum Glück! Sonst wäre meine Party noch ins Wasser gefallen ;) Eine schöne Aussicht und ein toller Spaziergang! Danke für die schönen Bilder!
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du echt Glück gehabt mit dem Wetter, das hat sich bestimmt gesagt, Geburtstagshunde verdienen keinen Regen :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Lieber Chris,
    gestern wollten wir uns eigentlich mit einigen Schlappohren zum Spazi treffen, aber der wurde abgesagt, weil es wie aus Eimern hier schüttete :-(
    Du dagegen hast ja einen SUUUPER Spazi absolviert, und sogar ein Eichhörnchen gesehen.
    Du hättest dein Frauchen wohl gern im "Schweinegraben" gesehen? Hihi, dann wär sie auch mal dreckig gewesen :-)
    Liebes Wuffi Isi,
    der ALLE Fotos gefallen, besonders das ERSTE :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,

      so schlimm war es hier dann doch nicht, da hatten wir ja echt voll Glück. Ja, das war echt schön, nur leider war der Spazi zu kurz. Ja, Frauchen dreckig, das wäre doch mal was, meinst du nicht?

      Wuff-Wuff dein Chris, der sich für das Kompliment bedankt

      Löschen
  6. Hallo Chris,
    da habt ihr wieder eine super Wanderung gemacht und ihr hattet Glück mit dem Wetter. Bei uns hat es den ganzen Tag geschüttet wie aus Eimern. Wir sind gar nicht mehr trocken geworden. Aber dafür habt ihr uns ja tolle Fotos mitgebracht. Eichhörnchen haben wir noch nie gesehen. Scheint es hier nicht geben.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma und Lotte,

      wir waren auch ganz stolz, dass wir das Wetter so gut abgepasst haben :-) Oh, das klingt aber gar nicht gut, wenn ihr den ganzen Tag nass wart. Schön, dass euch unsere Bilder ein wenig den Tag versüßen konnten. Und das mit den Eichhörnchen kann ich mir auch nicht erklären. Verbellt ihr die schon vorher?

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  7. Lieber Chris,
    Du magst Balancieren aber wirklich gerne! Dabei hast Du die ganze Zeit so wunderschön gelächelt! Meine Mamma ist hin und weg!
    Eichhörnchen jage ich auch mit Leib und Seele gerne, leider sind sie immer so verflixt schnell! Ein wunderschöner Spaziergang!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Arno,

      naja, wenn Frauchen das gerne möchte, dann mache ich das auch. Und draußen bin ich immer super froh, da ist das Grinsen eigentlich wie festgemeißelt im Gesicht. Das stimmt, schnell sind die Eichhörnchen wirklich, aber ich habe es gar nicht richtig mitgekriegt, das Frauchen hat besser aufgepasst.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. naja - aber 2 stunden unterwegs ist doch eine vernünftige zeit - oder?
    schöne bilder habt ihr mitgebracht!!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, es könnte mehr sein, Quentin. Es könnte mehr sein.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Du berichtest so toll, da wäre ich auch gerne mitgesprungen - das mit dem "..... Wetter" hatten wir echt satt und sind die Sonne suchen gegangen - und haben sie ganz weit im Süden gefunden und mit nach Hause gebracht.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir haben sie jetzt auch, danke fürs Mitbringen und irgendwann können wir vielleicht wirklich mal zusammen laufen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. Danke das du uns mitgenommen hast zu diesem schönem Spaziergang . Alles blau , blaue Blümchen, blaue Wurzeln, warst du etwa auch noch blau ? :) liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, Diva, ich bin doch nicht blau. Eigentlich hab ich genug Farben :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  11. Wir hatten auch mehr Glück mit dem Wetter und viel Sonnenschein! Bei der Einleitung musste ich wieder schmunzeln - eine kleine Runde.. nur mal zwei Stunden laufen... Kicher... Das würde ich schon als großen Spaziergang bezeichnen, obwohl wir auch nicht "lauffaul" sind :-).
    Die Fotos sprechen mal wieder Bände -eine wunderschöne Landschaft - da macht das Laufen bestimmt Spaß!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt ist der Sonnenschein hier auch endlich angekommen. Also beschweren wir uns mal nicht mehr... Also zwei Stunden ist ein kleiner Spaziergang. Meine normalen Gassirunden gehen ja schon eine Stunde :-) Och, mir ist die Landschaft egal, aber Frauchen gefällt es eben und dann läuft sie mehr, also finde ich es gut :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  12. Ich lauf ja hinter gar nix her, im Wald, außer hinter Hunden. Aber bei Eichhörnchen kann ich auch nicht widerstehen. Dann steh ich unten am Baum und würde so gerne hochklettern können. Meist muss Frauchen mich da wegholen, weil ich nicht raffe, dass es nicht wieder runterkommt und mit mir weiterrasen will.

    Aber wieder eine tolle Tour. Hier ist das Wetter derzeit auch so wankelmütig, dass es uns ganz müde macht. Frauchen mag ja feuchte Hitze nicht, darum ist bei uns grad wandermäßig fast nix los.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich eigentlich auch nicht, aber das Eichhörnchen hat mich doch echt erschrocken, so dass ich hinterher gucken musste. Das ist echt blöde, dass wir nicht auf Bäume klettern können, gelle BamBam.

      Das glaube ich, feuchte Hitze ist doof. Aber trockene Hitze ist klasse, da kann man wunderbar schwimmen gehen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen