Montag, 23. Juni 2014

Ich bin ein Känguru!

Das behauptet das Frauchen. Ich frag mich echt, wie sie darauf kommt? Hab ich etwa irgendwo einen Beutel? Nein, also was soll das?





Gestern sind wir wieder mal auf dem Wildkatzenpfad lang gelaufen, das Wetter sah alles andere als vielversprechend aus und so wollte das Frauchen nicht so weit fahren. Typisch Zweibein. Aber es war trotzdem ganz lustig. Die anfängliche Toberunde ist ja das Größte. Zwei echten Schäferhunden konnten wir sogar beim Schafe hüten zusehen. Aber ich sollte, warum auch immer, in der Nähe der Schafe doch online bleiben.

Hier gefällt es mir!

Aber der Weg bot ja noch genügend schaffreie Stellen und so durfte ich viel offline flitzen. Brav wie ich bin, laufe ich immer fünf Meter vor und drehe mich dann um, erst mal gucken, ob das Frauchen noch da ist. Doch einmal, da war es passiert, ich bin um eine Kurve am Feld gebogen. Und das Frauchen hat sich einfach hingehockt, so dass ich sie nicht mehr sehen konnte. Klaro bin ich gaaaanz schnell zurückgeflitzt und hab sie wieder gefunden. Und kaum war ich da, haben uns von hinten Spaziergänger überholt, die hatten wir gar nicht bemerkt. Man, war das Frauchen vielleicht erschrocken, den Gesichtsausdruck hättet ihr sehen sollen. Dabei macht sie mich immer fest, wenn Leute in der Nähe sind, weil ja so viele Angst haben vor mir?! Warum auch immer.

Eine kleine Aussicht haben wir euch auch mitgebracht

Und was habt ihr so gemacht am Wochenende?

Wuff-Wuff euer Chris

Foto/Video: B. Lutz

Kommentare:

  1. Es gibt wirklich Menschen, die Angst vor Dir haben? Diese Leute fürchten sich dann aber auch vor dem Leben an sich ;) Und Du bist wirklich ein lustiger Hase, äh, lustiges Känguru ... wie auch immer. Fröhliches Hüpfen ist jedenfalls immer wichtig!
    Herzliche Grüße aus der Wauzelwelt,
    Ralph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider gibt es hier ganz viele komische Hundehasser... Du sagst es, das Känguru war auch auf den allerersten Hüpfer bezogen, leider sieht man den nicht so toll.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Oh, Chris, so ein tolles Känguruh, wie dich habe ich noch nie gesehen. Beutel hin oder her... Am besten gefällt mir, wie deine Ohren beim hüpfen flattern!
    Ich muss beim offline Laufen auch immer auf mein Frauchen achten, wenn ich das nicht mache, geht sie mir immer mal wieder hinter einem Baum verloren. So etwas ist nicht nur ärgerlich und peinlich, sondern kostet auch unnötig Zeit.
    Liebe Grüße,
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich dir gefalle, Lotta, das lässt mein Herz gleich höher schlagen. Stimmt, diese Frauchens verschwinden echt immerzu, wenn man nicht genau aufpasst.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Also ich finde, dass du dich als Känguruh sehr gut machst ... aber die Ohren sind eindeutig eher hüpfende Hasiöhrchen ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, dann bin ich eben ein Hase, das macht auch nix. Frauchen gibt mir ja immer so komische Spitznamen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  4. Wieso? Sind Känguruhs gefährlich???

    LG Andrea und Linda, die ja wissen, dass man vor Dir keine Angst haben muss. Du bist doch der Beste!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fragt uns was Leichteres. Hier mögen ganz viele Leute keine Hunde, manche schlagen mit Schirmen und prall gefüllten Beuteln nach uns. Und das will das Frauchen mir eigentlich ersparen.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  5. Nee, Chris, nicht wie ein Kängeruh. Vielleicht wie ein kleines Reh. Sieht aber sehr süß aus….
    Wir haben nichts Besonderes gemacht. Von den Gassigängen berichtet Frauchen sicher irgendwann. Ansonsten galt es zu erledigen, was erledigt werden musste und relaxt haben wir auch....

    Wuff & Wau
    Deine Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, dann nehmen wir ein Reh. Dem Blick von Bambi kann ja auch keiner widerstehen. Schön, dass ihr relaxt habt, nur die Zweibeiner, die erledigen immer viel zu viel an den freien Tage, oder?

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  6. Hihi, ein süßer Rasenhüpfi-Hund bist du :-)))
    Wir haben Fussball-WM geguckt und die Gäste haben mit mir gespielt. Sonntag haben wir entspannt.
    LG, dein Casper

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich dir gefalle, Casper. Fußball gucken muss natürlich auch sein. Aber am schönsten waren bestimmt die Gäste, die mit dir gespielt haben.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Lieber Chris,

    das sieht eher aus wie ein HasenKänguruGazellenHeuschrecken-Mix ;) Aber eine wirklich der Situation angepasste Fortbewegungsweise - die Wiese hätte ja auch gemäht werden können.
    Bei uns sind die Tage ausgefüllt mit kurzen und längeren Spaziergängen, kleineren Toberunden im Garten und Haus, ersten kurzen Autofahrten und Besuchen in Restaurants ... also nichts Besonderes!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      oh, meinst du echt, dass all diese Tiere mal in meinen Vorfahren mitgemischt haben? Na, dann brauch ich mich nicht wundern, dass ich so vielseitig bin. Ich glaube, die Wiese wird nicht wirklich gemäht bzw. sind dafür die Schafe zuständig, die aber bei der Größe nicht so recht hinterher kommen.

      Na, das klingt doch so, als würde die kleine Cara jetzt allerhand geboten bekommen. Ich hoffe, sie verträgt es auch so gut.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Hey Chris-Känguru,

    das machst du wirklich toll und sieht nach einer Menge Spaß aus.
    Hoffentlich hast du nicht 100 Zecken aus der hohen Wiese mitgebracht :-/.

    Wuffige Grüße, Deco + Pippa - die am Wochenede auf einem Agiltiy Turnier waren =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ihr zwei Agility-Meister!

      Ja, Spaß hatte ich tatsächlich wieder einmal. Nein, Frauchen hat genu zwei rum laufen sehen und die sofort abgesammelt. Nicht mal sie selbst hat eine mitgenommen.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  9. ... wir finden aber, dass du zum Klauen niedlich und kess bist und eine Tasche haben wir immer dabei - mal seh´n ...:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie, ihr wollt mich klauen? Ich glaube, da kriegt ihr ein Problem mit dem Frauchen... :-) Wobei, wenn ich dann deine tollen Küchenarbeiten mit machen dürfte, Bente...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. Huhu Chris,
    wer durch sooo hohes Gras hüpfen muss, äh darf, der muss wie ein Känguruh hüpfen :-)
    Das mit dem Überrascht werden von Spaziergängern, das kennen wir auch, wenn wir manchmal sooo dolle mit uns beschäftigt sind! (Ja Ralph, auch vor MIR haben Zweibeiner Angst!!)
    Ich darf nämlich auch sofort "bei Fuß" gehen, oder mich setzen, wenn wir fremde Leute treffen.
    Danke für die Aussicht, die ihr uns mitgebracht habt - Klasse!!
    Am Ende des Videos schaust du wirklich soooo süß aus, dass es kein Wunder ist, wenn man dich klauen will :-)
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Isi,

      danke für deine Bestätigung. Ja, das ist voll doof, deshalb suchen wir ja Wege, wo nicht so viele unterwegs sind, damit uns das nicht dauernd passiert. Manche werden da ja auch ganz schön gemein.

      Du willst mich auch noch klauen? Na, das muss ich Frauchen unbedingt sagen, damit sie endlich merkt, was sie an mir hat.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  11. Hallo Chris,
    dank Deines Kommentars habe ich hierhergefunden. Du bist ja ein ganz hübscher süßer, und von Raspu soll ich Dir ausrichten, dass Du toller springst als er, wenn ich mit ihm Fußball spiele und er seinen Bällen hinterher hüpft. :-)
    Schade, dass es Menschen gibt, die Angst vor Dir haben, denen entgeht was, sonst dürften sie Dich vielleicht sogar mal knuddeln.
    Liebe Grüße und viele Knuddels
    Katrin mit Raspu im Schlepptau, der aber meistens mich kommentieren lässt, weil er ja seine Bälle sortieren muss :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,

      schön, dass du hergefunden hast. Boah, ich kann toller als Raspu springen? Das finde ich ja super! Ja, leider gibt es solche Leute und die werden dann ganz schön gemein, teilweise. Aber mit dem Knuddeln, das überlege ich mir. Wer mich aber knuddeln darf, der kann stolz darauf sein, das mag ich nämlich nicht bei jedem.

      Das macht der Raspu richtig, nicht zu viel selbst arbeiten! Immer schön das Zweibein vorschicken.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  12. hüpf hüpf hüpf - also so ein bisschen sieht das schon nach känguru aus.... hihi!
    aber das mach ich auch öfter, mit dieser technik hat hund auch einfach den besseren überblick!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, Quentin! Hund muss ja den Überblick über sein gesamtes Revier behalten, auch wenn Frauchen meint, das sei eine öffentliche Wiese :-(

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  13. Hüpf Känguru hüpf. *hihi*
    Ich denke die Leute haben nur Angst vo großen schwarzen Hunden? Vor DIR muss man doch wirklich keine Angst haben. Wenn mein Frauchen sich versteckt, warte ich einfach. Ich stehe und gucke, bis sie keinen Nerv mehr hat und wieder zu mir kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hüpfen macht Spaß! Nein, es gibt Leute, die haben auch vor mir Angst und leider gibt es auch ganz viele Leute, die können Hunde überhaupt nicht leiden, egal ob klein und süß oder groß und gefährlich aussehend, obwohl sie es meistens nicht sind. An den großen Hunden trauen sie sich aber nicht, ihre Wut auszulassen, während so ein Zwerg schon mal mit dem Schirm oder einem Tritt verjagt wird und das wollen wir uns ersparen. Echt? Nee, das könnte ich nicht, da hätte ich Angst, dass ich sie ganz verliere.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen