Mittwoch, 16. Juli 2014

Söckchen für mich?

Nein, ich meine natürlich nicht das Söckchen, sondern echte Socken. Könnt ihr euch noch an meine Probleme mit den doofen Grasgrannen erinnern? Da hat der Onkel Doc mir und dem Frauchen doch geraten, wir sollten bis mindestens Mitte August nicht mehr über Gras laufen, denn so lange würden diese doofen Grasgrannen noch Probleme bereiten. Das geht natürlich mal gar nicht, nur auf Asphalt rum laufen, wo gibt’s denn so etwas?


Der doofe Verband von damals :-(

Also sucht Frauchen jeden Tag nach neuen Grasgrannen, an den Pfötchen, in den Öhrchen, auf dem Rücken, sogar in ihrer Decke auf der Couch hat sie schon welche gefunden. Die meisten davon sind allerdings in den Pfötchen, genau zwischen den „Schwimmhäuten“. Manche sitzen sogar soooo tief, dass sie die mit den Fingern gar nicht mehr raus holen kann, sondern eine Pinzette braucht. Das ist echt total unangenehm, wo ich doch so kitzlig an den Pfötchen bin.

Wie das Frauchen nun mal so ist, sucht sie also nach Lösungen und hat sich hier mal genauer umgeschaut. Was fand sie? Söckchen für Hunde. Und nun ist sie am Überlegen, ob ich tatsächlich bei jedem Gassigang Söckchen tragen soll. Was haltet ihr denn davon? Wirklich begeistert bin ich ja nicht, wenn ich da an ihr modisches Verständnis von blauem Klebeband auf grün-schwarzem Verband denke…

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. Lieber Chris,

    wir haben uns nur einmal kurzfristig mit dem Gedanken an Schuhe/Socken befasst ... aber wir haben uns nach Rücksprache mit unserem Tierarzt dagegen entschieden. Er meinte, wenn Laika die Schuhe regelmäßig tragen sollte, dann müssten wir auf Passform und Qualität achten - mit einfachen Schuhen wäre es für häufigeres Tragen nicht getan.
    Aber einen echten Rat kann ich euch nicht geben.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      danke für diesen Hinweis. Der gefällt mir sehr gut, weil erstens das Frauchen so weit noch nicht gedacht hat und ich zweitens ja dann gute Chancen habe, doch keine Söckchen tragen zu müssen :-) Das passt ja irgendwie gar nicht zu so einem ganzen Kerl wie mir.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. So ein paar schicke Gamaschen ... also ich habe gehört, Pudel tragen so etwas sehr oft. Und auch noch ein Pulloverchen, ein Mützchen und Strasssteine an der Leine *grinsegrins* Gut, klar, ein echter Terrier lacht natürlich über solche Dinge - aber fang mal mit rosa Gamaschen an ;)
    Liebe Grüße,
    Ralph
    *geht grinsend und schenkelklopfend ab*
    P.S.: Socken passen sich doch aber dem Fuß an?! Besser als Grannen einzulaufen, denke ich. Und es gibt ja auch schwarze Socken ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ROSA? PUDEL? Zwei Beleidigungen in einem Kommentar? Pullover und Mütze kannst du anziehen und zu den Strasssteinen am Halsband stehe ich, ich hab ja ein FRAUCHEN! Aber ROSA?! Ich glaube, die Isi hat Recht, du hast daheim nix zu sagen und musst dich so profilieren, na warte, wenn ich dich zwischen die Zähne kriege...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Wir haben Gott sei Dank keine Probleme. Aber ich denke auch, dass Schuhe keine gute dauerhafte Lösung sind. Weil ihr darin ja auch schwitzt, gerade wenn es dann draußen auch noch heiß ist. Besser aufpassen und nachschauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da könnt ihr verdammt froh sein. Frauchen meint, das liegt bestimmt auch am Fell, da können die sich so super drin verstecken, die doofen Grannen. Das Nachschauen ist nur so unangenehm und kitzelnd... Naja, wir überlegen noch mal ein wenig, ob so was wirklich sein muss. Aber ich bin froh, dass ihr gegen die Söckchen sprecht, so wirklich will ich die nicht anziehen.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  4. Lieber Chris,

    leider kann ich Dir auch als Socke keinen Rat geben. Die Hunde, die hier einen solchen Schutz tragen mussten, haben diesen immer wieder verloren. Ob es bei Dir so ist, das weiß ich nicht…Ein schwierige Situation, in der man schlecht einen Rat geben kann. Ich hoffe, Ihr findet eine Lösung.

    Wuff & Wau
    Deine Socke mit Grüßen von Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Socke,

      das wundert mich ja jetzt ehrlich. Gerade du als Socke hast doch voll die Ahnung davon, dachte ich :-) Oh, also bei euch wurde der Schutz verloren, das wäre ja dann auch eher kontraproduktiv. Danke für eure Erfahrungen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Für uns sind Socken nix, einfach zu unpraktisch. Die sind ja dauernd schmutzig oder nass oder beides und an diesen warmen Tagen auch noch Socken tragen? Puh, nee! Aber wir schneiden das Fell an den Pfoten und zwischen Ballen regelmäßig kurz und kontrollieren natürlich auch nach jedem Spaziergang, ob da was ist, was da nicht hingehört.
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich finde es schon unpraktisch, wenn ich im Winter in den Mantel muss, das ist nur einer und nicht vier... Aber Frauchen wollte halt mal wissen, was ihr meint. Auf die Idee mit dem nassen, schmutzigen Socken kam ich auch noch nicht, damit kann ich Frauchen bestimmt überzeugen, das würde ja noch mehr Hausarbeit für sie bedeuten. Da gibt es nun ganz geteilte Meinungen mit dem Fell zwischen den Pfoten. Unser Onkel Doc sagt, das soll weg, weil es verfilzt. Unsere Friseuse sagt, das soll dran bleiben und würde eine Barriere für Fremdkörper bieten. Also muss ich mich weiter kitzeln lassen? Aber das ist bestimmt besser, als zu schwitzen... Danke für eure Tipps.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  6. Passen Socken, egal welche Farbe, zu einem kernigen Terrier? Vielleicht schwarz mit Totenkopfmuster (piratig) oder so. ;-)
    Ich habe ja mit Molly in Sachen Pfotenschutz einiges durchmachen müssen, und zumindest meine Erfahrung ist, dass Schuhe und Socken irgendwie nie so richtig toll sitzen, oder wenn, dann nur für kurze Zeit. Vielleicht sind die verlinkten Socken ganz toll den Hundetatzen angepasst, dann wäre es vielleicht eine gute Lösung; besser, als sich womöglich wieder so eine fiese Granne einzufangen. Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen, falls Ihr es ausprobiert.
    Ich schicke Dir ganz viele Knuddeleinheiten -- sei tapfer, falls es wieder zu modisch fragwürdigen Farbexperimenten kommen sollte ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ICH will ja auch gar keine, nur das Frauchen war am Überlegen. Ihr habt ihr aber gute Argumente dagegen gegeben und Piratensocken gibt es bestimmt gar nicht. Das mit dem Sitz scheint ein allgemeines Problem zu sein und wenn ich mir vorstelle, ich tobe mit Socken durch die Wiesen, ist das Frauchen ja auch nur am Suchen... Na, ich glaube, nach euren Hinweisen hier wird Frauchen sich das Geld sparen und weiter mit der Lupe in meinem Fell suchen... Also besteht weniger Gefahr für modisch fragwürdige Experimente. Danke für die Knuddeleinheiten, hier werde ich ja nieeeemals geknuddelt. (Anm. Frauchen: Ja, ja, du kriegst auch nie zu essen und darfst nie raus).

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Huhu Chris,
    da ich ja erst jetzt zum Lesen komme, denke ich, dass das Thema Socken oder Schuhe "vom Tisch" ist.
    Lass dich nach grannen absuchen, und BASTA!
    Ein kerniger Hund und Socken, da muss sogar ich kichern...
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Isi,

      das Thema ist vom Tisch, dank euch allen. Ich habs ja verstanden, ich muss mich einfach kitzeln lassen vom Frauchen. DAS hab ich dem Frauchen auch gesagt, es reicht ja wohl, dass ich im Winter mit Mantel rum renne, dann nicht noch im Sommer mit Schuhen, außer natürlich Matschstiefelchen, die mag ich.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen