Dienstag, 17. März 2015

Anbaden!

Ja, ihr habt richtig gelesen. Eben zeige ich euch noch den Schnee und schon soll sich wieder alles ums Wasser drehen? Tja, da staunt ihr, was? Aber so schnell kann es gehen. Kaum war Montag, wenn alle Zweibeiner wieder Futterbröckchen verdienen müssen, strahlte die Sonne vom blauen Himmel. Eigentlich hatte das Frauchen ja lange Dienst und da es (noch) recht früh dunkel wird, fährt sie dann nicht mehr in den Wald. Aber gestern, ja, da haben wir das Auto von meinem Lieblingskunden gesehen und ihn und seine zwei Hunde auch. Da ist das Frauchen echt mal rechts ran, naja, eher links raus gefahren und wir sind in den Wald gehuscht. Dumm nur, dass sich unser Kunde in der Parkzeit versteckt hat.

Ich will noch nicht anbaden, Frauchen



Naja, so sind wir erst mal zu meinem Kneippbecken gelaufen und Frauchen meinte, bei so schönem Sonnenschein könnte ich darin doch anbaden. Aber ich hab ihr was gehustet, die spinnt wohl. Das Wasser war eisig und da half auch kein Futterbröckchen, was vor mir her schwomm.



Zum Glück haben wir meinen Lieblingskunden dann auf dem Rückweg noch gesehen und ihn von der Abfahrt abgehalten. Hihi, er musste seine Hunde sogar noch mal raus lassen, damit wir zusammen toben konnten, nur hat Frauchen da vergessen, die Knipse raus zu holen.

Du hast doch gar nicht angebadet!


Das wolltet ihr jetzt sicher sagen, gelle? Aber das stimmt nicht, heute sind wir nämlich wieder am Wilhelmsthaler See gewesen und das Frauchen wollte ihr Glück nochmal versuchen. Dieses Mal probierte sie es mit einem Knüppel und da konnte ich nicht widerstehen. Ich bin ein klitzekleines bisschen nass geworden, wie ihr vielleicht sehen könnt, wenn ihr mich beim Schütteln ganz genau beobachtet...



Macht ihr das auch manchmal und sagt euren Menschen morgen, morgen, nur nicht heute?

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. Ohhh *jippi* ab ins Wasser :D

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass ich dich damit begeistern kann, habe ich irgendwie geahnt! :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Lieber Chris,
    ich, die Emma, hätte das Futterbröckchen aus dem Wasserbecken gerettet. Ui, Wasser ist herrlich. Jetzt geht endlich die Badezeit wieder los. Aber du hast schon recht, das Wasser ist noch ziemlich kalt. Da husche ich nur schnell rein und renne gleich wieder raus. Und Lotte geht jetzt noch gar nicht ins Wasser.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma,

      ich hab es doch auch gerettet, nachdem das Frauchen es ein Stück zu mir geschubst hat und wäre da sogar fast ins Wasser gefallen. Und das Frauchen? Das hat mich ausgelacht. Aber es stimmt schon, das Wasser ist echt super, ich freu mich auch, dass wir wieder baden können. Allerdings noch nicht soooo lange, dafür ist das Wasser echt noch zu kalt. Lotte geht gar nicht ins Wasser? Och Lotte, da verpasst du aber was.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  3. Brrr, Anbaden, das ist ja wirklich noch ein bisschen zu frisch dafür. Du solltest Ralph sagen, dass er in Deinem Ozean dafür sorgt, dass die Temperatur immer badefreundliche 20 Grad oder so hat. :-)
    Knudelgrüße von Deiner Monstermeute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach iwo, das geht schon, wenn man sich draußen wieder trocken toben darf. Ich glaube ja langsam nicht mehr an meinen Ozean, ich hab da nie wieder was von Ralph gehört. Bestimmt hat er mich vergessen :-( Aber so eine Heizung wäre schon super, dann könnte ich ganzjährig baden.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  4. Hust!! Weichei Hust...

    Ich war schon im Februar baden.. im See... aber dennoch hast du das suuuuuuuper gemacht. Immerhin war ja da letztens noch Schnee. Also warst du tapfer!

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Abby, das nehm ich jetzt persönlich! Hattest du denn überhaupt Schnee diesen Winter? Siehste, also kannste auch schon im Februar baden. Und ich bin doch noch sehr zeitig Mitte März...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. So muss es sein, spontan und ungeplant - motivier dein Frauchen zu mehr.
    Deine Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche es. Entweder ich steige auf ihren Gurt, um sie zu erwürgen, oder ich gucke unter ihm durch, um sie abzuschnallen :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  6. Wenn die Lufttemperatur zweistellige Werte erreicht, beginnt für mich die Badezeit. War dieses Jahr schon ein paarmal Füße baden im Bach. War aber noch recht frisch.
    Liebe Grüße aus Terrierhausen vom Karlsson

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider ist es noch recht kalt, deshalb gabs nur eine kurze Schwimmrunde. Aber im Sommer, da bin ich bestimmt wieder ne Stunde im Wasser unterwegs :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Baden? Donna badet draussen nur ihre Füsse!
    L.G. Donna & Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und drinnen? Nee, ich bade lieber draußen, so ohne Shampoo und Co.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Ach du meine Güte! Zuerst war ich total erleichtert, dass du am Kneippbecken nicht so lebensmüde warst wirklich schon ins Wasser zu gehen und dann springst du einfach in den See!? Ich friere alleine vom Zusehen.
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja Lotta, ich bin eben ein ganzer Mann :-) Aber ich verspreche dir, mit mir würdest du auch ins Wasser gehen, ich kann da sehr überzeugend sein...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Huiiii, ... hinein ins kalte Wasser!!! Äh, ... also mir wäre das zu kalt gewesen. Da hätte Frauchen selbst das Stöckchen vor dem Ertrinken retten müssen. Die Leckerrechen hast du aber supersüß aus dem Wasser gefischt. *hi hi*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, beim Stöckchen konnte ich nicht mehr an mich halten. Eigentlich ist es mir aber auch noch zu kalt, deshalb war ich nicht lange drin. Ja, ich kann auch süß, glaub mal. Nur das Frauchen hat mich ausgelacht, als ich fast ins Becken gefallen bin :-(

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. Ich trau mich nicht ins Wasser, das ist mir unheimlich.
    Ich setze immer mein Babygesicht ein, damit ich nicht ins Wasser muss ;)
    Du bist sooo mutig !!!

    Liebste Grüße, Piet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Piet, Kumpel! Schön, dich hier zu lesen! Ich wollte fast sagen, ein Goldie, der nicht ins Wasser geht? Aber dann fiel mir ein, dass alle immer sagen, ein Foxi, der soooo gerne und ausdauernd schwimmt, das gibt es nicht. Also spar ich mir den Kommentar. Und ich kann dich beruhigen, als ich in deinem Alter war, da hab ich um jede Pfütze einen riesigen Bogen gemacht, aber je älter ich wurde, umso mehr mochte ich das Wasser und heute kriegst du mich, die richtigen Temperaturen vorausgesetzt, da auch nicht mehr raus. Also vielleicht wird es noch und bis dahin ist der Babygesicht-Trick doch eine super Lösung. Falls du aber doch mal Schwimmstunden brauchst, ich stehe gerne zur Verfügung!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  11. Puuh, das ist doch viel zu kalt. Ich kenne ja deine Schwimmleidenschaft, lieber Chris, aber ich wusste nicht, wie weit diese wirklich geht. Hut ab….Wir warten hier noch gerne ein paar Monate.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Socke, ich war nur kurz drin, um das Stöckchen zu retten. Danach musste ich mich auch wieder trocken und warm toben. Aber ich konnte einfach nicht widerstehen. Frauchen wollte es auch nur mal testen, aber wenn sie merkt, ich will nicht, darf ich auch draußen bleiben.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  12. Chris, du bist wirklich ein ganz Hartgesottener!
    Da könntest du wohl mit Bonjo einen Club eröffnen, der geht ja auch ins Wasser bei egal welchen Temperaturen. *brrr*

    Liebe Grüße, verkühl' dich nicht,
    Mara und Abra (die Wasser ungemütlich findet)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Terrier halt, ne? :-) Ohja, ich würde zu gerne mal mit Bonjo um die Wette schwimmen und sehen, wer es länger im Wasser aushält. Das glaubt mir ja immer keiner, dass ich im Hochsommer locker ne halbe Stunde und mehr durchschwimme, ohne an Land zu gehen.

      Nee, ich verkühl mich nur bei Schnee und ich durfte mich doch trocken toben.

      Wuff-Wuff euer Chris, der Wasser früher auch doof fand.

      Löschen
  13. Oh neee Chris,
    SCHWIMMEN im eisigem Wasser? Da hättest du auch am Vortag in das Kneipp Becken hüpfen können.
    Also ICH warte noch ein wenig mit dem Anbaden!
    Liebes und bewunderndes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Isi, das geht schon, wenn man nur mal kurz die Welt, äh, das Stöckchen rettet. Nee, das Kneipp Becken war mir zu kalt, das steht ja mitten im Wald, da kommt doch die Sonne nicht so hin. Und es war schon später, als wir dort waren. Aber keine Sorge, heute wollte ich auch nicht ins Wasser, obwohl es bombenmäßig warm war.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  14. Was Du so unter ein "klitzekleines bisschen nass" verstehst ;) Anbaden war bei uns noch nicht - dafür ist Cara zu anfällig mit ihrer Blase ... es reicht schon, wenn sie im Moment abends noch auf der Terrasse liegt, schon muss sie vermehrt Pipi machen!
    Aber ich kann verstehen, dass Du im Kneippbecken nicht anbaden wolltest - da fehlt das Gefühl von Weite und Ozean! Da war der See schon viel besser geeignet.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie jetzt? Seht ihr das anders? Naja, ich hatte den Rest der Woche auch keine Lust mehr, ins Wasser zu hopsen und bin lieber draußen rumgesprungen. Aber, dass Cara so empfindlich mit der Blase ist, ist ja echt doof! Hoffentlich wird sie nicht ernsthaft krank. Genau, Isabella, du sagst es, in so einem Mini-Becken, da kann Hund ja nicht mal richtig schwimmen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen