Montag, 9. März 2015

Der Frühling war da

Endlich - der Frühling war gestern auch bei uns angekommen. Schon der Morgen begann super, eine dreiviertel Stunde konnte ich mit meiner Kumpeline Zoraya toben - eine acht Monate junge Rhodesian-Ridgeback-Hündin. Wir sind ganz oft um die Wette gerannt, und ich sag euch, es ist gar nicht so einfach, bei so einer langbeinigen Hundedame hinterher zu kommen. Aber ich schlug mich wacker, nur gibt es keine Fotos, weil das Frauchen vor dem ersten Kaffee noch nicht im Bildermodus ist. Wieder zu Hause musste ich mich erst mal etwas ausruhen. Doch kurz darauf drängelte ich, bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel wollte ich unbedingt eine große Tour unternehmen.

Na, seid ihr alle ausgeruht?

Frauchen wusste nur eines: Es sollte in den Hainich gehen, entweder eine Runde um den Baumkronenpfad oder den Saugrabenweg in Kammerforst entlang. Ich durfte im Losverfahren entscheiden und wollte nach Kammerforst. Dumm nur, dass an Frauchens Lieblingsparkplatz nicht der Saugraben-, sondern der Betteleichenweg langführt. Na, egal, sind wir den gelaufen, der war auch toll.

Dann auf, auf, los gehts!

Felder, Wiesen, Wälder - alles was das Hundeherz begehrt


Los ging es entlang an offenen Freiflächen, riesigen Feldern und Wiesen mit herrlichen Ausblicken. Ich hab gleich eine Frühlingsrolle á la Casper hingelegt.

Frühlingsrolle á la Casper mit Aussicht

Ein paar letzte Schneereste haben wir sogar auch noch entdeckt, aber vom Schnee haben wir jetzt eigentlich genug. Jetzt ist erst mal der Frühling dran.

Wer braucht jetzt noch Schneereste? Mich interessieren die Null!

Kurz darauf kamen wir in den Wald und hier ist alles noch ganz naturbelassen. Selbst die Schranken auf den Forstwegen kommen im natürlichen Holz-Look und nicht in rot-weißer Farbe daher.

Waldschranke im natürlichen Holz-Look

Auf schmalen Pfaden wandelten wir und die Stöckchenjagd kam nicht zu kurz.

Auf schmalen, nicht erkennbaren Pfaden unterwegs
Jippie, Stöckchen!!!

Sogar eine Freitreppe habe ich gefunden, auf dieser moosumrankten Treppe fühlte ich mich wie ein Star auf dem roten Teppich. Der Paparazzi alias Frauchen war auch schon da.

Ich bin ein Star, lasst mich hier bleiben!

Und im Nationalpark Hainich denkt man natürlich an alles. Für die sportlichen Vierbeiner wurden kleine Agility-Elemente, wie diese Hürde hier eingebaut.

Ha, Frauchen, du bist zu langsam! Nochmal? Okay, weil du es bist!
Ist es so besser?

Auch an der Betteleiche selbst, von der wir euch mal wieder ein aktuelles Foto zeigen können, weil der Imbiss noch nicht geöffnet hat und es extrem ruhig war, gibt es solche Hürden.

Die Betteleiche wächst und gedeiht prächtig weiter, seht ihr?

Ich soll wieder hopsen? Okay, aber du bist eh zu lahm, Frauchen.
Hab ich doch gesagt, ich bin zu schnell für dich

Damit Hund sich zwischendurch auch ordentlich erfrischen kann, warten immer wieder hübsche kleine Schlammbäder auf uns.

Für die Erfrischung zwischendurch ist gesorgt
Nein, Frauchen, das sind echte Beine, keine Streichhölzer!

Sogar an die Zweibeiner hat man gedacht. Damit sie ihre Fitness erhöhen, können sie hier den Hochsprung üben. Das Frauchen war natürlich wieder zu faul und ist einfach unter der Hürde durchgelaufen.

Hochsprunghürde für Zweibeiner, leider nur selten genutzt

Große, gut ausgebaute Radwege passierten wir, ohne dass uns Radfahrer begegneten. Dafür trafen wir einige Hunde und ich bin ganz brav bei Fuß gelaufen und hab das Frauchen angeguckt und keinen Mucks gemacht, Die ist fast geplatzt vor Stolz.

Gut ausgebaute Radwege ohne Radfahrer *freu*

Natürlich habe ich meine Sprungfedern in den Hinterbeinen auch endlich wieder mal ordentlich nutzen können und bin über die Wiesen gefegt.



Zum Schluss haben wir die Tour etwas abgekürzt und sind nicht den Schlenker über die Straße, sondern eine Abkürzung über den Feldweg gegangen. Das fand ich sehr gemein vom Frauchen und deshalb setzte ich mich 100 Meter vor dem Auto hin und sagte, ich will noch lange nicht nach Hause. Was sind schon 3,5 Stunden Marschzeit und 15 km? Von mir aus können wir die Runde jetzt ruhig nochmal ablaufen, Frauchen, ich weiß ja jetzt, wo es langgeht.

Ich will noch nicht nach Hause, Frauchen, ich bleib hier!

Da hilft es auch nix, wenn du näher kommst, ich komme nicht zu dir, du willst nur nach Hause :-(

Es war wieder richtig schön und ich hoffe, ihr habt auch alle den ersten Frühlingstag des Jahres voll ausgekostet!

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. Jaja, die jungen Hühner, das sagst du was ... die Dana, die ist auch so schnell und wendig, da habe ich auch so meine Probleme. Aber, ich verrate dir einen Trick, du musst dich an ihrer Laufstrecke positionieren und wenn sie vorbeikommt, dann ... *schnapp* ... *chrchrchr*

    *wuff* deine Lilly, die auch einen sehr schönen Frühlingstag hatte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lilly für den Tipp. Das hab ich auch schon getestet, aber die ist mir echt wieder entkommen, das glaubt man gar nicht. Ich hab dann angeblich gepumpt, wie ein Maikäfer, sagt das Frauchen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Ich weiß, warum bei euch keine Radfahrer waren, die hatten nämich alle wir hier! Ich schicke sie dann mal wieder zurück :).
    Das sieht nach einem wirklich gelungen Ausflug aus. War das Wetter gestern nicht traumhaft?
    Die Bilder sind echt klasse, wobei ich das mit der Treppe ganz besonders schön finde, oder? Ein bisschen bin ich enttäucht, dass es keinen Videobeitrag gibt, wie das Frauchen elegant das Hochsprunghindernis nimmt, aber vielleicht muss sie ja noch was üben. Dafür entschädigt dann das Wiesenkänguruh.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? Nee, die sind vom Umtausch ausgeschlossen, behaltet sie ruhig! :-) Ohja, das Wetter war absolut genial, deshalb mussten wir es auch gleich ausgiebig nutzen. Ja, das Treppenfoto gefällt Frauchen auch sehr gut, die sieht auch in echt herrlich aus, diese Freitreppe. Na, sie ist doch nicht drüber gesprungen, die faule Nuss :-( Schön, dass dir mein Wiesenkänguruh gefällt.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Ein toller Ausflug. Und natürlich war Frauchen wieder einmal viel zu langsam mit dem Knipsen. Das kenne ich auch. *hmpf*
    Das Foto mit der Treppe finde ich wunderschön. Schade, dass dein Frauchen bei deinem Fitnessprogramm nicht mitgemacht hat. So ein bischen Hochsprung, kann doch nicht schaden. *ha ha* (Mein Frauchen wäre auch nicht gesprungen)
    Und Sprungfedern in den Hinterbeinen habe ich auch.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Charly, du kennst die lahmen Frauchens auch? Echt jetzt? Das beruhigt mich ungemein, ich dachte, ich hätte als einziger so ein lahmes Exemplar erwischt. Die Treppe müsstest du mal in echt sehen, die sieht echt toll aus! Nee, das Frauchen und Fitness, das passt nicht zusammen. Die hatte bestimmt Angst, dass ich sie auslache :-) Ohja, Sprungfedern sind terriertypisch...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  4. Boah Chris, so ein toller Ausflug, Heidi & Ulli hätten den NIE geschafft :-)
    Dass DU natürlich die Strecke gern NOCHEINMAL gelaufen wärst, das glaube ich dir SOFORT! Deine "Sprungfedern sind ja noch so jung und total intakt :-)
    Danke, dass du die Eiche nochmal gezeigt hast, Heidi sieht die soooo gern.
    Das mit dem Hüpfen über Hindernisse kenne ich, Heidi ist da auch oft zu langsam, und ich muss ein zweites Mal springen - diese Zweibeiner....
    Jaaa, auch hier ist Frühling - juhu!
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, die hätten doch gaaaanz langsam laufen können und es gab auch Bänke zum Ausruhen. Ohja, aber Frauchen wollte sich einfach nicht überreden lassen, hat irgendwas von Dunkelheit und so nem Quatsch gefaselt, ich wusste doch jetzt aber, wo es lang ging... Ja, unsere Betteleiche, Heidi sollte sie sich mal in echt ansehen. Aber leider ist es ein ganzes Stück bis dahin zu laufen und ich weiß nicht, ob man näher dran parken kann. Hihi, noch so ein langsames Frauchen und wir müssen dann immer doppelt und dreifach ran - eigentlich eine Frechheit.

      Jaaaa, endlich ist er da, der Frühling, wurde ja auch höchste Zeit.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Oh, ja der Frühling war einen Tag da. Bei Euch wie bei uns. Sonnige und milde Temperaturen. Wir sind auch unterwegs gewesen, aber natürlich nicht so lange auf einmal (wir mussten uns ja noch um das kranke Herrchen kümmern) und so sportlich. Zudem waren bei uns am Nachmittag unendlich viele Menschen unterwegs. Eine herrliche Runde, die wir gerne mit Dir noch einmal mitgegangen sind. Die Betteleiche sieht wirklich herrlich aus und Deine Lauffreude ist grandios. Gut, Du musstest ja letztes Wochenende auf Dein Frauchen verzichten und hattest Nachholbedarf und Deinen Geburtstag galt es auch noch zu feiern.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war einfach toll, den Frühling endlich wieder zu spüren, zu sehen und zu erleben! Schade, dass euer Herrchen immer noch krank ist, aber bei so viel Sonnenschein, da muss er doch einfach wieder gesund werden. Nun ja, ich bin halt eine kleine Sportskanone, das kann man mir auch mit fünf Jahren nicht so einfach nehmen. Die Menschen waren hier auch unterwegs hab ich mir bellen lassen. Deshalb sind wir ja sozusagen ans Ende der Welt geflüchtet und das ist nicht gelogen. Fährst du auf unseren Parkplatz, verlässt du den Ort und da kommt kein weiterer Ort auf dem Ortsausgangsschild, den du über die Straße erreichen kannst :-)

      Schön, dass ihr uns auch mehrfach zur Betteleiche begleitet, wir lieben diesen Weg sehr, auch wenn er etwas beschwerlich zu erreichen ist. Och, auch ohne Geburtstag und das doofe letzte Wochenende wäre ich so gerne und viel gelaufen, keine Sorge :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  6. Uhi das ist ja ein Ausflug.... für jeden ist etwas dabei! Aber das dein Frauli nicht über die Hürde gesprungen ist .... neneneeeee so geht das nicht! Ich würde ja die Schneereste bevorzugen!!!!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, der Hainich würde dir bestimmt auch gut gefallen, Bonjo. Und im Sommer ist es da auch gar nicht so heiß, ist ja ein ganz, ganz dichter Laubwald. Ja, das Frauchen ist voll unsportlich, da müssen wir noch sehr viel dran arbeiten. Na, vielleicht fahren wir noch mal hin und packen dir die Schneereste ein, was meinst du, Bonjo?

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Du bist ja unglaublich, kaum ist ein bisschen Frühling, schon wirfst du dich in die Fluten... Ich bin übrigens sehr beruhigt, dass deine Sprungfedern noch so gut funktionieren! ;-)
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Lotta, Wasser und Schlammbäder müssen einfach sein! Du würdest es verstehen, wenn du es mal probieren würdest. Na klaro, die Sprungfedern werden ja auch immer gut trainiert.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Lieber Chris,
    da habt ihr wieder einen tollen Ausflug gemacht. Unser Frauchen ist auch immer zu langsam beim knipsen. Sie schiebt es ja immer auf den Knipskasten. Aber das kann doch echt nicht sein. Na und über die Hochsprunghürde für Zweibeiner wäre sie auch nicht gekommen, hihiiiiii. Hauptsache bei uns klappt alles. Auf dein feines Schlammbad sind wir jetzt ein bisschen neidisch. Das hätte uns auch gefallen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma und Lotte,

      wir haben ihn auch sehr genossen! Hihi, noch so ein lahmes Frauchen. Die Ausrede mit dem Knipskasten kenn ich auch, aber ich glaub da ja nicht dran. Noch so eine unsportliche Hundemama? Das beruhigt mich jetzt echt, ich hatte schon Angst, ich hab beim Training was falsch gemacht. :-) Ohja, und von den Schlammbädern da gab es noch gaaanz viele, ihr solltet unbedingt mal da lang laufen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Uiiii, war das jetzt herrlich dich auf der tollen Frühlingswanderung zu begleiten. Der Schnee kann mir jetz auch gestohlen bleiben - doch er hält sich bei uns auch hatnäckig - sogar aus meinem Garten konnte ich ihn noch immer nicht verjagen. Das Bild mit der Treppe ist eindeutig mein Lieblingsbild deiner aktuellen Serie.
    Viele Genusstage wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ayka, es freut mich, dass selbst du, wo du doch das Paradies vor der Tür hast, dich an unserem kleinen Hainich erfreuen kannst. Genau, der Schnee hat jetzt ausgedient, jetzt ist die Sonne wieder dran. Noch nicht mal aus deinem Garten ist er verschwunden? Das ist eine echte Frechheit! Ja, die Treppe ist echt toll, die hat Frauchen auch sofort gefallen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. wow - das ist aber echt ne tolle runde!!! so schöne fotos hast du da mitgebracht... da wäre ich auch sehr gerne mitgegangen!
    genieß den frühling!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich, Quentin. Wir hätten bestimmt jede Menge Spaß zusammen gehabt. Ich hoffe, du genießt den Frühling genauso sehr wie ich.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  11. Lieber Chris,

    wir haben es sehr genossen, euch auf dieser "kleinen" Runde zu begleiten :) Aber für uns ist dann doch eher weniger mehr ... zwar nicht unbedingt Zeit, aber zumindest Kilometer!
    Die Hochsprunghürde hätten wir sicher auch unterlaufen - wobei ich im Moment eh nicht zu Sprüngen aufgelegt bin ;)
    Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie es Dir mit Cara ergehen wird ... die Kleine ist nämlich auch richtig schnell. Es könnte allerdings Dein Vorteil sein, dass Du die Pfoten sortieren kannst.

    Ich wünsche euch noch viele schöne Frühlingstage und sende liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      schön, dass ihr uns das kleine Stückchen weit begleitet habt ;-) Ach, das klingt schlimmer als es ist, ich wollte die Runde doch auch noch ein zweites Mal laufen. Och komm, bestimmt hätte die Hochsprunghürde deinem Rücken sogar gut getan :-) Oh, das glaube ich, die hat ja auch soooo lange Beine. Stimmt. Pfoten sortieren kann ich prima, wir müssen unbedingt mal ein Wettrennen veransalten.

      Wuff-Wuff dein Chris, der leider schon wieder im Regen stand :-(

      Löschen
  12. Danke fürs Mitnehmen auf euren tollen Ausflug im Frühling. Auch wir hatten am Wochenende den Frühling bei uns :-))) und wir fanden es auch großartig. Wir drücken die Daumen, dass der Frühling bald für länger bleibt :-)))
    LG, Casper & sein Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gerne doch, Casper, schön, dass ihr uns begleitet habt. Hoffentlich kommt er bald so richtig, richtig dolle hier an, das wäre sooo super!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  13. Guten Morgen Chris,
    du warst ja echt sportlich unterwegs! Hat dich nach der "Niederlage" im Flitzen gegen den Ridgeback-Jungspund der Fitness-Ehrgeiz gepackt? Dabei ist das bei dem Unterschied der körperlichen Vorraussetzungen gar keine Schande, so ein halbstarker Ridgeback besteht bestimmt nur aus Beinen und Energie.
    Tolles Revier seid ihr da abgegangen und ich musste über die knutschenden Eichen schmunzeln.
    Liebe Grüße,
    Mara und Abra

    P.S.: Mein erster Versuch, das hier abzuschicken war irgendwie nicht so erfolgreich. Hoffentlich erscheint der Kommentar jetzt nicht zweimal, dann darf dein Frauchen einen davon gern löschen - sieht ja doof aus sonst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ihr Beiden!

      Nun, ich liebe es ja sportlich, Mr. Sporty ist nicht umsonst mein Spitzname. Ach, iwo, ich hab die Niederlage nicht als schlimm empfunden. Ich wusste ja, dass die riesigen Beine mir zum Verhängnis werden könnten. Aber nach der Toberunde war sogar meine Ridgeback-Kumpeline absolut platt und lag daheim nur noch rum. Du, das sind keine knutschenden Eichen, das ist ein einziger Baum - kaum zu glauben, aber wahr. Den hat man früher da ausgehöhlt, um seine Vorräte zu lagern und der Baum ist bis heute einfach so weiter gewachsen.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  14. WoW! Ich beneide dich um den Heinich! So tolle Wege in einem so gruselig urigen Wald. Das hätte ich auch gerne. Aber das ist zu weit, sagt Frauchen. Darum guck ich immer gerne deine Bilder an, wenn du da warst.

    Wedel
    BamBam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach BamBam, macht doch mal Urlaub hier, dann könnt ihr den Hainich auch erkunden, es lohnt sich. Selbst zum Sonntag ist an einigen Stellen nur wenig los und du kannst in aller Ruhe offline laufen. Ich verspreche dir, ich werde auch weiter ganz oft Hainich-Bilder mitbringen, damit du was zu gucken hast. Wir gehen dort auch am liebsten spazieren, viel, viel schöner als der Rennsteig.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen