Samstag, 21. März 2015

Liebster Award - noch einmal :-)

Tja, ihr müsst da jetzt durch, denn jemand wie ich, bekommt ja nicht nur einen Liebster Award. Und so hat die liebe Abra mit ihrer Mara mich auch noch einmal nominiert, ihre Fragen zu beantworten. Abra und Mara sind ein tolles Team. Während Abra sich in erster Linie um die sportliche Betätigung im Rennen und Flitzen kümmert, ist Mara dafür verantwortlich, wunderschöne Bilder zu malen und den Hund auf dem Papier auch gerne mal zu vermenschlichen. Also kann ich bei so einer lieben Nominierung natürlich nicht Nein sagen und will versuchen, die Fragen der beiden zu beantworten.


1. Was für ein Hund bist du?


Naja, ich bin eigentlich gar kein Hund. Als Terrier, insbesondere als Foxterrier, zählt man ja schon fast zu einer eigenen Gattung. Daher kann ich diese Frage nicht so richtig beantworten.

2. Was macht dich so besonders?


Meine immer gute Laune und meine Fröhlichkeit. So etwas wie Trübsal blasen oder beim Spazierengehen nur langsam hinterherdackeln, das kenne ich nicht. Und genau diese pure Lebensfreude ist es auch, die mein Frauchen jeden Tag froh sein lässt, mich zu haben.

Immer gut drauf!

3. Hast du mit Vorurteilen dir gegenüber zu kämpfen?


Aber klar, jede Menge sogar. Es heißt dauernd, der Terrier wäre stur, nur weil er eben dazu gezüchtet wurde, seine eigenen Entscheidungen zu treffen. Natürlich falle ich auf das Kommando "Platz" nicht wie ein Sack zusammen, aber gerade das macht mich wieder zu etwas Besonderem. Außerdem heißt es, als Jadghund müsste ich immer an der Leine bleiben, wegen dem Jagdtrieb und so. Aber ich war gerade Gassi, als der verteilt wurde, also jage ich höchstens mal Sumsi, die Stubenfliege. Und ganz oft wurde mir gesagt, es wäre völlig unlogisch, dass ich so gerne und viel schwimme, weil ich keine Schwimmrasse bin, aber ich räume mit all diesen Vorurteilen ordentlich auf.

Schwimmen ist meine große Passion

4. Bist du eher Couchpotatoe oder Sportskanone?


Nun, da mein Spitzname, der mir von der lieben Sali verliehen wurde, Mr. Sporty ist, dürfte sich die Frage fast von selbst beantworten. Ich bin gerne sportlich unterwegs und tobe und flitze und springe leidenschaftlich. Aber ich genieße es am Abend auch, ein Schoßhund zu sein und mit Frauchen auf der Couch zu entspannen.

5. Hast du Vorbilder?


Hm, mal nachdenken *grübelgrübel* *kopfkratz* Nö, eigentlich nicht. Ich bin wie ich bin und froh damit und will keinem anderen nacheifern. Dann bleibt Terrier ja nicht mehr einzigartig :-)

6. Was war das Kurioseste, was dir in deinem Hundeleben bislang passiert ist?


Oh, da gibt es soooo viele Sachen. Aber mal nachdenken, ich glaube, es war sehr kurios, wie ich schwimmen gelernt habe. Normale Hunde gehen dafür in den See oder Fluss, vielleicht sogar ins Meer. Ich nicht, ich habe mir ein Feld ausgesucht. Nach der Schneeschmelze war das nämlich überflutet und dort habe ich das Schwimmen gelernt. Ganz viele Schaulustige haben mich damals beobachtet und sich über mich amüsiert.

7. Und das Allertollste?


Das Allertollste? Boah, mir passieren soooo viele tolle Sachen. Also der Urlaub ist immer total genial, den liebe ich abgöttisch. Aber am besten war es mal auf einer Ausstellung. Alle Wuffs waren geschniegelt und gestriegelt, gebadet und frisiert. Ich musste mal, bin also raus, hab mich in der nächsten Schlammpfütze gewälzt und kam als glücklichster Hund zurück in die Halle. Wie mich da alle anderen beneidet haben, das war schon klasse.

Ich darf mich auch mal dreckig machen, aber hier hat es Dusty geschafft

8. Hast du einen richtig guten Hundefreund?


Einen? Ach, ganz viele. Da ist natürlich mein Ziehsohn, der Dusty, meine große Liebe, die Kessy, dann sind da noch Nele, Emma, Biene, Zoraya, Jacky und gaaaanz viele weitere Damen in meinem Viertel. Also, da kann ich mich echt nicht entscheiden.

Meine Kessy und ich

9. Kannst du uns ein Buch empfehlen?


Ja, es heißt "Mein erstes Lebensjahr" und ist ein Fotobuch mit gaaaanz vielen tollen Bildern von mir, wie ich mich so entwickelt habe. Soll ich es euch bestellen? :-)

10. Etwas Unangenehmes: Nenne mir eine negative Eigenschaft!


Liebe Abra, ich bin ein Terrier, Terrier haben keine negativen Eigenschaften! Das Frauchen behauptet zwar manchmal, ich würde mich wie der größte Hund auf Erden aufspielen, aber das stimmt bestimmt nicht wirklich.

11. Hast du eine Lebensweisheit, die du uns mitgeben kannst?


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum und genieße jeden einzelnen Tag, als ob es dein letzter wäre. Lebe einfach immer im Hier und Jetzt und nutze jeden Augenblick. Trübsal blasen ist nicht.

Genieße jeden Augenblick!

Da schon soooo viele von euch nominiert wurden, spare ich mir heute eine weitere Nominierung. Wer aber möchte oder wen ich vergessen habe, darf natürlich gerne die Fragen mitnehmen und beantworten.

Liebe Abra - hab vielen Dank für die Nominierung, es hat Spaß gemacht, deine Fragen zu beantworten.

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. Das Schlammpützenbild ist ja ohl genial!
    L.G. Donna & Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war ein Bad im Moor und Moorschlamm geht ganz schlecht aus Terrierfell raus, haben wir festgestellt :-) Schön, dass euch das Schlammbild gefällt.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  2. Lieber Chris,
    die Fragen hast du so herrlich und witzig beantwortet. Ich bin überzeugt, du bist wirklich kein (normaler) Hund. Sondern etwas Besonderes. Das Schlammfoto ist so zuckersüß, ich könnte mich kringeln.
    Ich wünsche dir ein "schlammiges" - hmmm, kein Regen in Sicht :-((( - Wochenende
    Deine Manou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manou,

      ich bin eben ein witziger Hund :-) Oder besser gesagt, ein ganz besonders witziger Terrier. Danke für deine Komplimente, das freut mich! Das Schlammfoto fand Frauchen damals gar nicht süß, denn irgendwie musste der Schlamm runter und das im Ferienhaus, das man ja eigentlich nicht so verschmutzen will...Och, hier sieht es ganz trüb aus, die Chancen auf Schlamm dürften da gar nicht sooo schlecht stehen.

      Hab du auch ein schönes Wochenende.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Wir kennen Dich schon recht lange und erfahren doch immer etwas Neues über Dich. Und die Geschichte mit dem Schlamm - das Bild ist der Hammer - kannten wir schon, könne n wir inmer wieder hören, weil sie so lustig ist.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, dass ihr immer was Neues über mich erfahrt, ein perfekter Freund bleibt ja auch geheimnisvoll :-) Ja, die Schlammgeschichte ist toll, ihr hättet dabei sein müssen.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  4. Ohh das Schwimmen haben wir gemeinsam ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Bonjo, wir könnten bestimmt prima um die Wette schwimmen. Das würde soooo viel Spaß machen!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Lieber Chris,
    natürlich sind Terrier nicht stur, das ist Willensstärke und geistige Eigenständigkeit. Manche begreifen es einfach nicht. :-) ;-)
    Die Schlammgeschichte ist klasse, und Deine Art, Schwimmen zu lernen, dürfte ziemlich einzigartig sein.
    Knuddelgrüße von der Monstermeute
    PS: Dein Frauchen soll sich nicht wundern, ich schicke eine Freundschaftsanfrage im Gesichtsbuch, sie kann mich an meinem Vornamen Katrin erkennen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Fellmonsterchen,

      danke, dass auch du hier noch einmal eine Lanze für die Terrier brichst! Ich sehe, du verstehst uns. Ja, ich denke auch, dass nicht jeder auf diese Art schwimmen gelernt hat. Und Schlamm ist einfach nur super!

      Ja, wir haben deine Anfrage schon gesehen und auch gleich akzeptiert. Dein Hinweis hier hat uns aber geholfen, dich zuzuordnen :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  6. Hahaha, die Geschichte mit der Ausstellung ist ja sooo lustig :D Das können wir uns super bildlich vorstellen.
    Und das Bild unter der Lebensweisheit ist ein Traum. Das passt soo schön!!

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war wirklich super! Schön, dass dir auch unser letztes Bild so gut gefällt, obwohl es mich ja nur von hinten zeigt.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Also dieser Buchtipp klingt ja total spannend. Da werde ich direkt mal bei Amazon stöbern, das MUSS man als Terrier ja einfach besitzen. ;-)
    Und danke, dass du nochmals klargestellt hast, dass wir Terrier NICHT Stur sind!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, such mal, liebe Lotta! Ich kann dir dieses Buch wirklich nur empfehlen :-) Das musste sein, viel zu viele Leute denken einfach falsch über uns Terrier.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Ihr habt die Fragen toll beantwortet! Hat uns richtig Spass gemacht zu lesen!

    Und natürlich sind Terrier nicht stur... sie haben nur eine eigene Art zu denken :)

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ihr euch die Zeit genommen habt. Genau, du bringst es mit wenigen Worten auf den Punkt - wir haben eine eigene Art zu denken.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Lieber Chris,
    auf meinem Blog steht ja, dass ich weder awards noch Stöckchen mag, aber ich lese die natürlich gern.
    Du hast ALLES so super bebildert, dass es Spaß macht, die Antworten zu lesen :-)
    Vielleicht hätte ich in einer "Schneeschmelze" auch das Schwimmen gelernt?!
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,

      ich weiß, deshalb hab ich euch ja auch nie nominiert. Ich respektiere das ja. Schön, dass du die Stöckchen und Awards trotzdem gerne liest. Wer weiß, Isi, wer weiß. Vielleicht kommt ja mal wieder ein ordentlicher Winter und du kannst es testen?

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen