Montag, 18. Mai 2015

Auf dem Wildkatzenschleichpfad

Als wir neulich mit Isabella und ihrem Rudel in Hütscheroda unterwegs waren, haben wir das erste Mal den Wildkatzenschleichpfad entdeckt - nicht zu verwechseln mit dem Wildkatzenpfad. Das scheint also ein neuer Weg zu sein und der schrie geradezu danach, erkundet zu werden.

Kommt ihr mit?



Also machten wir uns auf, ihn kennen zu lernen, aber leider handelt es sich um einen sehr kurzen Rundweg. Wir mussten also zumindest noch ein Stück des Skulpturenpfads mitnehmen. Schön war es trotzdem.

Auf der großen Wiese fühle ich mich als echter Naturbursche pudelfoxlwohl
Das Stöckchen hat gerade die richtige Größe für die Frauchenerziehung
Meine Pusteblumenwiese, na wartet, ich puste euch alle fort...
Mist, das Fortpusten hat nicht geklappt, dann mach ich euch eben platt
Posieren soll ich auch schon wieder 
Und noch mal so
Die haben ganz schön gemeckert, als wir vorbei sind und waren nicht mal hinterm Zaun weggesperrt, klasse, oder?

Ich hatte aber nur Augen fürs Frauchen
Die aber auch
Ich hab sogar noch ein hübsches Schlammbad gefunden
Frauchen, nicht fotografieren, ich bin doch schmuddelig, was sollen die Mädels von mir denken?

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. Lieber Chris,

    wie schön, dass ihr den Schleichpfad mal ausprobiert habt ... und schade, dass er euch zu kurz war :) Aber es war ja auch nur ein Pfad und kein Wanderweg - zum Glück konntet ihr euch helfen.
    Die Blumenwiesen haben sich aber ziemlich verändert seit unserem Besuch - aber Pusteblumen sind auch etwas ganz Tolles.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      der schrie ja förmlich danach, getestet zu werden. Ich denke, für euch hätte er die richtige Länge gehabt, man muss ja erst mal dorthin kommen, wo er startet. Ja, die Natur zeigt deutlich, wie die Zeit rast. Heute sieht es am gleichen Fleck schon wieder ganz anders aus, als vor ein paar Tagen, als ihr da wart.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  2. Wie der Name schon sagt, solltet Ihr ja auch schleichen und nicht zügigen Schrittes durchlaufen. Deshalb ist der so kurz... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du echt? Das wäre ja eine super Entdeckung, dann würden wir Schleichpfade demnächst umgehen, denn schleichen kann ich nun wirklich nicht...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
    2. Ja, genau, wenn man sich nicht an die Bedienungsanleitung hält. Dies gilt auch für die Pusteblumen, deren Hütchen man wegpusten soll und nicht wälzen…

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    3. Ja, liebe Socke, aber das mit dem Pusten hat doch nicht geklappt. Da wäre ich nie fertig geworden, mit dem Wälzen hab ich viel mehr Schirmchen abbekommen :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Ich kann's nicht glauben! Heißt der Pfad wirklich "Wildkatzenschleichpfad"? Falls ja, beantrage ich, dass derjenige, der bei euch die Wege benannt hat, sofort hierher kommt und unseren Wegen auch ein paar kreative Namen gibt!!!
    Ich finde dich übrigens auch schmuddelig höchst attraktiv, mach dir da mal keine Sorgen!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Lotta, der heißt wirklich so. Dafür braucht ihr schon einen Nationalpark, sonst wird das mit den kreativen Wegenamen nix. Aber wie heißen die denn bei euch, wenn du sagst, dass unsere Wegenamen so kreativ sind? Danke, Lotta, das beruhigt mich sehr.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  4. Wuff Chris,

    das ist ein toller Weg :)
    Die große Pusteblumenwiese gefällt uns super - und das anschließende kühle Pfotenbad noch viel mehr !!
    Gerne wären wir bei dir dabei gewesen.
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ihr Beiden,

      aber ein kurzer. Der wäre euch bestimmt auch zu kurz gewesen, aber die Pusteblumenwiese war echt super! Ohja, ich liebe meine Schlammbäder! Kommt das nächste Mal doch einfach mit!

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  5. Da habt ihr ja einen tollen Wildkatzenschleichweg entdeckt.
    Aber wie der Name schon sagt, solltet ihr schleichen und nicht rennen!!! *ha ha*
    Und Chris so ein Schlammbad macht das Fell schön glänzend, da können die Mädels unmöglich wiederstehen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind nicht gerannt, nur normal gelaufen. Schleichen können wir nicht, das ist uns zu langsam! Ich weiß ja, dass Schlamm gesund ist und schön macht, aber die meisten Mädels wollen es doch nicht frisch aufgetragen sehen :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  6. Vorbildlich, lieber Chris, wie Du Dich mit Schlammpackungen fit hältst. Aber stimmt schon, die Damen müssen das nicht alles so mitkriegen. :-) Sind wieder tolle Fotos von Dir!
    Viele Knuddelgrüße und von Nelly Stupser

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Fellmonsterchen! Ich wusste, ihr im hohen Norden wisst mit den Schlammpackungen etwas anzufangen :-D

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Lieber Chris,
    na klar haben wir dich gerne begleitet. Sooooo schöne Bilder hast du mitgebracht. Die Pusteblumenwiese ist ja riesig und soooo voll mit Pusteblumen. Bleiben die kleinen Schirmchen eigentlich auch so in deinem Fell hängen? Lotte ist manchmal ganz voll damit. Deine Schlammstiefelchen kannst du ruhig fotografieren lassen. Ein richtiger Kerl macht vor keiner Schlammpfütze halt. Ähhhh, wir übrigens auch nicht ;-))))
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma und Lotte,

      Frauchen war auch ganz überrascht, dass die Bilderausbeute so groß war. Pusteblumenwiesen haben wir jetzt gaaaanz viele, na gut, eine ist gestern weggemäht worden. Ja, die Schirmchen halten sich auch gerne mal im Fell fest, dann bin ich grau, aber nach einmal schütteln fallen sie wieder ab. Liegt bestimmt an dem harten Drahthaar. Das stimmt, echte Naturburschen und -mädels sollten jedes Schlammloch nutzen, das sie finden können.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  8. Wildkatzenweg tönt gut, da müsste ich mitkommen und welche jagen.
    Die bilder von dier gefallen mir bsonders - hüpsch.....
    Deine Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Weg heißt nur so, in natura haben wir in freier Wildbahn noch nie eine von den Wildkatzen gesehen. Die müssen total scheu sein, ich weiß nicht, ob du da auf dein Jagderlebnis kommst.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Huhu Chris,
    ach menno, ich bin wieder so spät dran, da habe alle anderen schon meine Worte geschrieben :-)
    Auf jeden Fall bin ich gern "mitgekommen". Der Weg ist zwar von der Länge vielleicht grad richtig für mich, aber ich hasse Pusteblumen. Deren "Kleinteile" fliegen mir in die Augenlider :-(
    Heidi ist in die Posebilder vernarrt, und würde die gern in ihren "Chris Ordner" legen, obwohl du gar nicht nackig bist!
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Isi,

      da soll Heidi ihre Pose-Bilder doch gerne bekommen, mit einem nur halb nackigen Chris. Pusteblumen finde ich eigentlich lustig, aber so ein Schirmchen ist mir neulich auch mal vors Auge geflogen. Da musste Frauchen ran, fand ich gar nicht witzig :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. Was für eine tolle Pusteblumenwiese. Und die ganzen Schafe. Aber die find ich ja gefährlich, nachdem die mich mal in die Nase gebissen haben. Frauchen sagt zwar, das wär der Zaun gewesen, aber ich glaub nicht, dass Zäune beißen. Also sie bloooß vorsichtig.
    Wedel
    BamBam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Pusteblumen sind echt super. Die Schafe waren voll ungefährlich, die waren ja hinter keinem Zaun. Und Zäune können in echt beißen, glaub mal. Das sind gar nicht die Schafe, sondern die doofen Zäune.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen