Dienstag, 19. Mai 2015

Chris-Streik am 19. Mai 2015

Bahn-Streik, Kita-Streik, Post-Streik - dauernd höre ich in den Nachrichten dieses komische Wort - Streik. Da erzählen die Ansager immer, dass die Leute mehr Geld wollen und deshalb streiken. Am liebsten wollen sie auch noch weniger arbeiten. Ich hab mir da mal Gedanken gemacht und wisst ihr was?

Ich streike, ich guck dich nicht mal an, Frauchen

Seit fünf Jahren arbeite ich tagein, tagaus als professioneller Bürohund, verteidige mein Reich gegenüber Vertretern und Hausierern und habe seit genauso langer Zeit nicht eine einzige Lohnerhöhung bekommen. Das muss sich ändern, deshalb habe ich beschlossen, wenn ganz Deutschland streikt, dann kann ich auch streiken. Als weltbester Kollege und Mitarbeiter wird Frauchen mich schon nicht entlassen.

Streiken = süßes Nichtstun? Von wegen, ich bespreche mit den Verbündeten den Aufmarsch

Als sie also heute Morgen los wollte, um ins Büro zu fahren, hab ich mich erst mal in mein Eckchen zwischen Couch und Tisch gequetscht. Da kommt so ein Riesenfrauchen nämlich nicht so leicht hin. Sie hat mich zwar gezwungen, aufzustehen, damit sie mich anziehen kann, aber kaum war sie bei mir, bin ich zurück in meine Ecke. Und was macht das Frauchen? Das fährt einfach ohne mich ins Büro.

Aber heute Abend, hat sie versprochen, wollen wir uns an den Verhandlungstisch setzen. Wollen doch mal sehen, wer den längeren Atem hat und was ich alles rausschlagen kann. Haltet mir die Pfoten.

Money, Money, Money Knochi, Knochi, Knochi ist alles, was zählt - also her damit, Frauchen

Habt ihr eigentlich auch schon mal gestreikt und wofür?

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. Mit der Miene vom letzten Bild wirst du Erfolg haben - ganz, ganz sicher.
    Streike selber nur manchmal, wenn mir die Weg von Frauchen nicht passen und ich etwas spnnenderes im sinn habe.
    Pfotenhaltegruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es Ayka, ich hoffe es! Nee, wenn wir erst mal unterwegs sind, streike ich selten. Das wäre ja noch schöner, die schönen Spazis abbrechen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Ohne dich ins Büro?
    Geht das?
    Ich hab mich ja auch schon mit dem Thema Streik befasst. Die reden da von Gewerkschaften... da bekommen die Leute Geld , weil der Arbeitgeber für Streiktage ja nicht zahlt...?
    Bist du in einer Gewerkschaft?
    Ich wollte ja schon eine gründen...nur fehlt mir noch die rechtliche Beratung.
    Hungerstreik geht gar nicht, weil noch weniger als es jetzt gibt, gibt's gar nicht.
    Vielleicht sollte ich streiken, wenn Frauchen mich fotografieren will. Dann drehe ich ihr einfach den Popo zu...
    Dann gibt es nur noch Popofotos . ( auch nicht das wahre für euch...
    Ich drücke dir die Pfoten für deine Verhandlungen heute.
    Und bitte berichte uns
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scheinbar, die hat es einfach gemacht! Was? Es gibt Geld für die Streiktage? Mist, hätte ich mich doch vorher einer Gewerkschaft anschließen sollen? Weißt du was, Tibi? Ich wette, Sockes Frauchen kann dir rechtlichen Rat zur Gewerkschaftsgründung geben. Und ich steige sofort als erstes Mitglied ein.Hungerstreik? Nee, den würde ich auch nicht unterstützen!

      Och, ein süßer Po kann auch entzücken, Tibi, ich würde es mal probieren. Ich habe mich schon auf einen langen Verhandlungstag eingestellt, Knochis für zwischendurch sind verbuddelt, von mir aus kanns los gehen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Richtig so, Chris! Lass dich nicht ausbeuten!

    Ich mach nur Liegestreiks, wenn's mir zu warm ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? Liegestreiks? Zu warm? Nee, das gibt es hier nicht. Aber du hast Recht, Hund muss etwas gegen die Ausbeutung tun.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  4. Leider finde ich das Thema Streik gar nicht so witzig, da ich jeden Tag mit dem Zug ins Büro fahre. Zurzeit kann ich aus gesundheitlichen Gründen nicht die Strecke mit dem Auto fahren. Insoweit bin ich auf den eingeschränkten Bahnverkehr angewiesen, der mich zu längeren Arbeitszeiten zwingt oder Minusstunden einbringt. Und dies zum 9. Mal. Ich zahle regelmäßig meine Fahrkarte und möchte neben den vielen Verspätungen, Betriebsstörungen nicht noch durch den Machtkampf zweier unfähiger Männer beeinträchtigt werden. Hätte ich jetzt noch ein Kind, würde ich zur Waffe greifen.

    Tut mir leid Chris, aber das musste mal geschrieben werden. Du kannst ja nichts dafür, aber ich bin so sauer. Sei es drum, hier wurde noch nicht gestreikt, aber wenn das so weiter geht, dann streike ich gegen den Streik.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine und Socke, entschuldigt den späten Kommentar. Irgendwie wurde der erste wohl gefressen. Auch wir finden die Streiks alles andere als lustig. Beim Bahnstreik sind die Straßen überfüllt, so dass jede Fahrt länger dauert, beim Poststreik kommen dauernd Vorwürfe, weil man angeblich Dinge nicht schnell genug bearbeitet, obwohl sie längst unterwegs sind.

      Nur passte meine Weigerung, mit ins Büro zu fahren, einfach perfekt zu dem Streik-Thema. Erklär mir bitte mal, wie das gegen den Streik streiken geht.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Lieber Chris,
    also das ernste Pokerface hast du ja schon mal. Da drücken wir dir die Pfötchen das du eine ordentliche Knochierhöhung aushandeln kannst. Frauchens können ja manchmal ganz schön stur sein.
    Bei Emma scheinen manchmal die Ohren zu streiken. Aber dafür gibt es keine Leckerchenerhöhung ... höchstens die Schleppi ;-)))
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma und Lotte,

      dankeschön, das brauche ich auch in den harten Verhandlungen. Denn ihr habt recht, so ein Frauchen zu einer Knochierhöhung zu bringen, erfordert einiges an Geduld.

      Die Ohren streiken? Echt? Hund kann auch einzelne Körperteile streiken lassen? Das ist ja cool. Wobei, wenn es statt Leckerchenerhöhung nur die Schleppi gibt, dann bringt das wohl wenig. Da muss man doch mit vollem Körpereinsatz streiken.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  6. Lieber Chris,

    ich finde es sehr mutig zu streiken - besonders da Du nicht durch eine Gewerkschaft abgesichert bist. Aber es scheint ja gewirkt zu haben, wenn Dein Frauchen sich mit Dir an den Verhandlungstisch setzen will.
    Ich muss zugeben, ich habe einige Streikversuche hier schon im Keim erstickt ... aber die Bezahlung ist hier auch mehr als angemessen und wurde auch schon mehrfach erhöht :)

    Wir drücken Daumen und Pfoten für erfolgreiche Verhandlungen - bieten uns für den Notfall als Schlichter an.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      was will das Frauchen denn tun? Ich hab ja einen Job auf Lebenszeit. Und da ich nicht verbeamtet bin, darf ich auch streiken. Um Jobverlust muss ich mich nicht sorgen und eine angemessene Bezahlung meiner wertvollen Unterstützung bei der täglichen Arbeit muss hin und wieder ausgehandelt werden.

      Es beruhigt mich aber ungemein, dass auch andere Bürohunde immer mal wieder streiken wollen. Frauchen hielt mich schon für unnormal. Ich muss mal mit Damon und Cara sprechen, wie sie diese faire Bezahlung hinbekommen haben.

      Vielen Dank auch für das Angebot als Schlichter, das erste Angebot liegt vor, ich habe mir allerdings noch Bedenkzeit ausgebeten, bevor ich die endgültige Entscheidung treffe.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  7. Ich streike gerne mal im Urlaub, da läuft A nämlich zur Höchstform auf, wenn Du verstehst, was ich meine. Also ehrlich, da gehe ich lieber zum Arbeiten ins Büro...

    Deine Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, das kenne ich. Aber im Urlaub wird jeder Streikversuch im Keim erstickt, da muss ich, ob ich will oder nicht, mit. Egal, wie sehr ich versuche, das Frauchen mal zu einem gemütlichen Tag zu Hause zu überreden, sie lässt es nicht zu. Nach so einem Urlaub macht die Arbeit auch gleich wieder viel mehr Spaß.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Ach Chris,
    jetzt fängst du auch noch an? Wobei auch Abra zwischendurch mal streikt. Partiell. Mal die Ohren, mal das Erbsenhirn und manchmal auch die Nase.
    Du schaust aber wirklich sehr entschlossen, dein Frauchen wird es schwer haben, gegen deine Forderungen anzukommen. ;-)
    Liebe Grüße und toi toi toi,
    Mara (die als Studentin auf die Bahn angewiesen ist und inzwischen gehörig genervt ist)
    und Abra (die dir alle Pfoten drückt für mehr Knochis)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, aber diese Auszeit brauchte ich mal. Immer nur beim Frauchen hängen, ist ja auch irgendwie doof. Hihi, Abra beherrscht also auch das Körperteile streiken lassen, sehr interessant.

      Nun, das erste Angebot steht ja schon, aber ich überlege noch, ob es reicht. Auch wenn wir nicht auf die Bahn angewiesen sind, der Streik nervt trotzdem. Es nimmt einfach überhand.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  9. Richtig Chris !
    Auch wir Hunde müssen mal streiken und unseren Zweibeinern Grenzen setzen !!!

    Wo wir das gerade so schreiben - wieso haben wir noch nicht gestreikt ?!?!?!
    *flitz und weg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr solltet das mit dem Streiken unbedingt mal versuchen. Es lohnt sich wirklich. Probiert es mal aus und berichtet.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  10. ich habe noch nie gestreikt - aber du hast schon recht. wer wichtig ist muss auch mal streiken!!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, Quentin! Du solltest es auch mal versuchen, es kann sich durchaus lohnen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  11. Das ist deine Chance, lieber Chris. Bleib hart und es wird eine menge Hundekekse regnen.
    Ich drücke dir die Pfoten!!!

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Charly, das ist lieb von dir. Klaro bleibe ich hart, man sagt mir ja nicht umsonst einen Dickschädel und Sturkopf nach :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  12. Lieber Chris,
    ich habe zwar noch nie gestreikt, und leider auch nie Lohnerhöhungen bekommen :-(
    Auf jeden Fall hast du wohl Chancen, sonst würde sich dein Frauchen nicht mit dir an den Verhandlungstisch setzen :-)
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!!!!!
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Isi, du bist doch ein Star mit Personal. Als Chef kann man doch nicht streiken, oder?

      Ich hoffe, sie lässt sich zu einem fairen Angebot überreden, alles andere lasse ich ihr nicht durchgehen...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
    2. Stimmt Chris,
      Chefs dürfen nicht streiken :-)
      Liebes Wuffi deine Isi

      Löschen
  13. Ich hoffe die Verhandlungen sind gut für dich verlaufen!? Konntest du deine Lohnerhöhung durchsetzen? Die GDSAT (Gewerkschaft der schwer arbeitenden Terrier) wäre garantiert stolz auf deinen Streik-Einsatz!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, das erste Angebot steht. Als Terrier will man aber nicht zu schnell zusagen, so dass ich mir erst mal Bedenkzeit ausgebeten habe. Wie ist das mit der GDSAT? Ist man da als Terrier automatisch Mitglied oder muss ich mich da erst anmelden?

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  14. Streikenn für mehr Knochis! Das müsste ich auch mal versuchen.
    Grübelnd
    BamBam

    AntwortenLöschen