Montag, 15. Juni 2015

Wasser, endlich Wasser!

Es wird Sommer, die Temperaturen steigen, zum Teil so dolle, dass das Frauchen sich weigert, zu laufen. Da wir gestern auch noch eine Ortsgruppen-Versammlung hatten, blieb ohnehin keine Zeit für einen ausgedehnten Spaziergang und die Temperaturen waren hoch. Was lag also näher, als endlich wieder eine Runde an den See zu fahren?

Auf der Zielgeraden
Auch wenn es bestimmt langweilig für euch ist, ich liebe ja das Schwimmen.

Hab ich dich!

Und deshalb habe ich heute für euch zwei kleine Videos, damit ihr anschaulich am Objekt lernen könnt, wie die richtige Schwimmtechnik aussieht.



Also erst Stöckchen werfen lassen, dann los planschen und schwimmen.

Das ist so super und ihr werdet bewundernde Ohs und Ahs hören von all den anderen Hundemenschen, die zwar auch gerne an den See fahren, deren Hunde aber irgendwie nicht so gerne schwimmen. ICH verstehe das ja nicht, aber jedem das Seine.

Schnell zurück zum Frauchen, damit sie das Stöckchen noch mal wirft


Übrigens, ihr könnt euch vom Schwimmen zwischendurch auch ausruhen und einfach ein wenig Wassertreten!



Ich hoffe, ihr habt euch auch alle so gut erfrischt bei den Temperaturen und konntet toll herum planschen.

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. Jaaaaaaaaaaa ich liebe auch Schwimmen, Wassertreten, Wassersaufen und einfach nur abkühlen :)
    Meine Schwester Pippa ist noch nicht ganz so mutig und braucht immer ein bisschen. Zu weit raus schwimmen ist auch nicht ihrs, lieber schnell wieder Boden untern den Pfoten...
    Naja bis zum nächsten Jahr bekomme ich sie noch umgestimmt.
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, wir würden zusammen bestimmt total viel Spaß haben, Deco! Deine Schwester Pippa würden wir zwei einfach ordentlich unter die Fittiche nehmen, dann lernt die noch, wie toll schwimmen ist. Ach, Boden unter den Pfoten ist doch voll langweilig, wer will schon so was?

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  2. Lieber Chris,

    bei uns ist die Meinung zu Wasser total geteilt ... Damon trinkt es gerne und Cara macht einfach alles gerne, was mit Wasser zu tun hat! Ich bin mir sicher, sie würde auch gerne mal mit Dir im See planschen gehen - mit oder ohne Stöckchen spielt dabei auch keine Rolle ... Hauptsache mit Wasser ;)
    Ich sehe übrigens sehr gerne Schwimmbilder von Dir - also kannst Du die ruhig öfter zeigen!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      trinken tu ich das Wasser natürlich auch sehr gerne. Und mit Cara im See schwimmen - eine verlockende Idee! Das wäre bestimmt super lustig, wenn wir zwei ein Wettschwimmen veranstalten würde. Hihi, ich nehm dich womöglich beim Wort, wobei es heute schon wieder zu kalt zum Baden war.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Ach, wie herrlich !

    Ich hätte auch gerne eine Schwimm-Bente - aber sie will einfach nicht.
    Einmal ist sie tatsächlich einem Rüden hinter ins Wasser "GESPRUNGEN", weil der ihr das Stöckchen geklaut hat und ins Wasser verdufftet ist - aber sie hatte sich in diesem Moment völlig vergessen und tat es nie wieder - aber ich weiß immerhin, dass sie schwimmen kann, wenn sie will :-)
    Tolle Videos - von mir kämen die meisten Ahhhs und Ohhhs :-)

    Liebe Grüße und Krauler - Monika mit der Trocken-Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,

      schön, dass du so begeistert bist. Du siehst also, Terrier sind durchaus schwimmtauglich, das musst du Bente oft genug sagen :-) Ich stelle mir grad vor, wie Bente ins Wasser gesprungen ist und wahrscheinlich selbst erschrocken war. Meine Vorgängerin wollte auch nie schwimmen, dafür sind ihr viele Spielsachen davon geschwommen, denen sie nur doof hinterher geguckt hat. Die Ahs und Ohs würde ich ja zu gerne mal in echt hören!

      Wuff-Wuff euer Schwimm-Chris, der der Trocken-Bente nochmal eindringlich bellt, dass Wasser supercool ist

      Löschen
  4. Nun ja, einer muss ja die Stöckchen aus dem Wasser retten. Ich bin sehr froh, dass du das machst, Chris Hasselhoff, dann muss ich mich schon nicht nass machen! ;-)
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, ich gebe gerne Schwimmunterricht und nass sein ist herrlich erfrischend bei diesen Temperaturen! Ui, Chris Hasselhoff, ich habe einen neuen Spitznamen, klasse!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Ich habe die Videos nun Linda immer und immer wieder gezeigt in der Hoffnung, sie möge ernsthaftes Interesse an Deinen Schwimmkünsten bekunden. Aber sie hat noch nicht einmal welches geheuchelt... ;)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt du, ich glaube Linda ist ein echter Schwimmkunst-Banause! Vielleicht sollten wir es mal mit realem Schwimmunterricht versuchen *grübel*

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  6. *mh* ich denke, ich werde mir deine Videos noch ein paar mal ansehen. Scheint mir, als könne ich da echt was vom Profi lernen und dann bin ich (hoffentlich) bestens gerüstet für meinen nächsten Seeausflug :-)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall Lilly, ich hab nicht nur das Seepferdchen, ich hab auch schon längst den Freischwimmer. Nur weiß ich nicht, welches Abzeichen danach kommt. Gerne gebe ich dir auch persönlich Schwimmunterricht, sag mir wann und wo.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Wow, du bist ja ein Schwimmweltmeister, lieber Chris. Sooo tief ins Wasser traue ich mich aber nicht. Ich bin eher ein leidenschaftlicher Wasserdümpler. *hi hi*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch nicht tief, nur weit :-) Aber Charly, schwimmen ist echt voll cool. Ich wette, du würdest daran auch Gefallen finden, wenn du es mal ernsthaft versuchst. Ich hab ja auch erst vor zwei Jahren so richtig damit angefangen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Lieber Chris,
    nix ist fad, ich schaue hier IMMER gern, auch Schwimmfotos!!
    Allerdings sind Schwimmen und Stöckchen nicht wirklich spannend für mich.
    Ich bleib da beim "Wassertreten" :-)
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,

      schön, dass du trotz der sich wiederholenden Bilder noch guckst.

      Na, deswegen sag ich ja, jedem das Seine und wenn du Schwimmen und Stöckchen nicht magst, ist das doch total in Ordnung. Wassertreten ist ja auch total cool!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Wie toll, lieber Chris :-))) Du gibst einen grandiosen Schwimmer ab.
    Bei uns sind die Meinung zu Wasser auch geteilt... Anne liebt das Wasser und kühlt sich im Sommer oft in ihrem Planschbecken ab. Casper hat schon Angst, wenn sein Pfötchen naß werden hihi.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Casper! Ich brauchte ja auch einige Zeit, bis ich das Wasser so richtig toll fand, aber heute möchte ich es nicht mehr missen. Ein eigenes Planschbecken? Wow, Anne, da hast du bestimmt voll viel Spaß. Und Casper, nasse Pfötchen sind sooooo erfrischend, wenn es draußen heiß ist.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. Ja, wir wissen, wie gerne Du schwimmst und wir können Dir diese Freude von Herzen, auch wenn Socke diese Leidenschaft nicht teilt. Pfötchenkühlen, Bauch eintauchen und etwas trinken geht. Schwimmen geht nicht. Aber ich gehe ja auch nicht gerne schwimmen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, es muss ja nicht jeder Hund so gerne schwimmen. Das wäre auch fatal, weißt du, wie überfüllt mein See dann wäre? Das Frauchen geht auch nicht schwimmen, aber mir ist das egal! Ich bin dann in meinem Element und Frauchen sagt mit dem Sternzeichen Fische pass ich da auch wunderbar rein :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  11. Uii, genau unsere Welt, wir sind auch absolute Wasserraten! Langweilig ist das überhaupt nicht. Da bekommt man direkt wieder Lust....wuff

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Schwimmen ist das Größte, das kann man ja nur so selten. Bestimmt könnten wir zusammen sogar eine kleine Schwimmmannschaft auf die Pfoten stellen, was meint ihr?

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  12. Lieber Chris,
    das ist doch überhaupt nicht langweilig. Deine Schwimmbilder sind sogar sehr erfrischend. Bei uns gibt es ja leider keine Hundebadestellen mehr in der Nähe. Und eine Stunde im kochenden Auto fahren, ist ja auch nicht soooo prickelnd. Zum Glück hat es sich heute bei uns etwas abgekühlt. Planschen würden wir natürlich trotzdem.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma und Lotte,

      danke, ihr beruhigt mich. Ich hatte nur Angst, weil ich so oft vom Schwimmen erzähle, dass ihr euch langweilen könntet. Naja, so ganz offiziell sind die Badestellen hier auch alle nicht. Aber psst! Habt ihr denn keine Klimaanlage? Da klappt das mit dem Autofahren eigentlich ganz gut, vor allem, wenn dann soooo ein Ziel auf euch wartet. Hier ist es gleich ganz kalt geworden, keine Ahnung wieso!

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  13. Wuff Chris,
    nicht langweilig, nur anmächelig - habe eben zwei Runden im grossen Bach gedreht, einfach hundig.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ayka,

      du bist eben meine Gleichgesinnte! Toll, dass du wenigstens im Bach zwei große Runden drehen konntest, Wasser ist eben doch das Beste am Sommer.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  14. Huhu Chris,
    schöne Schwimmfotos- und Filme von Dir! Mona wäre sofort dabei, weißt Du ja. Und Bonus, na ja, lassen wir das... :-)
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deshalb hab ich Bonus doch angeboten, mal mit mir schwimmen zu gehen. Vielleicht motiviert ihn das, Silke? Lass es uns mal testen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  15. Die Meinungen zu Wasser gehen hier total auseinander. Angefangen von den Pinschs die meinen, Wasser sei nur zum Trinken da, weiter zu Lala, Bixi und Kimi, die gerne mit ihren Pfoten im Wasser stehen und noch weiter zu den großen Jungs, die gerne schwimmen gehen. Leider ist hier bei allen Teichen schwimmen für Hunde verboten. Aber manchmal, wenn wir ganz früh sind und außer uns niemand unterwegs ist, dann dürfen sie doch rein ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trinken tu ich Wasser auch gerne und wenn es zu kalt ist, würde ich auch sofort die Füße reinstellen. Richtig schwimmen geht erst, wenn es warm ist. Nun ja, es gibt kein ausdrückliches Verbot an unserem See, also nehmen wir das als Erlaubnis hin. Wir sehen das daher ganz ähnlich wie ihr :-)

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  16. Alte Wasserratte, du! *kicher*
    Mir reicht es ja, wenn ich drin laufen kann. Wenn das nicht mehr geht, geh ich lieber wieder raus. *nick*

    Wedel
    BamBam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber dann weißt du ja gar nicht, wie toll das Schwimmen ist. Du musst es unbedingt mal probieren, das macht nämlich echt richtig viel Spaß!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen