Dienstag, 18. August 2015

Überraschungswochenende = Partywochenende - Teil 2: Die Grillparty

Natürlich haben Isabella und Dieter als perfekte Gastgeber auch für das leibliche Wohl gesorgt - zumindest das der Zweibeiner. Sie hätten auch für das leibliche Vierbeinerwohl gesorgt, aber das hat Frauchen verboten, blödes Frauchen, blödes.

Dusty passt auf den Grill und den Grillmeister auf


Für die Grillparty trug Dusty die Verantwortung. Er hat genau Obacht gegeben, dass die Gastgeber alles richtig machten und kein Stück Fleisch zu Boden fiel. Allerdings war Dusty mit dem Verbot vom Frauchen nicht einverstanden.

Als es einen unbeobachteten Moment gab, hat er sich mal eben einen Stuhl genommen und ein paar Reste vom Teller geklaut. Schon wieder brachte er das Frauchen in Verlegenheit und Dustys Frauchen, die wegen der Arbeit nicht mitkommen konnte, war froh, dass sie nicht mit dabei war. Sie schämte sich dann aber trotzdem für den kleinen Dieb.

Er gibt Obacht, dass nix runterfällt - von wegen am Grill ist's heiß - das glaubt DER euch eh nicht

Leider sind die Überraschungspakete aber so einiges gewöhnt und hatten schnell eine Lösung parat: Stuhl schräg stellen und Tisch abräumen. Dusty hat natürlich beim Abräumen kräftig mit geholfen. Es brachte ihm leider nix, er sah nur, wo all die leckeren Sachen hin verschwanden - in den Kühlschrank.

Wäre doch gelacht, käme Terrier hier nicht auf eine ideale Idee, um sich die Leckereien trotzdem zu sichern. Er beschlagnahmte den Kühlschrank und markierte ihn als sein Eigentum. Wie ihr seht, hat Dusty sich wieder von seiner besten Seite gezeigt und das Frauchen hätte sich am liebsten ein Loch im Erdboden gesucht.

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. I do hope there is a little bit of something falls from the BBQ just for you!
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. No, nothing falls down from the BBQ for me. Mom has forbidden it :-(

      Your Chris

      Löschen
  2. Oh Chris,
    der Dusty ist ja wirklich manchmal peinlich :-)
    Aber bei Isabella & Dieter trifft er sicher auf Verständnis !!!
    Ihr habt ehrlich NIX freiwillig von den Zweibeinern abbekommen?
    DAS ist hier zum Glück total anders - juhu!
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Frauchen meint, nicht nur der Dusty sei peinlich! Isabella und Dieter hatten eine ganze Wagenladung voll Verständnis, sonst wären wir bestimmt schon nach einer Stunde achtkantig rausgeflogen. Trotzdem wollte das Frauchen am liebsten im Erdboden versinken, denn so was machen wir eigentlich nie, nie, niemals!

      Nun ja, Isabella und Dieter hätten uns schon was abgegeben. Aber das Frauchen hat Nein gesagt und sie haben das akzeptiert, nur der Dusty eben nicht. Wir haben zwar dann auch noch lecker Fresschen bekommen, aber eben nix vom Grill. Kannst du mal sehen, wie gut du es hast, Isi!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. *prust* Lieber Chris,
    der Dusty ist eben immer für eine Überraschung gut. Aber mal ehrlich, auch wenn es für dein Frauchen peinlich war, es war doch eine clevere Idee den Kühlschrank so zu beschlagnahmen. Hey, und guck dir mal den Grill an. Da steht auf der Ecke ein Teller voller Köstlichkeiten (haben wir gleich entdeckt). Da kann Hund doch nicht einfach vorbei gehen. Vielleicht purzelt ja doch mal was runter. Nee, da wären wir auch nicht von der Stelle gewichen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma und Lotte,

      für eine Überraschung oder für eine Peinlichkeit? Aber ihr habt schon Recht, die Überraschung passt besser zu den Überraschungspaketen. Natürlich war es clever, ich frag mich, warum ich nicht darauf kam. Nö, vorbeigehen kann Hund da nicht, aber brav irgendwo in der Nähe liegen, damit der Grillmeister wenigstens in Ruhe grillen kann. Hat aber leider auch nix gebracht :-(

      Wuff-Wuff euer Chris, der meint, mit euch wäre die Sause bestimmt auch total lustig gewesen.

      Löschen
  4. ... den Kühlschrank markieren - genial (solange es bei anderen Leuten ist) !

    Einem Terrier fällt halt immer was ein - wenn nix runter fällt - selber schuld ...

    Lachende Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Bente, du weißt eben, wie so ein echter Terrier tickt. Daheim sind irgendwie nie soooo tolle Sachen im Kühlschrank, da lohnt es gar nicht, den zu markieren... Zu Dustys Verteidigung müsste ich vielleicht sagen, dass unser Abendbrot noch nicht serviert war, als er diese Aktion durchführte.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Wer sagts denn, Hunde sind doch so einfallsreich "was mein ist muss markiert werden"- wir haben bei der Kühlschrankgeschichte kräftig geschmunzelt.
    Ayka und Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Nachhinein schmunzeln wir auch darüber, in dem Moment fanden wir es nur irgendwie gar nicht so lustig... Aber du hast Recht, Ayka, Hunde sind wirklich sehr einfallsreich.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  6. Ich weiß, dass Isabella und Dieter Verständnis haben....Sie haben doch selbst Hunde und wissen, dass man nicht drinsteckt...Seid gewiss.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben es auch selbst erlebt, trotzdem bleibt beim Frauchen ein Rest Peinlichkeit übrig...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Also ich würde mich mit Dusty prima verstehen. Ich bin auch immer der Oberaufpasser beim Grillen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich glaube, zwei von eurer Sorte auf einem Haufen, da würden sogar die Überraschungspakete kapitulieren. :-)

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Lieber Chris,

    bei uns ist nie ein Hauch von Zweifel aufgekommen, dass Du ein richtig gut erzogener Terrier bist :) Auch bei Dusty haben wir keine großen Zweifel ... er ist aber nicht nur erzogen, er hat sich auch viel Kreativität bewahrt ... eben ein echter Seelenverwandter von Cara!
    Auch wenn ich Deinem Frauchen den letzten Rest Peinlichkeit nicht nehmen konnte - seien wir ehrlich, an die Geschichte vom Hund der über Tisch und Stühle geht und den Kühlschrank markiert werden wir noch lange mit einem Lächeln im Gesicht denken!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara - die hier übrigens noch betonen möchten, dass sie nach dem Grillen auch etwas abbekommen haben ... nur halt an geheimem Ort ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      das bin ich eigentlich auch und Dusty genauso - nur gingen wohl die Terrier-Gene bei euch mit uns durch. Stimmt, Cara und Dusty - ein Traumpaar. Stell dir vor, die beiden hätten Babys :-D

      Sicher lachen wir auch im Nachhinein drüber, aber dir wäre das sicher auch peinlich, wenn Cara oder Damon so etwas machen würden....

      Natürlich, ich hab ja nur für Dusty und mich gesprochen, was das kein Grillgut abbekommen angeht. Dass ihr Damon und Cara an einem geheimen Ort was gegeben habt, ist doch selbstverständlich.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen