Dienstag, 10. November 2015

Auf dem Thüringer Wald Weg

Na, habt ihr auch alle Frühling im November? Wir auf jeden Fall und so ging es schon fast bei T-Shirt-Wetter am Sonntag raus nach Schönau und direkt auf den Thüringer Wald Weg. Viel passiert ist eigentlich nicht, es war ruhig, es gab wenig zu sehen und es waren zum Glück kaum Spaziergänger unterwegs. So mögen wir das. Wer trotzdem mitkommen möchte, der folge mir jetzt unauffällig:

Dusty kommt nicht schnell genug voran...



...wir genießen indes den Ausblick. Dort oben auf dem Berg, da waren wir in der letzten Woche.

Menschenleer und einfach nur schön

Fernblicke...


Dusty ist endlich im Wald auf dem Thüringer Wald Weg
Frauchen hat gerufen, jetzt aber schnell
Eine Toberunde muss sein

Flugterrier unterwegs

Hier gefällts mir

Attackeee, Frauchen
Dusty wartet auf den Blitz...

...der Keks kam wieder mal zu spät

Kennt ihr schon unseren neuen Freund? Das ist Hörsel-Karl

Ich hoffe, ihr habt den Frühling im November genauso genossen.

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. What a beautiful place for walks!
    It was very wet and windy here this weekend, not the lovely weather you have
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, I'm so sorry that you had stormy weather. But I hope, you have a lot of fun with our pictures, did you?

      Yours Chris

      Löschen
  2. Ja wir haben auch schon gelacht am Wochenede. Und Frauchen fragte sich " ist heute der 07.11 oder der 11.07" ??
    Bei 19Grad Außentemperatur war das für einen November-Tag schon sehr ungewöhnlich.

    Euer Spazierweg sieht klasse aus - so schön Menschenleer, da kann man ordentlich flitzen und alle Blätter 3x abschnuffeln.
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ungefähr ging es uns gestern. Morgens um halb sechs 16 Grad, das war nicht mehr normal. Aber schön war es trotzdem, nochmal bei angenehmen Temperaturen durch die Gegend zu marschieren. Ein paar Menschen waren schon unterwegs, aber weitaus weniger als noch letzte Woche, wo sie sich alle fast gegenseitig totgetrampelt haben.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  3. Ein toller Herbstspaziergang ... menschenleer, mit Flugterriern und Leckerchen ;) Da wären Damon und Cara auch gerne mitgelaufen - Cara wegen der Flugterrier und Damon wegen der Leckerchen!
    Aber auch wir genießen die sonnigen Herbsttage und erfreuen uns an den schönen Farben.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, es war wirklich super. Damon und Cara hätten wir auch mitgenommen, aber ich glaube, die hätten nach über 10 km schlapp gemacht :-) Schön, dass ihr die goldenen Tage im Herbst noch genießt, ich hoffe auf reichlich Laub-, Kastanien-, Eicheln- und Pilzbilder :-)

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  4. Lieber Chris,
    Hörsel -Karl würde sich Heidi gern in den Garten stellen :-)
    Also das war ja ein richtig SUUUPER Spazi, du offline, und die Aussichten waren auch Klasse.
    Ein schönes Posebild von Dusty zeigst du hier, da ist er sicher stolz drauf.
    Liebes Wuffi deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,

      ich glaube, Hörsel-Karl möchte nicht nach Berlin umziehen, er ist doch in den Hörselbergen zu Hause. Aber vielleicht bekommt er mal Kinder, die zu euch ziehen möchten...

      Ohja, der Spazi hat wirklich Spaß gemacht und Dusty, naja, der ist nicht soooo von sich eingenommen. Aber ich werde ihm sagen, dass du sein Posebild toll fandest, dann wird er bestimmt umso froher sein.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  5. Uns ist es eigentlich auch zu warm, aber wir können es nicht ändern. Und so jammern wir mal nichtüber das Wetter, sondern hoffen, dass bald sie Temperaturen sinken und die Sonne so schön für uns weiter scheint. Euer Gassigang ist wunderbar und der Ausblick. Das hätte uns auch sehr gut gefallen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wir beschweren uns ja auch nicht. Wir nutzen die Zeit, solange wir noch trockenen Fußes durch den November kommen. Schön, dass euch unser kleiner Ausflug ein wenig gefallen hat und dass ihr uns begleitet habt.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  6. Lieber Chris,
    wir sind dir ganz unauffällig gefolgt und es hat uns Riesenspaß gemacht. Schöne Bilder habt ihr mitgebracht. Die Gegend sieht herrlich aus und du konntest ordentlich flitzen. Dusty im Herbstlaub sieht aber auch niedlich aus. Den Hörsel-Karl hätten wir bestimmt erst mal angebellt.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma und Lotte,

      boah, ihr wart echt unauffällig, ich hab euch gar nicht mitbekommen :-) Schön, dass es euch Spaß gemacht hat. Es war wirklich eine schöne Runde und dass Dustys Bild dann doch recht hübsch geworden ist, hat sogar Frauchen überrascht. Hörsel-Karl habe ich gar nicht gesehen, muss ich zugeben. Erst Frauchen hat ihn mir gezeigt.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  7. Na also, da hast du ja doch eine Gegend für dich alleine entdeckt! Und was für eine schöne. Der Thüringer Wald hat gegenüber dem Bayerischen ganz offensichtlich den Vorteil, dass man auch hinein findet... ;-)
    Liebe Grüße (auch an euren neuen Freund, den Hörsel-Karl),
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, fast für mich alleine, nicht ganz. Tja, Lotta, wärst du mal nach Thüringen gezogen, das hat doch so einige Vorteile. Ich hoffe aber trotzdem, du findest den Bayerischen Wald noch mal.

      Wuff-Wuff dein Chris und der Hörsel-Karl

      Löschen
  8. Bin dir unaufällig gefolgt, du hast es gar nicht bemerkt - mir hats gefallen wo du mich hiengeführt hast - solche Gegenden sind doch wirklcih ein Hundetraum - so wie das aktuelle Spähtherbstwetter. Euer Freund dem "Hösel-Karl" - ist ganz schön gross.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, du hast dich ordentlich angepirscht, Ayka. Schön, dass dir auch unsere Gegend mit den wesentlich niedrigeren Bergen ein wenig gefällt. Wetter und Tour haben prima zusammengepasst, auch wenn es nur gut drei, statt zehn Stunden Weg waren :-) Och, Hörsel-Karl ist aber eigentlich voll friedlich, da brauchst du dich nicht fürchten, zumindest solange du nicht an ihm knabberst.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Ja, das Wetter spielt zur Zeit verrückt. Ändern können wir es leider nicht. Aber dafür habt ihr den Spaziergang so richtig genossen. Das lassen zumindest die wundervollen Bilder vermuten.

    Charly muss auch immer viiiiel zu lange auf den Keks warten. *lach*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och naja, wir nehmen es wie es kommt und solange es nicht dauernd regnet, sind wir schon recht zufrieden! Ohja, es war wieder mal ein schöner Spaziergang, das kannste laut sagen. Armer Charly, vielleicht solltest du dich mit Dusty zusammentun und ihr macht eine Gewerkschaft gegen die zu-spät-Keksewerfer auf...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. Och, ich finde ja schon, dass es einiges zu sehen gibt. Die Gegend sieht doch sehr schön aus und mehr braucht man doch auch gar nicht. Am Besten gefällt mir natürlich der Flugterrier, da kann sogar der Hörsel-Karl nicht mithalten, obwohl der ja auch ein Hübscher ist.
    Gegen das Wetter mag ich nicht meckern, sonst haben wir prompt -15 Grad. Nee, nee, das mag ich auch nicht. Mein Kopf hätte es halt nur lieber etwas weniger wechselhaft - so als Kompromiss.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich meinte damit, irgendwelche baulichen Highlights oder Sehenswürdigkeiten. Die Aussichten waren schon toll, aber manchen reicht das alleine ja nicht. Hihi, ja, so ein Flugterrier ist schon was tolles und Hörsel-Karl war auch super. Ja, dein Vorschlag mit dem Wetter tönt gut, mal sehen, ob alles so hinhaut.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  11. Ich muss zugeben - von mir aus können die Temperaturen bis zum nächsten Sommer so bleiben und dann noch ein wenig ansteigen :-)! Leider können wir ja das schöne Wetter Sommer-November-Wetter nicht genießen. Chiru muss sich schonen und darf nur zum "Beinchen vertreten" raus. Ich habe mich noch nie sooooooo über schlechtes Wetter gefreut wie zur Zeit. Es ist eine echte Qual nicht spazieren gehen zu dürfen. Aber da geteiltes Leid ja bekanntlich auch halbes Leid ist, stehen wir das tapfer gemeinsam durch. Und außerdem gibt es ja so herrliche Blogbeiträge wie euren an dem wir zu mindestens virtuell am Sommer/Herbst da bei sind!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das ist dann doch etwas zu warm für den November. Aber du hast Recht, wir können eh nix beeinflussen. Nur doof, dass Chiru sich immer noch schonen muss. Hoffentlich geht es ihm bald wieder besser und ihr könnt dann das Winter-Sommer-Wetter genießen :-)

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen