Montag, 2. Mai 2016

Frecher kleiner Dieb

Welpen sind echt anstrengend. Nicht nur, dass sie ständig durch die Gegend wuseln und einen verrückt machen, nein, sie nehmen einen erwachsenen, gestandenen Rüden noch nicht einmal für voll! Der Kleine quietscht zwar ziemlich viel rum, wenn ich ihm mal die Meinung geige, obwohl ich ihn nicht mal berühre, aber dieser Respekt hält nicht lange an.

Hier tut er noch so, als interessiere ihn mein Stöckchen nicht und ich zeige vorsorglich schon mal meine Hauerchen


Er hat zum Beispiel meine Leine als tolles Spielzeug entdeckt. Dauernd beißt er da rein und zerrt daran rum, obwohl ich noch dran hänge. Zum Glück kommt Frauchen mir da zu Hilfe und schimpft ihn auch aus, aber irgendwann sage ich ihm dazu dann auch mal meine Meinung.

Hier tut er auch so, als könne ihn kein Wässerchen trüben, dabei greift er mich oft an, wenn ich meine Frühlingsrollen mache

Wenn er dann geschnallt hat, er kann nicht an meiner Leine rum ziehen, dann versucht er, an meinem Schwanz zu ziehen. Da hab ich ihm aber ordentlich was gebellt. Der Kleene also wieder rum gequietscht und wollte am liebsten zum Frauchen auf den Arm. Ha, die hat ihn aber abgeblockt, am Schwanz ziehen gibt es nämlich nicht.

Und dann, dann hat er doch echt die Frechheit und will mir mein Stöckchen klauen, nur weil er zu doof ist, sein eigenes ordentlich festzuhalten. Babys eben, manchmal ist das echt schlimm.



Habt ihr auch solche Nervensägen, mit denen ihr euch rumplagen müsst?

Wuff-Wuff euer Chris

Kommentare:

  1. Ja! Mensch Chris, ich kann von diesem Leid ein Lied singen! Der Pfirsich war genau so! Ach was, manchmal ist er immernoch genau so! Ich fühle mit dir, Bro!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? Du meinst das hört nicht so schnell auf? Ohje, wie soll ich das nur schaffen? Danke für dein Mitgefühl.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  2. Lieber Chris,

    Damon kennt Deine Probleme nur zu gut ... und er schickt Dir kumpelhafte Grüße: da musst Du jetzt leider durch :) Nur gut, dass auch Frauchen auf Deiner Seite ist - an der Leine zoppeln wenn Du noch dranhängst geht ja gar nicht (hat Laika total gerne gemacht) und in den Schwanz beißen ist auch echt gemein (macht Cara gerne an den Ohren)!
    Ich bin gespannt, wann der Kleine es schafft, Dein Stöckchen mal zu klauen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      ich danke dir für deinen Zuspruch. Vielleicht sollte ich Damon einmal genauer interviewen, wenn er schon das Leine zoppeln und Schwanz beißen kennt und es den jungen Wilden abgewöhnen konnte. Bestimmt hat er noch gute Tipps für mich. MEIN Stöckchen klaut mir niemand, da verstehe ich null Spaß!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Hey Chris, ich verstehe dich voll und ganz.
    Ich bin 12 Jahre alt und meine Schwester Pippa 5. Die versucht mir auch tagtäglich auf der Nase rumzutanzen.
    Ich sag dir, großer Bruder sein ist ein echter Knochenjob ;).
    Wuff, deco + pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? Mit fünf Jahren tanzt die dir immer noch auf der Nase rum? Ich dachte, das hätte mal ein Ende und wäre nur die ersten Wochen so. Boah, da kann ich ja echt froh sein, dass ich nicht auch noch mit ihm zusammen wohne...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  4. Nun, irgendwie waren wir doch alle so. Ich habe den Rotti Benn und den Boxer Tyson genervt ohne Ende. Das verwächst sich aber ….

    Wuff & Wau
    Deine Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, du behältst Recht. Aber dass du einen Boxer und einen Rotti geärgert hast, ich kann mir gar nicht vorstellen, dass du überhaupt mal jemanden genervt hast...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
    2. Doch, doch ich bin immer auf den beiden rümgehüpft und mein damaliges Frauchen hat mich heruntergehoben, damit ich die beiden in Ruhe lasse. Aber ich bin immer wieder drauf gehüpft. Es soll sogar Bilder davon geben, aber durchwürfe ich niemals zeigen

      wufft Deine Socke

      Löschen
  5. *lach* du armer Chris. Da hast du nun immer was um die Ohren. Aber tröste dich schon bald kennt er deine Spielregeln und ihr werdet noch viel Spaß haben. Bei Tamme hat es auch eine Weile gedauert, bis er die großen nicht mehr tierisch nervte ;-) das gehört halt zum Welpen, bzw. großer Kumpel sein dazu.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, du behältst Recht und er kennt meine Spielregeln nicht nur, sondern hält sich auch daran. Naja, manchmal ist es ja auch ganz lustig mit dem Winzling, aber manchmal nervt er echt tierisch...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  6. Lieber Chris,
    ich möchte Dich nicht entmutigen, aber wenn ich sehe, wie frech Socksi ist, der immerhin schon ca. 2 Jahre alt ist, so schnell verwächst sich das also nicht immer. ;-) Da heißt es konsequent bleiben, soll ich Dir von Nelly ausrichten.
    Knuddelgrüße von Deiner Monstermeute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Felli,

      ich habe es fast geahnt, ich muss mich noch ewig mit DEM rumschlagen und vor allem mit seinen Flausen. Nun, das mit der Konsequenz krieg ich bestimmt hin, aber ob der Kleene das auch versteht?

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Lieber Chris,
    logo verstehe ich dich, denn ich weiß, WIE nervig so kleine Teile sind!!
    Aber in Schwanz beißen, das ist total verboten, da kannst ihm ruhig mal einen Stubser geben, dass er vor Schreck umfällt.
    Bedauerndes Wuffi
    deine Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,

      ich dachte immer, du magst diese kleinen Teile, du hast doch das Babysitter-Diplom. Hab ich ja gemacht und er hat geschrien wie am Spieß. Umfallen tut er nicht so leicht, er hat ein sehr gutes Hüpfgen, das ihn dann weit zur Seite springen lässt und eine noch lautere Stimme.

      Wuff-Wuff dein Chris, der hofft, dass der Luftschnapper ihn zur Räson bringt

      Löschen
  8. Lieber Chris,
    ich, die Lotte, weiß genau wie schwer es ist so einen Quälgeist zu bändigen. Du kannst mir glauben, mit Emma hatte ich es auch nicht leicht. Du darfst dir echt nicht alles gefallen lassen. Irgendwann wird Lucky es schon lernen. Aber das wird wohl noch ein Weilchen dauern. Halte durch. Du schaffst das und dann seid ihr die besten Freunde und ein tolles Team.
    Liebes wauzis von Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotte,

      ich glaube auch, ich muss langsam härtere Bandagen aufziehen. Der Kleine wird sonst nur noch frecher. Ich hoffe, du behältst recht und er lernt es irgendwann einmal. Klaro, beste Freunde sind wir schon jetzt, ich beschütze ihn und er trottet immer schön hinter mir her.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Uff, bin ich froh - dass ich mich nicht in der "Kindererziehung" betätigen muss - denn das Klauen geht echt gar nicht. Ich glaube du musst langsam mit dem Kleinen eine Lernstrategie entwicklen.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kannst du auch froh sein, Ayka. Das ist echt anstrengend und beim Klauen hört bei mir auch die Freundschaft auf. Mal sehen, ob mir eine Lernstrategie einfällt, die zu ihm passt.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  10. Hihi, armer Chris - nun fängt der kleine Kerl doch schon an, dir auf dem Näschen rumzutanzen. Anne konnte auch ein Lied davon trällern, als Casper ein kleiner, frecher Welpe war. So klein und immer wollte er sich mit Anne anlegen und wurde scwupps auf den Rücken gelegt und erzogen. Mittlerweile nach sieben Jahren sind beide gesetzter und verrückte Raufkämpfe gehören zur Seltenheit. Da hast du noch einiges vor dir, lieber Chris.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der kleine Kerl versucht es auf jeden Fall. Noch hab ich ihn aber im Griff, wenn ich ihm belle, was Sache ist. Arme Anne, ich kann sie zur Zeit voll verstehen. Auf den Rücken hab ich den Kleinen noch nicht gelegt, der hüpft einfach unkontrolliert wie ein Flummi davon und zwei Sekunden später kommt er wieder an. Aber ich hoffe, dass er auch irgendwann ruhiger wird und wir richtig gute Kumpels werden.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  11. Nee, mich nervt keiner. Außer Kleinfrauchen. Der geige ich aber meine Meinung, wenn es mir zu viel wird. Ein strenger Blick und wenn das nicht hilft ein leises Knurren. Aber nur gaaanz leise, sodass Frauchenn meint ich würde schnurren. *hi hi*

    Wuffgrüße Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du es gut, Charly. Und das Kleinfrauchen, das kannst du dir nicht erziehen? Hihi, das Knurren mit Schnurren verwechseln, das kann auch nur liebenden Frauchens passieren, oder?

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  12. Ui Chris, da hast du es ja momentan nicht ganz einfach, aber vergiss nicht, du bist nun der Große und Vernünftige und das ist ein mega-Wichtiger Job, den du sicher ganz prima meisterst. Habt eine tolle Zeit zusammen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist schon echt schwer, so einen Welpen zu erziehen, aber der Große und Vernünftige war ich doch beim letzten Kumpel auch schon. Nur war da der Altersunterschied doch deutlich geringer.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen