Montag, 30. Mai 2016

Sensation bei Hundeolympiade - Newcomer räumt ab!

Alljährlich lädt die LG 9 des Basset Hound Club (BHC) zu ihrer Hunde-Olympiade nach Gotha-Boxberg ein. Die Veranstaltung hat schon fast etwas Familiäres, denn fast jedes Jahr trifft Hund auf bekannte Gesichter. Dennoch gab es in diesem Jahr eine absolute Sensation, denn der Newcomer des Jahres räumte bereits bei seinem ersten Turnier die Preise ab und stach sogar den erfahrenen Olympia-Sieger komplett aus.

Auf, auf, alles mitkommen zur Olympiade - macht euch auf eine Bilderflut gefasst!



Von wem wir hier sprechen? Natürlich von Lucky vom Goldacker - dem Überraschungssieger des Tages. Im Parcours machte sich der Kleine mit seinen gerade einmal vier Monaten richtig gut - und das, obwohl er solche Dinge, wie Wippen und Hürden noch nie in seinem Leben gesehen hatte. Freudig arbeitete er den gesamten Parcours durch, wie man unschwer erkennen kann.

Lucky startet freudig - immer mit Blick auf die Leberwursttube

Seltsame Untergründe - für Lucky kein Problem
Fröhlich durch den Slalom - sogar auf zwei Beinen - das gibt bestimmt Extrapunkte

Was ist das? Eine Wippe? Kein Problem, ich lauf drüber...

Aber auch die anderen Teilnehmer, darunter Paula, Bernadett oder auch die weltberühmte Schauspielerin Isabella-Berta vom Kranichsee überzeugten mit hervorragenden Leistungen und einer enormen Sprungkraft.

Isi hat keine Tunnel-Probleme

Was  Isi kann, kann Bernadett schon lange...

Isi schaut erst mal, welcher Untergrund sie da erwartet

Und beweist - die Altersfrischeschau hatte Recht - Isi hat noch eine ordentliche Sprungkraft - Heidi kann man hier doch gar nicht erkennen, oder?

Natürlich stellte auch ich mich der Herausforderung, setzte beim Slalom aber nicht auf den Slalom durch die Hütchen, sondern durch die Beine. Dafür bekam ich trotz etwas anderer Umsetzung auch meine 10 Punkte gutgeschrieben. Ich war aber auch froh, dass man mich nicht disqualifiziert hat, da ich mehrfach den Parcours-Ring verlassen und die Absperrbänder übersprungen hatte. Selbst die größte Hürde, die die anderen unterlaufen durften, übersprang ich einwandfrei, während Frauchen noch überlegte, ob sie nicht zu hoch für mich sei. Als ich zum wiederholten Male aus dem Ring sprang, wurden Zurufe aus dem Publikum laut, man solle mir doch endlich die Sprungfedern aus dem Hintern nehmen und eine Doping-Kontrolle machen. Trotzdem reichte es nicht, um den kleinen Streber zu überholen und ich musste mich hinter ihm einreihen und schaffte es nicht einmal aufs Siegertreppchen.

Lucky beobachtete das Treiben im Vorfeld ganz genau, um zu wissen, was er zu tun hatte

Nach dem Parcours gab es eine Pause, bis das große Rennen startete, welches dieses Jahr sogar stattfand, da die Temperaturen erträglich waren. Was für ein Spaß das war, so manchen Basset zu beobachten, wie er sich mitten auf der Rennstrecke fallen ließ und genüsslich im Gras wälzte oder mit seinen Freunden tobte, festgebundene Hunde den Pfahl, an dem sie befestigt waren, aus der Erde rissen und ohne überhaupt dran zu sein, mit im Rennen liefen. Lucky und ich sind zusammen gerannt. Im ersten Lauf erreichten wir folgende Zeiten:

Isabella-Berta v. Kranichsee

Lucky - 5,56 Sekunden
Ich - 6,1 Sekunden

Das wollte ich mir nicht bieten lassen, dass so ein Kurzbein schneller als ich war. Also raste ich im zweiten Rennen schneller und das Ergebnis war unglaublich:

Lucky - 6,1 Sekunden
Ich - 5,56 Sekunden

Isi macht sich auf den Weg zum Ohren-Messen


Wir hatten einfach die Zeiten vertauscht. Schnell bissen wir uns noch am Basset Hound Quiz die Zähne aus, natürlich ohne Aussicht auf Erfolg und dann zogen sich die Veranstalter zur Auswertung der Ergebnisse zurück. Ich ging derweil eine kurze Runde durch den Wald, von der ich mit zehn neuen Freundinnen namens Zecken zurückkam. Lucky war schon zu erledigt und zog sich in seine Box zurück, wo er von zwei Bassets bewacht wurde. Ich glaube, Isi hat davon ganz tolle Bilder.


Lucky hat es aufs Siegertreppchen geschafft!
Als es an die Auswertung ging, landete Lucky doch gleich mehrfach auf dem Siegertreppchen. Auch Isi schaffte es, sich eine Medaille zu verdienen und sogar Paula und Bernadett hatten überzeugt, um nur einige Gewinner zu nennen.

Die dritten Preise für die längsten Ohren - auch die Freunde der Bassets durften mitmachen

Die größte Überraschung aber war wohl, als der Gesamt-Olympia-Sieger unter den Freunden vorgestellt war - der absolute Neuling bei der Olympiade  Lucky vom Goldacker hat sich den Sieg ergattert und einen Pokal erhalten, der fast größer als er selbst ist.

Ich war schwer enttäuscht ob der großen Konkurrenz und schlug Lucky zu Hause angekommen, erst einmal ein paar Zähne aus. Nein, keine Sorge, das habe ich nicht gemacht, trotzdem hat er aktuell ein paar Zähnchen weniger als noch vor ein paar Tagen, hihi.

Lucky samt Pokal und Medaille

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es noch das große Grillbuffet und ich versuchte, bei mehreren Basset-Leuten etwas zu ergattern. Frauchens strenger Blick hielt sie aber davon ab, mir nachzugeben :-( Zum Schluss stand dann noch die große Versteigerung an und natürlich haben wir auch etwas ersteigert - schließlich sollte ein Teil der Erlöse unserer lieben Miranda zugutekommen. Ich hoffe, Isi hat mittlerweile einen Kassensturz gemacht und wird berichten...

Wuff-Wuff euer Chris


Kommentare:

  1. Hahaha, Ihr seid der Burner... lach

    Herrlich amüsant geschrieben hattet Ihr offensichtlich mehr als einen tollen Tag. Der Wahnsinn und herzlichen Glückwunsch zu Euren tollen Erfolgen und Gewinnen!!!

    LG Andrea und Linda, die hoffen, dass die Verletzung an Heidis Hand nicht allzu schlimm ist???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, der Tag war wirklich super. Nur gab es ein Problem - wir waren das dritte Mal in Gotha, das dritte Mal voll beladen und das dritte Mal habt ihr zum Tragen gefehlt. Dabei wolltet ihr doch mal helfen, menno :-(

      Heidi trägt immer ihre Handbinde, das hat mit dem Lymphdrüsen zu tun. Aber Heidi ist ja kein Jammerlappen :-)

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  2. Oh wie toll! Das hört sich nach einem superspannenden Ereignis an. Bei uns steht nächste Woche auch ein Hunderennen an, zu dem wir überlegen hinzugehen und im Sommer machen die auch immer eine Hundeolympiade. Da haben wir uns aber bisher nie hingetraut, weil ich bei Rennen weiss, dass Genki während dessen nur Augen für die Rennstrcke hat, aber bei einer Olympiade mit Hindernissen und Tunneln, würde ich mich wohl nicht trauen, ihn auf einem Platz voller Hunde von der Leine zu lassen. Da käme er dann doch vielleicht auf die Idee die Konkurenz ausschalten zu wollen...
    Wir gratulieren Lucky auf jeden Fall zu seinem Sieg auf seinen riesigen Pokal kanne r auf jeden Fall stolz sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war ein superspannendes Ereignis. Geht auf jeden Fall hin, der Spaß lohnt sich. Wir haben am WE ja auch noch unser Rennen, das organisiert das Frauchen sogar mit. Du kannst Genki bestimmt auch mit Leine da über die Hürden und Co. führen. Das haben in Gotha auch fast alle gemacht. Frauchen hat die Leine nur mal über den Boden schleifen lassen, als ich den Slalom durch die Beine machte, sonst hätte das nicht gewirkt. Probiert es einfach mal aus und wahrscheinlich ist der Parcours eh abgesteckt. Achtet nur darauf, dass das Flatterband hoch genug ist, falls jemand springfreudig ist :-)

      Ohja, der Kleene platzt fast vor Stolz, bestimmt sind ihm deshalb die Zähnchen abhanden gekommen...

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  3. Ein dickes fettes Lob an Lucky... echt toll das du gewonnen hast :)
    Sowas nennt man Anfängerglück, stimmts Chris *zwinker*

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Sicherheit, die Jury hat sogar zugegeben, dass sie seine Rennzeit hochgestuft hat. Welpenbonus eben. Nächstes Jahr sieht das bestimmt wieder alles anders aus, ich will auch so einen riesigen Pokal haben!

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  4. Man sollte die Kleinen niemals unterschätzen. Ich finde es so klasse, dass ihr beide so erfolgreich wart. Eure identischen Laufzeiten sind natürlich der Oberknaller und zeigt, wie toll ihr zusammenpasst und gehört. Ich freue mich so....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, da sagst du was Wahres. Ich war so siegessicher und dann kam Lucky... Aber dieses Jahr haben auch alle Altersklassen zusammen gestartet, das war bestimmt auch ein Grund für meinen Pokalverlust... Stimmt, die Laufzeiten sind echt der Hammer!

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  5. Bei so einem tollen Bericht(und dem Ergebnis) ärgert man sich doch gleich, dass man nicht dabei war :) Der Kleine Lucky muss ja fast platzen vor Stolz - oder zumindest sein Frauchen. Wahrscheinlich ist er der jüngste Pokalgewinner aller Zeiten.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, nächstes Jahr müsst ihr aber wirklich mal kommen. Ihr seht, es gibt jede Menge Spaß und ich bin mir ganz sicher, auch ihr könnt euch einen Pokal holen... Ich glaube, die beiden platzen immer noch zusammen vor Stolz - ach und seit heute auch Luckys Züchterpapa. Der wollte es gar nicht glauben. Ich glaube auch, dass Lucky der jünste Pokalgewinner in der Geschichte der Olympiade ist.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  6. Lieber Chris,
    du weißt wohl nicht, dass Heidi nur gaanz wenige Fotos von sich im Netz erlaubt?
    Deshalb kannst du nun auch Andrea's Frage bezüglich Heidi's Verband selber beantworten!
    ICH bin natürlich noch immer platt, denn noch nie mußte ich als Veteran gemeinsam mit den Jungspunden antreten!!! Da kann ich ja stolz sein, dass ich es überhaupt geschafft habe, eine Medaille zu ergattern.
    Weil der Lucky so ein Knaller ist, werde ich einen EXTRA Post nur von und für ihn schreiben - jawoll!
    Meinst du wirklich, dass ihr die Zeiten vertauscht habt?
    Ich denke eher DIE "Stopper" haben euch verwechselt - sorry lieber Chris :-)
    Aber lass mich ausruhen, meinen Post fertig bekommen, und DANN...
    Liebes Wuffi deine Isi
    mit sauren Grüßen von Heidi :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,

      ich bin untröstlich, aber ich hätte sonst kein Lucky-Gewinner-Bild auf dem Siegertreppchen. Was mag Heidi denn besonders gerne? Vielleicht kann ich es wieder gut machen und sie überraschen... Flüsterst du es mir mal bei Gelegenheit?

      Du hast bestimmt auch einen Bonus gekriegt - den Superstarbonus, statt dem Welpenbonus. Boah, klar haben wir die Zeiten getauscht, ich war eindeutig erster beim Rennen. Menno, immer dieser Welpenbonus, wird Zeit dass der Kleene erwachsen wird. Ich hab hier schließlich die älteren Rechte.

      Ein untröstliches Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Wow, was für ein aufregender Tag für euch und dann gleich so abgeräumt. Da hat dein kleiner Kumpel sich ja gleich mit Feuereifer in die Arbeit gestürzt. Alle Achtung! Wirklich klasse. Ich glaube Aaron würde auch eher mal über die Absperrung hüpfen ... außerdem könnte es woanders ja was fressbares geben. Danke für diesen tollen Bericht, liebe Grüße
    Aaron und Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wegen Futter bin ich da nicht rausgesprungen. Ich wollte durch die zusätzlichen Hürdensprünge eigentlich nur ein paar Extra-Punkte ergattern. Aber irgendwie hat das wohl nicht geklappt.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Erstaunlich! Da kommt so ein junger Bengel und rennt alle in Grund und Boden. Mal sehen, ob sich hier eine große Sportlerkarriere anbahnt.
    Von den Anarcho-Hündchen soll ich Dir aber ausrichten, dass sie Dein Verhalten noch viel toller fanden. Einfach mal nicht an die Regeln halten, das finden sie gut, das ist foxterrieristisch.
    Hauptsache, Ihr hattet alle eine Menge Spaß, und das sieht ganz so aus.
    Knuddelgrüße von Deiner Monstermeute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Kleine hat echt überrascht, sogar sein Frauchen wollte es nicht glauben. Wir sind sehr gespannt, welchen Karriereweg der Kleine einschlagen wird.

      Die Anarcho-Hündchen haben natürlich absolut Recht. Außerdem diente das Regelbrechen nur der Ablenkung, damit ich ein paar wichtige Botschaften der künftigen Weltherrscherin unter die übrigen Hunde bringen konnte, ohne dass die Menschen ihnen dabei zuhörten. Auf jeden Fall hatten wir Spaß, das kannste aber annehmen.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  9. Lieber Chris,
    da hast du dich erst beschwert das Lucky noch nicht richtig mit dir flitzt und lieber die Gegend bestaunt und nun diese Überraschung *lach* Wir gratulieren Lucky ganz herzlich zu seinem Erfolg. Lieber Chris, ärgere dich nicht. Schließlich hast du ihm doch gezeigt wie das geht. Das hat er alles dir zu verdanken. Also ... eigentlich ... sind somit Pokal und Medaille für euch beide.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, der flitzt ja auch nicht und laufen oder wandern tut der schon gar nicht. Aber da hat ihn ja auch die Leberwursttube angelockt, ich kann ihm ja nicht auf einem Spaziergang die ganze Zeit die Leberwurst vor die Nase halten.

      Stimmt, so hab ich das noch gar nicht gesehen. Ohne mich wäre er bestimmt nie so weit gekommen. Danke für diesen Hinweis, ihr rettet mir meinen Tag!

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  10. Lieber Chris,
    Lucky hätte in der "Jungspunt Klasse", und ich in der Veteranen Klasse stzrten müssen. Dann hätten WIR DREI die Pokale abgeschleppt :-)
    Ach, über Heidi mach dir keine Gedanken, die zickt schnell wieder aus...
    Liebes Wuffi deine Isi,
    die dein Hüpfen besonders toll fand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,

      ich glaube, auch in der "Erwachsenenklasse" hätte ich nicht gewonnen. Der Dackel muss auch ziemlich gut gewesen sein, nur den Schnauzermix hätte ich nicht mit in der Klasse gehabt. Du kannst mir zu Heidi trotzdem mal was flüstern...

      Wuff-Wuff und hüpf-hüpf dein Chris

      Löschen
    2. Lieber Chris,
      neee, nix wird geflüstert, DIE lacht schon wieder :-)
      Über den Dackel habe ich auch gestaunt!
      Ich hoffe auf jeden Fall, dass ich 2017 noch einmal dabeisein kann.
      Liebes Wuffi deine Isi

      Löschen
    3. Auf jeden Fall - was wäre die Olympiade ohne dich, Isi? Ich hab den Dackel nicht so richtig mitbekommen, der Schnauzer muss auch ziemlich gut gewesen sein und dessen Herrchen, das nicht mit war, schwärmt für uns Foxis. Lucky hat dann sogar das Frauchen von unserer Rasse überzeugt :-)
      Hm, wenn du nix flüsterst, denke ich eben mal nach...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
    4. Nein, denk nicht nach, schick ALLES an Miranda :-)
      Ich weiß, ihr habt schon ganz sehr geholfen, aber Heidi braucht NIX.
      Liebes wuffi deine Isi,
      die Fox'l ja auch mag....

      Löschen
  11. Gratulation Chris, das hast du ja echt gut bewerkstelligt und Lucky gar viel beigebracht. Du eignest dich wirklich sehr gut als Coach.
    Weiter viel Erfolg wünscht - Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin eben der weltbeste Lehrmeister, den es gibt. Danke, dass auch du das so siehst! Mit dir zusammen hätte der Parcours bestimmt auch Spaß gemacht und deine Chancen auf einen Sieg hätten bestimmt nicht schlecht gestanden - Mädels gab es nämlich kaum unter den Freunden.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  12. Oh welch toller Tag, da kann man doch mega stolz sein in dem Alter. Nicht das ihr nun einen Höhenflug bekommt :-P nein spaß. Toller Pokal, toller Tag, nette Menschen und Hunde, was will man mehr ? Da plumpst man doch abends zufrieden in die Falle mit seinem mega Pokal
    lg Becki & Joy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war wirklich ein toller Tag und der Pokal hat alle Erwartungen übertroffen! Aber der Lucky war dann abends wirklich ziemlich groggy...

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  13. Hallo Chris,
    du hättest eigentlich eine Sonder-Medaille erhalten müssen. Slalom auf zwei Beinen und über das Absperrband hüpfen. Das sind ganz neue Disziplinen, die du erfunden hast. ;-) Lucky wird einmal ein ganz großer Sportler, wenn er groß ist! Schaut sich das nur an und räumt so unverschämt ab. Einfach klasse! :o) Herzlichen Glückwunsch an den Sieger!
    Miranda schickt liebe Grüße und sagt danke, weil ihr für den Zaun gesammelt habt! <3
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, auf zwei Beinen hat der Lucky den Slalom gemacht, ich hab ihn durch Frauchens Beine gemacht. Und das Hüpfen, naja, das ist meine heimliche Leidenschaft. Ja, Lucky ist echt nicht von schlechten Eltern. Mal sehen, ob er es noch einmal so gut hinbekommt.

      Wuff-Wuff dein Chris, der doch gerne mit gesteigert hat

      Löschen
  14. Hallo Chris,

    sei nicht traurig,dass Du nicht gewonnen hast.Das ist eben so,wenn man älter wird,dass die jüngeren dann irgendwann bessere Leistungen erzielen.Aber dafür bist Du doch der Sieger unserer Herzen und der Pokal bleibt ja ausserdem quasi in der Familie.
    Trotzdem wollen wir hier nicht versäumen,dem kleinen Lucky noch einmal ganz herzlich zu der tollen Leistung zu gratulieren.

    Liebes Wau Deine Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Paula,

      aber ich bin doch grad erst sechs, gehöre ich da echt schon zum alten Eisen? :-( Naja, in der Familie schon, aber mein Pokal vom letzten Jahr ist weiterhin ganz einsam. Der steht mit so einer Schale auf einem Tisch und da müsste eigentlich noch ein zweiter hin, damit das optisch wieder hübsch aussieht, sagt das Frauchen. Aber bestimmt klappt es im nächsten Jahr wieder besser...

      Wuff-Wuff dein Chris, der sich im Namen von Lucky für die Glückwünsche bedankt

      Löschen